Auf Achse

Follow!

Franz Meersdonk, Günther Willers und ihre Maschinen, 320 PS - sie fahren Terminfracht in aller Herren Länder. Auf sie ist Verlass. Sie bringen ihre Fracht immer sicher und pünktlich ans Ziel. Durch ihre Adern fließt kein Blut, sondern reinster Diesel-Kraftstoff, ihr bester Freund ist die Straße, kein Weg ist ihnen zu weit und kein Ziel zu fern. Wenn Probleme auftauchen, dann haben sie genau die richtige Lösung parat, egal ob die Firma der Chefin kurz vor der Pleite steht, der eigene LKW geklaut wird, oder es Schwierigkeiten mit der Polizei und dem Zoll im Ausland gibt. Franz und Günther lassen sich nicht unterkriegen, denn sie sind Trucker vom alten Schlag mit der Kraftstoffpumpe am rechten Fleck.

Rated with 8.3/10 by 6 users
Episode Description

1

Auf Achse in Asien

Special über die Dreharbeiten in Südost- Asien

2

Auf Achse in Lateinamerika

Special über die Dreharbeiten in Chile

3

Auf Achse in Mexico

Special über die Dreharbeiten in Mexiko

4

Zehn Jahre auf Achse - Teil 1

Stationen und Wandlungen einer Abenteuerserie Teil 1

5

Zehn Jahre auf Achse - Teil 2

Stationen und Wandlungen einer Abenteuerserie Teil 2

6

Die Erinnerungen der Macher

Erinnerungen der Macher (mit neuem Interview-Material gedreht 2006)
Episode Description

1

Vollgas

Franz Meersdonk sucht für eine Terminfracht nach Teheran einen Fahrer für den zweiten Lkw. Günther Willers wäre der richtige Mann, aber der hat sich in den Kopf gesetzt, sein Glück als Rennfahrer zu machen.

2

Nur eine kleine Verwechslung

Dem Transportunternehmer Reimers wird ein Lastwagen gestohlen und vermutlich auf der Route quer durch Jugoslawien nach Griechenland gebracht, um dort per Schiff in den Nahen Osten verladen zu werden. Reimers und Sohn nehmen die Verfolgung selbst in die Hand.

3

Die thessalische Nacht

Günther Willers trifft in Saloniki einen alten Bekannten wieder, der ihn vor Jahren auf gemeine Weise betrogen hat: Sengle! Er will mit ihm abrechnen, doch Sengle, inzwischen kein kleiner Fisch mehr, hält sich Willers mit ausgesprochen rabiaten Methoden vom Hals.

4

Tommys Trip

Tommy ist einer der vielen Tramps, die nach Indien wollen. Obwohl Meersdonk grundsätzlich keine Anhalter mitnimmt - Tommy schafft es. Indem er ihm auf den Wecker fällt, entsteht so etwas wie Sympathie, bis Tommy versucht, Meersdonk zu beklauen.

5

Ganoven unter sich

Willers und einige Fahrerkollegen werden nachts überfallen und ausgeraubt. Der Anführer der Bande nimmt Willers das Geld aus einem Geheimversteck, von dem eigentlich nur einer wissen konnte, der ihn genau kennt.

6

Kolbenfresser

Willers, ob seiner Eskapaden unlieb aufgefallen, bekommt einen Beifahrer zugeteilt. Jörg benimmt sich von Anfang an recht merkwürdig. So verkauft er, um Geld für Benzin aufzutreiben, heimlich die Lichtmaschine im Austausch gegen eine alte. Eine Kette von Komplikationen ist die Folge.

7

Fliegender Start

Mit schier übermenschlichem Einsatz hatten Meersdonk und Willers es geschafft, den Druckmaschinen-Transport für Teheran termingerecht auf die Fähre zu bringen. Umso härter der Schlag, als sie bei ihrer Rückkehr nach München die Firma Mittermann pleite vorfinden.

8

Eine Frau in der Koje

Bei der Fähre von Genua nach Nordafrika taucht plötzlich Carla auf. Willers wird schwach und bringt sie heimlich aufs Schiff.

