(Fast) die ganze Wahrheit

Follow!

Kennste den? Wenn nicht: Drei Minuten genügen für die Wahrheit. Ganz in echt. Nichts als die Wahrheit ... zumindest fast! In drei Minuten porträtiert dieses Kurzprogramm Stars aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode – mit einer gesunden Portion Ironie und einem Hauch von Absurdität.

Rated with 10/10 by 1 users
Episode Description

1

Gérard Depardieu

2

Léonardo Di Caprio

3

Steven Spielberg

4

David Bowie

5

Boris Vian

6

Beyoncé

7

Robert Downey Jr

8

Steve Jobs

9

Silvio Berlusconi

10

Keith Haring

11

Karl Lagerfeld

12

Björk

13

Daft Punk

14

Woody Allen

15

Kim Dotcom

16

Lars von Trier

17

Vladimir Putin

18

Franck Ribéry

19

Arnold Schwarzenegger

20

Patti Smith

21

Michel Houellebecq

22

James Ellroy

23

David und Victoria Beckam

24

Superman

25

JRR Tolkien

26

Barack Obama

27

Catherine Deneuve

28

Wong Kar Waï

29

Banksy

30

Brad Pitt

31

Lady Gaga

32

Salvador Dali

33

Jacques Chirac

34

Helmut Kohl

35

Madonna

36

Yoko Ono

37

Bruce Springsteen

38

Tom Cruise

39

Robert Crumb

40

Eminem

Episode Description

1

Zlatan Ibrahimovic

Ende 2012 wird sein Vorname als Synonym für „stark dominieren“ in die schwedischen Wörterbücher aufgenommen. „Zlatanera“ (zu Deutsch: zlatanieren) zeichnet die Einsätze von Zlatan Ibrahimovic nicht nur auf dem Spielfeld beim Fußball, sondern auch darüber hinaus aus. In Malmö geboren, spielt der Profi heute international.

2

Godzilla

Japan, November 1954, die Geburtsstunde von Godzilla. Tomoyuki Tanaka, Ishiro Honda und Eiji Tsuburaya hauchten dem Monster, das auf der Leinwand Angst und Schrecken verbreitet, Leben ein. Das durch Radioaktivität mutierte Ungeheurer erscheint seitdem immer wieder im Kino und ist auch in Hollywood mit einem Stern auf dem Walk of Fame vertreten.

3

Omar Sy

4

Johnny Cash

Hinter den Initialen J.R. versteckt sich einer der einflussreichsten US-amerikanischen Country-Sänger und -Songschreiber: Johnny Cash. Dieser pflegte ein musikalisches Spektrum, das über Country hinaus von Gospel, Rockabilly, Blues, Folk, Pop bis hin zu Alternative Country reichte. Im Jahr 2005 wurde seine Liebe zur Musik und zu seiner Frau June Carter in „Walk the Line“ durch James Mangold mit Joaquin Phoenix und Reese Witherspoon in den Hauptrollen verfilmt.

5

Marguerite Duras

Marguerite wird 1914 bei Saigon unter dem Namen Donnadieu geboren. Sie wächst in Französisch-Indochina auf, wo Ihr wiederholt Schicksalsschläge widerfahren, die tiefe Traumata hinterlassen. Zum Studium zieht es Sie nach Frankreich. Dort verarbeitet sie Ihre Vergangenheit in Romanen unter dem Pseudonym Marguerite Duras. Internationale Bekanntheit erlangt sie mit dem Drehbuch zum Film „Hiroshima, mon amour“ von Alain Resnais.

6

Kurt Cobain

Ein Leben auf der Überholspur, das mit 27 Jahren endet. Die Rockband Nirvana und er als Frontmann mittendrin: Kurt Cobain. Seinen Ruhm ertränkt er in Drogenexzessen, und als er sich das Leben nimmt, wird er zur Legende.

7

J.K. Rowling

Hogwarts? Muggel? Nach mehreren Hundert Millionen verkauften Ausgaben von „Harry Potter“ und einer Verfilmung der sieben Bände klingen diese Begriffe fast schon vertraut. J.K. Rowling ist es zu verdanken, dass nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene in die Welt des Zauberlehrlings eingetaucht sind.

