Amerikas Kiffer-Kultur

Follow!

Mitte des 19. Jahrhunderts spielte sich in Colorado ein beispielloser Goldrausch ab. Heute wiederholt sich die Suche nach schnellem Reichtum unter anderen Vorzeichen: Das neue, grüne Gold von Colorado ist Marihuana, das hier seit dem Jahr 2000 als Heilpflanze ganz legal angebaut werden darf. Richtig Fahrt nahm das Geschäft aber erst auf, als der US-Generalstaatsanwalt 2009 verkündete, dass kein an der Marihuana-Produktion beteiligtes Unternehmen fürchten müsse, von den US-Bundesbehörden ins Visier genommen zu werden – vorausgesetzt, sie werde im Einklang mit den Gesetzen eines Bundesstaates betrieben. Cannabis wird mittlerweile gegen Asthma, Entzündungen und zahlreiche andere Erkrankungen eingesetzt. Die Zahl der in Colorado registrierten Patienten, die das „medizinische Marihuana“ ganz legal erwerben und verwenden dürfen, ist von 4.720 im Jahr 2008 auf 127.444 zur Mitte 2011 gestiegen. Die Serie „Amerikas Kiffer-Kultur“ zeigt, wie diese Entwicklung das Leben der Menschen in den Städten Denver und Boulder seither verändert hat. Plantagenbetreiber und Verkäufer, Cops und Anwälte kommen ebenso zu Wort wie Patienten, deren Leben durch den legalen Zugang zu Cannabis-Produkten erleichtert wurde, und die erbitterten Gegner des „medizinischen Marihuanas“, die vor den sozialen und gesundheitlichen Folgen des gesteigerten Cannabis-Konsums warnen

Rated with 10/10 by 2 users
Episode Description

1

Marihuana Drama

Die Stadt Fort Collins in Colorado ist Schauplatz eines "Glaubenskrieges" zwischen Befürwortern und Kritikern des medizinischen Marihuanas. Während sich besorgte Aktivisten wie Scoot Crandall mit aller Vehemenz für ein Verbot einsetzen, arbeiten Marihuana-Unternehmer wie die Brüder Stanley hart daran, die zahlreichen gesetzlichen Vorschriften für ihr immer noch misstrauisch beäugtes Geschäft buchstabengetreu einzuhalten. Auch Dawn Clifford und ihr Mann John betreiben eine legale Marihuana-Apotheke und fürchten das drohende Aus bei einem Verbot. Was bleibt als Alternative?

2

Alles vor dem Aus?

The fight against medical marijuana is on, as citizens will vote on Proposition 300 in the coming weeks to determine if all marijuana dispensaries will be banned.

3

Pro und Contra

With Proposition 300 about to be voted on, the battle to keep medical marijuana dispensaries open in Fort Collins is being fought hard.

4

Vor der Wahl

As election day nears, anxiety builds for those for and against the medical marijuana dispensary ban in Fort Collins, Colorado.

5

Tag der Entscheidung

After a tooth-and-nail campaign to determine the fate of retail pot in Fort Collins, the day of reckoning has finally come.

6

Hiobsbotschaften

After the banning of medical marijuana centers in Colorado , the Stanley brothers are determined to stay focused on their mission, despite the problems that seem to be coming from every direction.

7

Marihuana als Geschäftsmodell

Medizinisches Marihuana ist in Colorado zwar legal - aber das heißt noch lange nicht, dass damit leichtes Geld zu verdienen ist. "Amerikas Kiffer-Kultur" zeigt das anhand der Familie De Noue aus Boulder, die soeben ihre gesamten Ersparnisse in ein Gewächshaus mit angeschlossener Arzneiausgabe investiert hat. Die größte Schwierigkeit bereiten ihnen die zahlreichen Auflagen, mit denen der Staat Colorado den Anbau und die Verteilung des Marihuanas reguliert. Sergeant Jim Gerhardt, der in Denver für die Anti- Drogen-Einheit der Polizei arbeitet, beleuchtet den Marihuana-Boom aus einer ganz ande...

8

Medizin der Rocky Mountains

Aller Anfang ist schwer: Das merkt auch Familie De Noue, deren soeben eröffnetes "North Boulder Wellness Center", in dem Patienten ihre Marihuana-Rationen erwerben können, noch immer mehr kostet, als es einbringt. Verschärft werden die Probleme durch die Zwistigkeiten zwischen den Besitzern, Kim und Christian De Noue, und ihrem Manager, der ganz eigene Vorstellungen von der Leitung des Betriebes hat. Unterdessen versucht Josh Stanley, der sich seit vielen Jahren unermüdlich für die Legalisierung des medizinischen Marihuanas einsetzt, in seinen Bemühungen einen weiteren Schritt voranzukommen...

9

Unternehmerisches Risiko

Nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen eröffnet Marihuana neue Wege zur Behandlung von Krankheiten. Welche therapeutischen Möglichkeiten sich mit Cannabisprodukten bieten, zeigt beispielhaft der Fall der 64-jährigen Krebspatientin Anne Marie. Sie hat bereits viele Medikamente ausprobiert, nun nimmt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Marihuana. Dabei ist ihr vor allem eins wichtig: Sie will unbedingt die Geburt ihrer ersten Enkelin noch erleben. Und tatsächlich, nachdem das Baby das Licht der Welt erblickt hat, ist für Anne Marie alles in bester Ordnung. Doch in ihrer Heimatstadt wir...

10

Auf Messers Schneide

Der besorgte Bürger Scoot Crandall steht in seinem Kampf gegen die Abgabe von "medizinischem Marihuana" nicht allein: Mit einem Aufgebot Gleichgesinnter will er dafür sorgen, dass die legalen "Drogenumschlagplätze" wieder aus dem Stadtbild seiner Heimatgemeinde Fort Collins verschwinden. Für die ansässigen Unternehmer, die teils viel Geld in das noch junge Marihuana-Business gesteckt haben, ist das drohende Verbot natürlich eine Hiobsbotschaft. Nicht zu vergessen Patienten wie Shawn Sitzman, der befürchtet, dass er sich die einzige Medizin, die sein seltenes Nervenleiden lindert, zukünftig...

11

Road to Legal Cannabis in America