9

Landjäger

In Tunis bleiben die Bohrgeräte zunächst mal im Zoll hängen. So nehmen Meersdonk und Willers kurze Gelegenheitsfahrten an. Als Meersdonk eine Geschwindigkeitsbeschränkung missachtet, findet er sich plötzlich im Gefängnis wieder

10

Lalla und Kifkif

Willers stößt das Schlimmste zu, was einem Fernfahrer passieren kann: Er fährt ein Kind an. Aus Angst vor der Rache des Dorfes versteckt er sich bei Lalla und Kifkif, zwei "Aussteigern", die hier in Tunesien das ganz andere Leben erproben.

11

Schwarze Fracht

Auf der verzweifelten Suche nach einem Zwischenauftrag gerät Willers an den windigen holländischen Kollegen van Haaren. Elektrogeräte durch die Sahara - warum nicht? Aber in Wirklichkeit besteht der Transport aus dreißig Gastarbeitern, die über die Grenze zu schmuggeln sind.

12

Tödliche Dosis

Endlich mit den Bohrgeräten unterwegs, wird Meersdonk in Bizerta von Aman's Familie sehnlichst erwartet, bringt er doch ein hierzulande rares Medikament für den schwerkranken Vater mit.

13

Der Wüstenkoller

Endlich läuft der Fernlaster sein Ziel an: die Oase Tahoua in Niger. Überschwenglicher Empfang durch den kleinen deutschen Forschertrupp. Aber anstatt die Ersatzteile für das Bohrgerät abzuladen, geschieht tagelang - nichts!
Episode Description

1

Die Schlangengrube

Nicht schlechter Laune steuern Franz Meersdonk und Günther Willers ihre schweren Trucks auf Kurs Nord durch die Sahara. Zwar entpuppte sich der Transportauftrag für die deutschen Brunnenbohrer als Pleite, denn in der Oase wollte ihnen keiner das Bohrgerät abnehmen. Aber es geht wieder heimwärts ... Doch da ergreift ein Trupp Rebellen die Macht in dieser gottverlassenen Ecke Afrikas - und weg sind die Trucks. Unsere Fernfahrer sind heilfroh, als ein abgewirtschafteter Ex-Legionär namens King sie heraus haut und vorerst mal auf seiner Schlangenfarm unterschlüpfen lässt. Allerdings erwartet er dafür einen explosiven Gegendienst.

2

Hokuspokus

Der Auftrag an die in Namibia gestrandeten Fernfahrer Meersdonk und Willers hört sich recht einfach an: Gepfändete Kühe bei einem Farmer in Owamboland abzuholen. Aber je weiter die Trucker in den rebellischen Norden von ehemals Deutsch-Südwest vorstoßen, desto unheimlicher wird es. Und gestandene Kerle wie die beiden müssen die reale Existenz eines 'Witchdoctors', eines Zauberers mit all seinen schwarzen Künsten, am eigenen Leib erfahren.

3

Die letzte Chance

Den Typen nennen sie allenthalben nur 'Franzmann'. Ein ziemlicher Spinner, glaubt er doch allen Ernstes an den großen Goldfund in seiner kleinen Eigenbaumine. Günther Willers, ohnedies leicht zu begeistern, buddelt verbissen mit, dieweil der besonnenere Franz Meersdonk auf seinem Truck das nötige Geld anschafft, das nie ausreicht. Als sich schließlich noch der allmächtige südafrikanische Konzern einmischt, da verfällt der ausgeflippte Alte auf die Idee, seine Probleme mit Dynamit zu lösen.

4

Heiße Trucks

Die Masche hat Methode, mit der immer wieder Trucks einfach von der Landstraße verschwinden. Meersdonk und Willers, im harten südafrikanischen Business ziemlich auf dem Trockenen, nehmen was sie kriegen können: auch mal einen Job als Wrackabschlepper ... Aber da ist Smidson, ein Mann mit allen Tricks, der sich mit heißen Trucks gut auskennt. Allzu gut ...

5

Aussichtsloses Rennen

Verboten ist es bei strenger Strafe, was sich Trucker in Südafrika alljährlich leisten: Das illegale Wettrennen mit ihren schweren Brummern. Aber selbst die Polizeistreife wettet heimlich mit ... Eigentlich mehr aus Dummheit gerät Meersdonk in den Rummel, während bei Willers seine frühere Rennfahrerleidenschaft sichtlich durchschlägt. Aber mit dem dramatischen Showdown haben beide dann nichts mehr zu tun. Das ist die Sache von total Verrückten.