8

Serena & Venus Williams

Zwei Schwestern auf demselben Tennisplatz: Welche wird das Turnier für sich entscheiden – Serena oder Venus? Den Spitzenplatz der Weltrangliste haben sich beide US-amerikanischen Spitzensportlerinnen jeweils bereits erkämpft. Ob Wimbledon, andere Grand-Slam-Turniere oder die Olympischen Spiele – eine Williams war fast immer auf dem Podest vertreten.

9

Vincent van Gogh

Im Jahr 1889 schneidet sich der niederländische Zeichner und Maler ein Ohr ab und verewigt sich anschließend in einem Selbstporträt: Vincent van Gogh, ein Künstler zwischen Genie und Wahnsinn.

10

Jean-Luc Godard

Er drehte im Jahr 1960 „Außer Atem“ und etablierte sich im Kino als führender Vertreter der Nouvelle Vague und des Autorenfilms. Der französische Regisseur Jean-Luc Godard provoziert in seinen Filmen immer wieder mit radikaler Gesellschaftskritik.

11

Carla Bruni-Sarkozy

1,74 m und 48 kg? Welche Karriere bahnt sich da nur für eine 19-jährige Italienerin in Paris an? Topmodel oder etwa doch ein handfester Beruf? Carla Bruni feiert sowohl große Erfolge in der Mode- als auch in der Musikbranche, entscheidet sich jedoch letztlich für die Liebe. 2008 wird sie die Ehefrau des mächtigsten Mannes Frankreichs, des damaligen Präsidenten Nicolas Sarkozy. First Lady ist auch nur ein befristeter Beruf. Carla Bruni-Sarkozy, was wird folgen?

12

Bill Gates

Der reichste Mann der Welt: Bill Gates. Mehrere Jahre konnte William Henry Gates, besser bekannt unter dem Vornamen Bill, diesen Titel verteidigen. Sein Vermögen machte der im Jahr 1955 in Seattle geborene Informatiker mit seiner Software- und Hardwarefirma Microsoft Corporation.

13

Aung San Suu Kyi

Als Tochter eines Kommandeurs und einer Botschafterin war Aung San Suu Kyi vielleicht für die Politik prädestiniert, aber zunächst führte sie ein Leben fern der politischen Bühne. Sie studierte in Oxford, heiratete einen Briten und bekam zwei Söhne. Erst 1988, als ihre Mutter erkrankte, kehrte sie in ihre Heimat Birma, das heutige Myanmar, zurück. Bekannt wurde sie durch ihren gewaltlosen Widerstand gegen die Militärregierung ihres Landes. 1991 erhielt sie dafür den Friedensnobelpreis.

14

Brigitte Bardot

Bis heute werden die Initialen BB mit ihr verbunden – Brigitte war DAS Sexsymbol der 50er und 60er Jahre und wurde mit Filmen wie „Und immer lockt das Weib“ und „Die Verachtung“ unsterblich. Heute ist die Film-Diva eher für ihren militanten Tierschutz und ihre Sympathien für die rechtsextreme Partei Front National bekannt.

15

Johnny Depp

Eigentlich hatte Johnny Depp vor, Rockmusiker zu werden. Nach Abschluss der High School spielt er mit seiner Band als Vorgruppe von Iggy Pop. Reich wird er damit aber nicht. Erst als Nicolas Cage ihn zu einem Casting einlädt, beginnt langsam aber sicher seine Schauspielkarriere. Seinen Durchbruch hat er mit der Teenie-Serie „21 Jump Street“. Er wird zum Lieblingsschauspieler von Tim Burton. Seine Beziehungen sind zahlreich, aber nie von Dauer – von seiner langjährigen Lebensgefährtin Vanessa Paradis trennte er sich 2012.

16

Federer & Nadal

Seit 2004 sind sie Rivalen. In etlichen Duellen traten der Schweizer Roger Federer und der Spanier Rafael Nadal gegeneinander an. Ihr denkwürdigstes Match bestritten die beiden zweifellos im Wimbledon-Finale im Jahr 2008, in dem sich Nadal kurz vor Einbruch der Dunkelheit im fünften Satz mit 9:7 durchsetzen konnte. In Erinnerung bleiben insbesondere Federers Tränen bei der anschließenden Siegerehrung.

