Andreas Kieling - Mitten in Südafrika

Follow!

Wenn sich im Sommer 2010 die stärksten Fußballteams in Südafrika versammeln, ist dieser Teil der Welt nicht zum ersten Mal Treffpunkt vieler Kulturen. Vielfalt spiegelt sich sowohl in der Geschichte dieses Landes als auch in seiner Tier- und Pflanzenwelt wider. Mit Andreas Kieling macht sich einer der bekanntesten deutschen Tierfilmer für fünf Wochen auf den Weg, die Natur, die Landschaft und die Menschen Südafrikas zu entdecken. Seine Route führt ihn entlang der 3.000 Kilometer langen Küste, die er immer wieder für Ausflüge ins Hinterland verlässt.

Episode Description

1

Die Westküste

Andreas' Erwartungen sind groß. Südafrika ist ein Land der Gegensätze und am stärksten macht sich das an der Westküste bemerkbar. Durch den typischen roten Sand schlängelt sich hier der Gariep, Südafrikas längster Fluss, dem Andreas ein Stück weit folgt.

2

Das Kap

Das Aufeinandertreffen verschiedener Meeresströmungen am äußersten südlichen Ende Afrikas führt zu hohem Wellengang. Die Gewässer um Kap Agulhas gelten wegen der Riffe und auch wegen ihrer Bewohner als sehr gefährlich.

3

Die Steilküste des Ostens

Andreas und das Team lernen eine ganz neue Seite Südafrikas kennen. Inzwischen haben sie schon mehr als 2.000 Kilometer Strecke hinter sich gebracht. Jetzt, auf der 3. Etappe bei der Stadt George beginnt die Küste erstmals steil anzusteigen.

4

Am Indischen Ozean

Das Meer wandelt sich zusehends. Die azurblaue See von Durban unterscheidet sich grundlegend von der rauen Meeresküste des Kaps. Gemeinsam mit dem österreichischen Haiforscher Dietmar Posch startet Andreas auf eine Expedition.

5

Der Busch - Auf der Spur der Big Five

Andreas' lange Reise durch Südafrika führt ihn und seine Crew schließlich in den Busch ins "echte" Afrika. Hier begibt er sich auf die Fährte der typischsten wilden Afrikaner - der "Big Five".