6

Konvoi

Zwischen zwei Polen spielt sich der letzte Truckerjob von Franz und Günther im südlichen Afrika ab. Da ist einmal der Konvoiführer Keitel, ein ganz Scharfer, der zugleich auf mehreren Hochzeiten tanzt. Und da ist zum anderen der schwarze Fahrer Muzaza, der in der Stunde der Gefahr den Durchblick bewahrt. Sechs Zugmaschinen heil nach Botswana: Franz Meersdonk und Günther Willers glauben selbst nicht mehr daran, dass sie den Auftrag schaffen!

7

Goldsucher in Lappland

Die erstbeste Gelegenheit, dem südlichen Afrika den Rücken zu kehren, ergreifen Meersdonk und Willers mit beiden Händen. Also übernehmen sie den Auftag, eine Goldschürfmaschine von Johannesburg nach Finnisch-Lappland zu geleiten. Es wären freilich nicht unsere Trucker-Helden, würden sich der Überführung nicht böse Buben entgegenstellen. Und wie Willers, der scheinbar die Fracht befördert, und Meersdonk, der die Maschine wirklich hintendrauf hat, die neidischen schwedischen Konkurrenten abhängen, - das verrät gekonntes Zusammenspiel.

8

Pula Aika - Die Unruhezeit

Neuer Auftrag in Lappland: Spezialmaschinen zu einer geplanten Erzgrube zu transportieren. Klingt einfach, wären da nicht eine Handvoll Lappen, die, höchst umweltbewusst, um die Weideplätze für ihre Rentiere und somit um ihre eigene Existenz fürchten und zum Gewehr greifen. Sie schnappen sich den LKW und setzen Meersdonk und Willers außer Gefecht. Natürlich nicht lange. Und für die beiden Trucker folgt das dicke Ende erst wenig später, als sie sich die termingerecht abgelieferte angebliche Maschinenladung mal näher ansehen.

9

Eismeerstraße 6

Günther wird beim Schmuggeln erwischt und hat wieder Ärger mit der Polizei. Um nicht tatenlos herumsitzen zu müssen, nimmt Franz das Angebot von Mamuschka an, als Beifahrer eine Fuhre Schnaps nach Helsinki zu bringen. Von Anfang an werden sie jedoch verfolgt, und Franz gerät bei dem Versuch die Verfolger zu stellen in eine Prügelei. Ihm wird klar, dass Mamuschka mit den Verfolgern unter einer Decke steckt. Darum lässt er sich einen Trick einfallen, um sie hinters Licht zu führen. Denn Franz Meersdonk bringt jede Ladung ans Ziel, sei es auch noch so schwierig.

10

Um jeden Preis

Finnland, Ungarn: Meersdonk und Willers wollen endlich aus Finnland weg. Darum nehmen sie einen Job als Service-Fahrer bei der Rallye Helsinki-Budapest an. Sie arbeiten für den Münchener Spediteur Holzner und hoffen, dass sie nach der Rallye von ihm Aufträge bekommen. Selbst als er unfreundlich wird, und die Rallye mehr einer Vernichtungsschlacht gleicht, bleiben sie bei der Stange. Als Holzner dann ausfällt und Günther für ihn an den Start geht, ahnt er nicht, worauf er sich einlässt.

11

Glückssträhne

Ungarn: Günther pokert mit Max, und sie gewinnen viel Geld. Daraufhin werden sie von ihren Mitspielern des Falschspiels bezichtigt. Es kommt zu Handgreiflichkeiten, und Max flüchtet mit dem ganzen Geld nach Ungarn. Dort kauft er von dem Geld ein vermeintliches Aufputschmittel, um es in Deutschland wieder teuer zu verkaufen. Es stellt sich aber heraus, dass man ihm nur wertloses Kopfschmerzmittel angedreht hat. Franz und Günther haben wenig Lust sich in illegale Geschäfte verwickeln zu lassen, aber wenn man sie betrügen will, verstehen sie keinen Spaß.