17

Iggy Pop

Bei seinem Lebenswandel ist es eigentlich erstaunlich, dass James Osterberg alias Iggy Pop überlebt hat. Er beginnt seine Karriere als Schlagzeuger bei den Iguanas. Mit seiner zweiten Band The Stooges betreibt er intensiv Stagediving. Als er 1975 nach einem Psychiatrie-Aufenthalt am Boden ist, hilft ihm David Bowie – nicht zum letzten Mal – wieder auf die Beine. Nach einem weiteren Rückfall nimmt er Mitte der 80er seine Karriere in die Hand und gibt die Drogen auf, zumindest fast. Mit bald 70 geht er das Leben dann etwas ruhiger an.

18

Dalai Lama

Für Buddhisten ist der Dalai Lama ein ausgesprochen nettes Wesen –bleibt er doch unter den Sterblichen, obwohl er das Nirwana erreicht hat. Seit fast 600 Jahren gelangt der Geist des Dalai Lama durch Reinkarnation von einem Körper in den nächsten. Im Jahr 1936 wird der 14. Dalai Lama endlich identifiziert – der damals einjährige Lhamo Döndrub. Fortan lebt er im Kloster und muss durch Meditation lernen, ein würdiges spirituelles Oberhaupt zu sein, mit dem auch der Papst gerne befreundet ist.

19

Clint Eastwood

Clint Eastwood kämpfte für die gleichgeschlechtliche Ehe, praktizierte transzendentale Meditation und spielte mit einem Orang-Utan Theater. Doch er verkörpert vor allem das machohafte Amerika, das man lieber nicht reizen sollte.

20

Mark Zuckerberg

Seine erste Software erstellt Mark mit 12 Jahren – ein Instant-Messaging-System für seine Familie. Eine Studienarbeit von ihm erregt die Aufmerksamkeit von Microsoft, er bekommt ein Jobangebot. Doch Mark lehnt ab und geht nach Harvard. Dort gründet er 2004 mit drei Kommilitonen Facebook und wird vier Jahre später zum jüngsten Milliardär der Welt. So kann er sich auch die Entschädigungen für die Mitbegründer leisten, die er nicht ganz so fair behandelt hat. 2012 heiratet er seine langjährige Freundin Priscilla.

21

Kanye West

Er bezeichnet sich als „Mozart des Hip-Hop“. Mit 13 investiert er sein Taschengeld, um seinen ersten Rap aufzunehmen. Mit 19 bricht er sein Studium ab, um mit Hip-Hop Karriere zu machen. Zunächst produziert er für andere Rapper, doch nach einem Autounfall im Oktober 2002 beschließt er, dass die Zeit für ein eigenes Album gekommen ist. Es verkauft sich vier Millionen Mal. Im Jahr 2011 nimmt er mit Jay Z das Album „Watch the Throne“ auf. Zwei Jahre später kommt North auf die Welt, seine gemeinsame Tochter mit Kim Kardashian.

22

Kate Middleton

Die Eltern von Kate werden mit dem Verkauf von Partyzubehör zu Millionären. So können sie es sich leisten, ihre Tochter auf exklusive Privatschulen zu schicken. Im Herbst 2001 lernt Kate in St. Andrews Prinz William kennen. Ein Jahr später werden die beiden ein Paar, doch unter dem Druck der Paparazzi trennen sie sich im April 2007. Die Trennung ist nur von kurzer Dauer, und am 29. April 2011 heiratet das Paar in London. Gekrönt wird ihre Ehe durch die Geburt von Sohn George Alexander Louis im Juli 2013.

23

Lionel Messi

Als Kind ist Lionel Messi unglaublich schüchtern. Um das zu beheben, meldet seine Oma ihn im Fußballclub an. Auf dem Spielfeld wächst Lionel über sich hinaus. Mit 13 beginnt er seine Karriere beim FC Barcelona. Er holt einen Rekord nach dem anderen und wird von 2009 bis 2012 viermal in Folge zum Weltfußballer des Jahres gewählt.

24

Sofia Coppola

Nachdem Sofia Coppola als Schauspielerin in „Der Pate III“ wenig Talent zeigte, versuchte sie sich als Regisseurin – mit Erfolg. Für „Lost in Translation“ gewann sie den Oscar. Privat war sie zuerst mit Spike Jonze verheiratet, dann mit Quentin Tarantino liiert, um schließlich den Franzosen Thomas Mars zu ehelichen. Bei der Hochzeit war halb Hollywood zugegen, darunter ihr Cousin Nicolas Cage.

25

Bob Dylan

Robert Zimmerman alias Bob Dylan wurde in einem kleinen Kaff in Minnesota geboren. 1959 brach er zum Studium nach St. Paul auf, wo er zwar keinen einzigen Kurs besuchte, aber mit der Folk-Musik in Berührung kam. Mit nicht einmal 25 Jahren wurde er eine Symbolfigur der Bürgerrechtsbewegung. Die Rolle des Idols behagte ihm jedoch nicht. Er konvertierte zum Rockmusiker und entdeckte am Schluss sogar Jesus.

26

Kim Jong x3

Früh übe sich, wer ein Diktator werden will! Bei den Kims ist das Familientradition, schon Opa Kim Il-sung und Papa Kim Jong-il traten die Menschenrechte mit Füßen und ihr Sohn beziehungsweise Enkel steht ihnen darin in nichts nach. Während ihrer Amtszeit führten alle eine verfehlte, auf das Militär konzentrierte Wirtschaftspolitik, die zur Verarmung der Bevölkerung Nordkoreas geführt hat. Unliebsame Fakten wurden dabei stets geschönt.

27

Britney Spears

Britney Spears kam 1981 in Mississippi zur Welt. Mit 11 Jahren wurde sie Mitglied des Mickey Mouse Club. Die Show wurde abgesetzt, aber Britney blieb hartnäckig: 1999 erschien ihr Debütalbum „… Baby One More Time“, das auf Anhieb Platz 1 in den amerikanischen Charts erreichte. 2004 heiratete sie, und das gleich zweimal: Die erste Ehe hielt ganze 55 Stunden, die zweite – aus der zwei Kinder stammen – immerhin knapp drei Jahre. 2008 wurde sie entmündigt und bekam ihren Vater als Vormund.

28

Kraftwerk

1970 gründeten Ralf Hütter und Florian Schneider in Düsseldorf Kraftwerk. Vier Jahre später veröffentlichten sie ihre LP „Autobahn“, die als erstes Album des Elektropop gilt. Der Titelsong ihres folgenden Albums „Radio-Aktivität“ stand im Frühsommer 1976 wochenlang auf Platz 1 der französischen Charts. Im Frühjahr 1978 traten sie mit Krawatte und Kurzhaarschnitt als lebende Roboter im Fernsehen auf – und zwar noch vor Daft Punk!

29

J.J. Abrams

Jeffrey Jacob Abrams, besser bekannt als J.J. Abrams, dreht schon als Kind Super-8-Filme, in denen seine Schwester meistens sterben muss. Seine Karriere beginnt, als Disney ein Drehbuch von ihm annimmt. Später macht er sich als Schöpfer der Serien „Alias - Die Agentin“ und „Fringe - Grenzfälle des FBI“ einen Namen. Am bekanntesten ist allerdings die von ihm entwickelte Serie „Lost“, die weltweit zu einem Ereignis wird.

30

Monica Bellucci

Monica Bellucci verdreht den Männern bereits als Teenager den Kopf. Nach dem Abitur geht sie nach Mailand, um dort als Model zu arbeiten. Aber Schönheit allein reicht ihr nicht – 1990 beginnt sie ihre Filmkarriere. Am Set von „Liebe und Lügen“ lernt sie Vincent Cassel kennen, den sie heiratet. Als Schauspielerin schockt sie in „Irreversibel“ und verführt in „Matrix“. Nach 14 Jahren Ehe und zwei gemeinsamen Töchtern gibt Monica im Sommer 2013 ihre Trennung von Vincent bekannt.

31

David Lynch

Als David Lynch klein war, wollte seine Mutti ihm kein Ausmalheft kaufen, um seine Kreativität nicht zu ersticken. Recht hatte sie!

32

Agatha Christie

Als junge Britin aus gutem Hause geriet sie auf die schiefe Bahn wurde und zur „Queen of Crime“: Agatha Christie.