12

Sizilianische Geschäfte

Italien: Holzner schickt Meersdonk und Willers nach Italien. Kaum sind sie Über die Grenze gefahren, wird ihnen der LKW gestohlen. Franz will Anzeige erstatten, die Polizei glaubt ihm aber nicht. Stattdessen verdächtigt de ihn des Versicherungsbetrugs und nimmt ihm den Pass ab. Dir italienischer Kollege Paolo bringt sie nach Neapel, wo sie auch den Truck finden. Dort geraten sie aber in einen Hinterhalt, und ihr LKW ist ein zweites Mal verschwunden. Doch Franz und Günther geben nicht auf und heften sich erneut an die Fersen der gut organisierten Bande.

13

Arrivederci

Italien, Deutschland: Meersdonk und Willers haben ihren LKW auf Sizilien wiedergefunden. Franz kann mit der Hilfe seines neuen Freundes Ezio die gestohlene Ladung sichern. Als Holzner nach Sizilien kommt, drängt er Franz und Günther, auf dem schnellsten Weg nach München zurückzukehren. Die beiden schöpfen Verdacht, dass Holzner in die dunklen Geschäfte verwickelt ist. Als sie ein Gespräch zwischen ihm und seinem Italienischen Kompagnon mithören, müssen sie erkennen, dass die ganze Sache ein abgekartetes Spiel war.

14

Mimi

Niederlande, Deutschland: Nachdem Franz und Günther die Machenschaften ihres alten Chefs Holzner aufgedeckt haben, machen sie sich mit der Belohnung der Versicherung selbstständig. Aber der erste Auftrag geht gleich schief. Ihr Truck sitzt in Holland fest, also müssen sie wieder selbst ans Steuer. Unterwegs nehmen sie die Junge Anhalterin Mimi mit. Ein Fehler - denn dadurch geraten sie in den Verdacht, an einer Entführung beteiligt zu seht und verlieren wertvolle Zelt.

15

Rotterdam Connection

Franz und Günther sollen eine Ladung Zinn von Rotterdam nach Duisburg bringen. Darin wurden, ohne Wissen, Diamanten versteckt. Der Drahtzieher dieses Schmuggels ist der Geschäftsführer ihres Aufraggebers Lammers. Mit dessen Hilfe liefern Meersdonk und Willers die Hintermänner an die Polizei aus. Als Dankeschön für die Unterstützung bietet ihnen Lammers ein Fuhrunternehmen in Thailand an - mit Auftragsgarantie.

16

Thai-Teak

Der erste Auftrag von Lammers hat es in sich: Innerhalb von 48 Stunden sollen Franz und Günther eine Ladung Teakholz aus dem Norden Thailands nach Bangkok bringen. Han Po, Lammers härtester Konkurrent, versucht das mit allen Mitteln zu verhindern. Doch egal welche Fallen er auch stellt, nach einer abenteuerlichen Fahrt schaffen Franz und Günther es wieder mal, die Fracht pünktlich abzuliefern.

17

Grenzfälle

Im Süden Thailands treffen Franz und Günther auf der Suche nach Ersatzteilen ihren alten Bekannten Max wieder. Sein Truck hatte jenseits der Grenze eine Panne. Günther hilft Max beim Abschleppen, ahnt aber nicht, dass dessen Ladung "faul" ist. Als sie auf dem Rückweg an der Grenze durchsucht werden, flüchtet Max, und Willers wird festgenommen. Franz und Max gelingt es zwar ihn zu befreien, doch auf der Flucht geraten sie in ein Minenfeld.

18

Prosit Neujahr

Franz und Günther sollen für Lammers geheime, militärische Computer schmuggeln. Sein Konkurrent Han Po bekommt erneut davon Wind, doch sie führen ihn hinters Licht: Während Franz den Lockvogel spielt und sich seinen Truck klauen lässt, fährt Günther mit der Fracht quer durch den Dschungel und schafft es nach einer Panne gerade noch rechtzeitig zum Treffpunkt. Als sie schließlich bei Lammers ankommen, erwartet sie eine böse Überraschung.