33

Usain Bolt

Drei Minuten über einen Schauspieler, Popstar oder Politiker. Mit Ironie und Absurdität skizziert jede Folge einen Zeitgeist, der Schlagzeilen macht. In dieser Folge: Usain Bolt

34

Isabelle Huppert

Drei Minuten über einen Schauspieler, Popstar oder Politiker. Mit Ironie und Absurdität skizziert jede Folge einen Zeitgeist, der Schlagzeilen macht. In dieser Folge: Isabelle Huppert

35

Mick Jagger

Mick Jagger ist das ultimative Sexsymbol des Rock ’n’ Roll, und auch mit über 70 ist er noch in Form.

36

Julian Assange

(Fast) Die ganze Wahrheit über: WikiLeaks-Gründer Julian Assange. Animationsfilmreihe

37

Daniel Cohn-Bendit

Die ganze Wahrheit (oder fast) über Daniel Cohn-Bendit.

38

Lana Del Rey

Lana Del Rey hat sich selbst zur Ikone stilisiert, die Welt mit einer Webcam erobert und mit ihren Lippen gespalten.

39

Yves Saint-Laurent

Drei Minuten über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. In dieser Folge: Yves Saint-Laurent

40

Stanley Kubrick

Viele Filmliebhaber sahen in Stanley Kubrick den Meister schlechthin, auch wenn man immer rätselt, wie seine Filme eigentlich zu verstehen sind …
Episode Description

1

Simone de Beauvoir

Diese Revolutionärin hat für die Freiheit der Frauen gekämpft. Bekannt ist Simone de Beauvoir aber eher wegen ihrer besseren Hälfte. Das ist schon nervig, oder?

2

Stan Lee

Stan Lee trägt kein Kostüm und auch keine Strumpfhosen, und doch hat er Superkräfte: eine blühende Fantasie!

3

Sigmund Freud

Der Psychoklempner Sigmund Freud drang tief in unsere Hirnwindungen vor und enthüllte unsere dunkelsten Geheimnisse …

4

William Shakespeare

Seit über 400 Jahren rührt William Shakespeare mit seinen romantischen Dramen junge Mädchen zu Tränen. Aber eigentlich ist er ein großer Fan von Komödien!

5

Miley Cyrus

Berühmt wurde Miley Cyrus als supersüßes Disney-Produkt, das sich dann als Wesen ohne Tabus entpuppte!

6

Bob Marley

Bob Marley ist der einzige Prophet mit 200 Millionen verkauften Platten, vom Rest mal ganz abgesehen.

7

Bruce Willis

Bruce Willis ist der knallharte Typ, stets bereit, für Amerika und seine Ideale zu kämpfen. Doch in der harten Schale steckt ein weicher Kern …

8

Quentin Tarantino

Für Quentin Tarantino ist das, was den Regisseur mit dem Publikum verbindet, so etwas wie eine Sado-Maso-Beziehung ...

9

Matthew McConaughey

Matthew McConaughey ist einer der attraktivsten Männer Hollywoods. Doch ein großartiger Schauspieler ist er geworden, als er gelernt hat, nein zu sagen.

10

Xavier Dolan

Xavier Dolan wünschte sich, jüngster Preisträger in Cannes zu werden – und noch viel mehr …

11

Luc Besson

Luc Besson – einer der ganz Großen des Kinos, der die Geheimnisse des Ozeans wie kaum ein anderer ergründete …

12

Jodie Foster

Jodie Foster ist eine beliebte Schauspielerin, die im Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit steht. Im Grunde genommen möchte sie aber vor allem ihre Ruhe, denn sie hat schon viel gegeben …

13

Bill Murray

Unberechenbar cool – es ist genauso wahrscheinlich, Bill Murray bei Bekannten beim Spülen anzutreffen wie am Filmset.

14

Vivienne Westwood

Diese Provokation auf zwei Beinen war einst bei der Queen geladen und trug doch glatt kein Unterhöschen – sagt jedenfalls Vivienne Westwood …

15

Kleopatra

Für die einen ist Kleopatra schön, gebildet, faszinierend, für andere ein skandalöses, loses Weibsbild, und so geht das seit 2.000 Jahren.

16

Edith Piaf

Als Pariser Kulturdenkmal ist sie ebenso wichtig wie der Eiffelturm. Und doch war Edith Piafs Leben kein Wunschkonzert.

17

Batman

Batman – dieser muskulöse Milliardär geht jeden Abend aus, und das seit mehr als 75 Jahren. Aber nicht zum Vergnügen, sondern für die Gerechtigkeit.

18

Die Manaudou-Geschwister

Sie sind groß, sie sehen gut aus, sie haben Modelmaße. Laure & Florent Manaudous Element jedoch ist und bleibt das Wasser.

19

Louis XIV

Vor Marilyn Manson gab es bereits einen Sex Maniac, der auf Riesenperücke und Absätze stand … der Sonnenkönig!

20

Walt Disney

Walt Disneys Geschichten begeistern Kinder weltweit … obwohl er selbst eher ein böser Wolf war.

21

Hayao Miyazaki

Hayao Miyazaki ruft zum Kampf gegen die Zerstörung unseres Planeten auf. Seine Waffe: die Poesie!

22

Louis de Funès

Louis de Funès begann als Musiker, doch das Instrument, das ihn eigentlich berühmt machte, war sein Gesicht.

23

Google

Google – ein Freund, der nur dein Bestes will, in jeder Lebenslage hilft – und ganz nebenbei ein paar Daten abgreift

24

Céline Dion

Weltstar Céline Dion hat in Las Vegas ein zweites Zuhause, doch Québec trägt sie im Herzen – wie schön …

25

Hillary Clinton

Nach Jahren im Schatten ihres Mannes, eines Saxofon spielenden Charmeurs, hätte Hillary Clinton die erste US-Präsidentin werden können.

26

Pablo Picasso

2015 war Pablo Picasso 160 Millionen Euro wert … und das allein durch Pinselschwingen.

27

David Guetta

David Guetta ist der DJ-König des Dance Pop – und dennoch lacht man über ihn. Wie ungerecht! Zum Auftakt der Fußball-EM 2016 gibt er ein Riesenkonzert auf dem Pariser Marsfeld.

28

Michel Platini

Michel Platini war im Dschungel des europäischen Fußballs zu Hause – bis er zu Beginn der EM 2016 seinen Schreibtisch räumen musste …

29

Scarlett Johansson

Scarlett Johansson ist eine der begabtesten und attraktivsten Schauspielerinnen Hollywoods. Doch manchmal fühlt sie sich wie eine alte Frau, die in einem jungen Körper gefangen ist.

30

Monty Python

Monty Python – kommen wir jetzt zu etwas völlig anderem ...

31

Die Simpsons

Die Simpsons sind die mächtigste Familie der Welt. Eigentlich die normalste der Welt, oder wenigstens Amerikas …

32

Kate Moss

Seit 30 Jahren fasziniert das Supermodel die Modewelt. Aber was Kate Moss wirklich kann, ist feiern!

33

Andy Warhol

Andy Warhol hat Alltagsgegenstände zu Kunst gemacht. Für ihn waren Supermärkte wie Museen …

34

Frank Sinatra

Mit seiner betörenden Stimme war Frank Sinatra einer der größten Schnulzensänger, obwohl er sich benommen hat wie ein Gangster.

35

Jean-Claude Van Damme

Er sagte einmal: „Man sucht sich im Leben, und wenn man sich findet, dann gibt’s eine Katastrophe.“ Und Jean-Claude Van Damme weiß, wovon er redet …

36

Paul McCartney

Wenn Paul McCartney in den 60ern irgendwo auftauchte, wurden die Mädels verrückt. Heute ist das etwas anders …

37

Michael Jackson

Michael Jackson war eine Ikone der Black Music, ein unglaublicher Tänzer, aber vor allem ein unverstandenes Kind.

38

Conan Doyle & Sherlock Holmes

Sherlock Holmes hat alle Träume seines Schöpfers Conan Doyle wahrgemacht – Reichtum, Ruhm und ewiges Leben –, ihn aber auch ziemlich genervt.

39

Marlene Dietrich

Marlene Dietrich kämpfte als US-Army-Offizierin wie eine Löwin … mit abendlichen Gesangseinlagen für die Truppe.

40

Coco Chanel

Coco Chanel hat dem Körper der Frau zu seinem Recht verholfen, aber Feministin war sie nicht.

41

William Shakespeare 2 - Roméo & Juliette

42

William Shakespeare 3 - Falstaff

43

William Shakespeare 4 - Hamlet

44

William Shakespeare 5 - Le Roi Lear

45

William Shakespeare 6 - Othello

Episode Description

1

Pamela Anderson

Als Rettungsschwimmerin im roten Badeanzug wurde sie berühmt. Jetzt will sie die Welt retten. Aber nicht in Zeitlupe.

2

Mario & Zelda

Er: ein unermüdlicher Mann, der auf alles springt, was sich bewegt. Sie: eine mächtige Frau, die das Schicksal der Menschheit in den Händen hält.

3

Kim Kardashian

2014 verewigte Jean-Paul Goude das pralle Hinterteil, das sie berühmt gemacht hat, auf einem Magazin-Cover. Übrigens hat Kim ihren Hintern für bescheidene 21 Millionen Dollar versichern lassen.

4

Bruce Lee

Er unterrichtete Steve McQueen und James Coburn ... und zwar in seinem Lieblingsfach: Fresse polieren!

5

Prince

Als Zeuge Jehovas zog diese Rampensau von Tür zu Tür … und verurteilte die eigenen sexverherrlichenden Songs.

6

Wonder Woman

2016 wurde sie zur UN-Ehrenbotschafterin für Frauenrechte ernannt. Doch wegen ihrer „Pin-up“-Proportionen musste sie das Amt nur drei Monate später niederlegen … Ihr ist das vermutlich relativ egal, schließlich gibt es sie eigentlich nicht.

7

Lana & Lilly Wachowski

Diese Regisseurinnen haben sich in Hollywood mit ihren eigenen Regeln durchgesetzt und zwar durch – O-Ton – „Transzendieren des Systems“ und nebenbei auch ihres Geschlechts.

8

Edward Snowden

2009 schrieb er in einem Forum, man müsse Menschen, die Infos zu Landessicherheit ausplaudern, „in die Eier schießen“ … vier Jahre später sah er das wohl ein bisschen anders.

9

Ian Fleming & James Bond

Verkörpert wurde er von Sean Connery, Roger Moore und Daniel Craig. Richtig geraten – gemeint ist Ian Fleming, der Schriftsteller-Spion, der sich in seinen Träumen in James Bond verwandelte.

10

Stephen King

Bei diesem Genie bedienen sich die großen Filmemacher, wenn sie dem Zuschauer mal so richtig Angst einjagen wollen …

11

Amy Winehouse

Sie war nur 1,58 Meter klein, aber mit ihrer 15 Zentimeter hohen Bienenstockfrisur wurde sie ein großer Star. Leider setzte die Drogenabhängigkeit ihrer Karriere ein vorzeitiges Ende: Amy Winehouse.

12

Marie Curie

Als Marie Curie, die Pionierin der Radioaktivitätsforschung, starb, strahlte sie offenbar so viel Ruhm aus, dass ihr Sarg einen Bleibehälter benötigte. Ihr Sarg war also ziemlich schwer, als er ins Panthéon gebracht wurde ...

13

Neil Armstrong & Elon Musk

Der eine betrat als Erster den Mond, der andere will die Menschen zum Mars schicken. Doch die beiden haben dabei nicht wirklich die gleiche Vorstellung von der Eroberung des Weltraums ...

14

Rihanna

Die Beatles sind bis heute die Band, die alle Rekorde hält. Nur eine hat die Jungs geschlagen, indem sie sich über 60 Wochen in den amerikanischen Charts hielt: Rihanna.

15

Zinedine Zidane

Er wurde Welt- und Europameister, galt als bester Fußballer seiner Generation: Zinedine Zidane. Er ist eine lebende Legende – aber auch ein bisschen empfindlich ...

16

Jean-Paul Gaultier

Das erste Model des großen Designers war ausgerechnet sein Teddybär. An ihm hat er sogar sein berühmtes Spitztüten-Korsett erfunden, mit dem er Madonna zum Skandal verhalf ...

17

Elizabeth II.

Zu ihrem 90. Geburtstag posierte Queen Elizabeth mit ihren Liebsten: ihren Hunden. Die kleinen niedlichen Wollknäuel heißen Corgis. Einen davon hat sie übrigens mit dem Dackel ihrer Schwester gekreuzt, wobei eine neue Rasse entstand: die Dorgis!

18

George Lucas

Ein Laserschwert ist nicht bloß ein Laserschwert … Dahinter versteckt sich ein Mann, der beinahe am eigenen Mythos gescheitert wäre. Und darum geht es. Nein, nicht um das Laserschwert.

19

Metallica

Bei dieser Metal-Band schnellte das Tempo in die Höhe … und die Verkaufszahlen auch.

20

Hergé

Hergé, der Schöpfer von Tim und Struppi, war ein impulsives Kind, das schwer zu beaufsichtigen war. Allein das Zeichnen konnte ihn beruhigen ...
Episode Description

1

Marion Cotillard

(Fast) die ganze Wahrheit über ... unbestreitbare Tatsachen, unnützes Wissen und pikante Anekdoten über (mehr oder weniger) bedeutsame Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in knackig-kurzen Porträts. Neue Folgen. In dieser Sendung: Marion Cotillard

2

Freddie Mercury

(Fast) die ganze Wahrheit über ... unbestreitbare Tatsachen, unnützes Wissen und pikante Anekdoten über (mehr oder weniger) bedeutsame Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in knackig-kurzen Porträts. Neue Folgen. In dieser Sendung: Freddie Mercury

3

Johnny Hallyday

(Fast) die ganze Wahrheit über ... unbestreitbare Tatsachen, unnützes Wissen und pikante Anekdoten über (mehr oder weniger) bedeutsame Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in knackig-kurzen Porträts. Neue Folgen. In dieser Sendung: Johnny Hallyday

4

Dita von Teese

Drei Minuten über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. In dieser Folge: Dita Von Teese.

5

Alfred Hitchcock

"(Fast) die ganze Wahrheit" geht in eine neue Runde. In dieser Folge: Alfred Hitchcock

6

Billie Holiday

Drei Minuten über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. In dieser Folge: Billie Holiday

7

Serge Gainsbourg

Drei Minuten über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. In dieser Folge: Serge Gainsbourg

8

Cate Blanchett

Drei Minuten über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. In dieser Folge: Cate Blanchett

9

Oprah Winfrey

(Fast) die ganze Wahrheit über ... unbestreitbare Tatsachen, unnützes Wissen und pikante Anekdoten über (mehr oder weniger) bedeutsame Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in knackig-kurzen Porträts. Neue Folgen. In dieser Sendung: Oprah Winfrey

10

Jeff Koons

(Fast) die ganze Wahrheit über ... unbestreitbare Tatsachen, unnützes Wissen und pikante Anekdoten über (mehr oder weniger) bedeutsame Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens in knackig-kurzen Porträts. Neue Folgen. In dieser Sendung: Jeff Koons

11

Rosa Parks

"(Fast) die ganze Wahrheit" geht in eine neue Runde. In dieser Folge: Rosa Parks

12

Robert Pattinson

"(Fast) die ganze Wahrheit" geht in eine neue Runde. In dieser Folge: Robert Pattinson

13

Charlie Chaplin

Drei Minuten über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. In dieser Folge: Charlie Chaplin

14

Mata Hari

Drei Minuten über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. In dieser Folge: Mata Hari

15

Karl Lagerfeld

Der junge Karl Lagerfeld geht mit 15 Jahren allein nach Paris. 1954 gewinnt sein Entwurf eines Mantels bei einem Wettbewerb. Mitbewerber Yves Saint Laurent ist zunächst sein Freund, wird dann aber zum Rivalen. Im Herbst 1982 wird Karl Chefdesigner des angestaubten Modehauses Chanel und führt es zum Erfolg. Im Jahr 2000 erfindet er seinen inzwischen zum Markenzeichen geworden Look neu: Pferdeschwanz und schwarze Sonnenbrille.

16

Margaret Thatcher

Drei Minuten über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. In dieser Folge: Margaret Thatcher

17

George Clooney

Drei Minuten über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. In dieser Folge: George Clooney

18

Guns N' Roses

"(Fast) die ganze Wahrheit" geht in die dritte Runde: In drei Minuten alles über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. In dieser Folge: Guns N'Roses

19

Camille Claudel

"(Fast) die ganze Wahrheit" geht in die dritte Runde: In drei Minuten alles über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. In dieser Folge: Camille Claudel

20

Joel & Ethan Coen

"(Fast) die ganze Wahrheit" geht in die dritte Runde: In drei Minuten alles über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. In dieser Folge: Joel & Ethan Coen

21

Philip K.Dick