19

Franz im Glück

Lammers illegale Geschäfte bringen Franz und Günther in den Knast. Unerwartete Hilfe kommt von Jan, dem Bruder ihres Chefs. Sie kommen wieder frei und fordern von Lammers ihren Lohn ein. Als er sich weigert sie zu bezahlen, "entführen" Franz und Günther seine Geliebte Siriba, die er gegen ihren Willen festhält. Nun bekommen sie ihr Geld, doch Siriba bleibt bei ihrem Geliebten Jan und heiratet ihn, Während Lammers wegen Freiheitsberaubung hinter Gitter wandert. Franz und Günther haben die Nase voll von Thailand und beschliessen, nach Deutschland zurückzukehren.

20

Einmal gerade - Einmal krumm

Wieder zurück, lösen Franz und Günther ihre Firma "International Transports" auf. Während Willers nach Italien fährt, erhält Franz von dem Spediteur Burg den Auftrag, mit dem Fahrer Fred in 48 Stunden Gefriergeflügel nach Polen zu bringen. Auf dem Rückweg sollen sie den in Burgs Heimatdorf vergrabenen "Familienschatz" bergen und nach Deutschland bringen. Da Fred gegen den Willen von Franz zustimmt, kommen jede Menge Probleme auf die beiden zu.

21

Felix Austria

Auf der Rückfahrt von Polen will Fred lieber durch die DDR anstatt durch Österreich fahren. Franz hört den Grund über CB Funk: Fred wird von fast allen Truckern in Österreich gejagt, weil er auf der Flucht vor Elisabeth ist, der Tochter eines reichen österreichischen Spediteurs. Sie will ihn unbedingt heiraten. Franz hilft ihn aus der Patsche, sie tauschen die LKW und Franz gelingt es, Elisabeth abzuschütteln. Doch dann wird er von Zollfahndern aufgehalten.

22

Wasser für Santa Margarita

"Hilfe dringend, Günther." Mit diesem gefälschten Telegramm wird Franz von seinem alten Bekannten Max nach Chile gelockt. Wegen eines Erdbebens kann Franz nicht gleich wieder zurück fliegen. Stattdessen übernimmt er mit Max den Wassertransport in ein von der Aussenwelt abgeschnittenes Bergdorf. Begleitet werden sie von dem deutschen Mineningenieur Klausner, der sie in eine lebensgefährliche Situation bringt.

23

Pech im Spiel

Max fährt mit seinem Freund Jose zum Pokern. Jose verliert und wird von seinen Mitspielern erpresst, Schmugglerware nach Chile zu bringen. Max ist ahnungslos, und als sie an der Grenze gestoppt werden, flieht Jose. Max dagegen wird auf der Flucht verwundet und kommt in ein Krankenhaus. Als Franz davon erfährt, zwingt er Jose, mit ihm gemeinsam Max aus dem Krankenhaus zu befreien. Ihr Plan gelingt, aber an der Grenze werden sie erneut gestoppt.

24

Agentenbluff

Franz und Max werden mit anderen Fahrern verwechselt. Sie erhalten in einer Spedition einen neuen Truck und eine Menge Geld. Als sie von einem Polizisten gestoppt werden, können sie den Frachtraum nicht öffnen. Obendrein tauchen auch noch die echten Fahrer auf. Franz und Max lassen sich aber nicht ins Bockshorn jagen und kommen einer grossen Intrige auf die Spur, bei der dem US-Geheimdienst ein angebliches Lithium-Vorkommen teuer verkauft werden soll.

25

Duell in Eldorado

Ihre nächste Tour führt Franz und Max mit einer Ladung Bier zu einer Oase ins Landesinnere. Der Gangster Pedro zwingt sie aber, zum Goldgräbercamp Eldorado zu fahren. Dort arbeitet Pedros Bande mit der verfeindeten Gruppe von Pablo zusammen, um das Gold abzubauen. Jetzt wollen beide Anführer Franz und Max benutzen, um dem Gegner seinen Anteil abzujagen. Womit Pedro und Pablo allerdings nicht gerechnet haben, auch Meersdonk und Max haben einen gerissenen Plan.

26

SOS Esmeralda

Dem Sieger eines LKW-Rennens winkt ein lukrativer Jahresauftrag. Neben Franz und Max nimmt auch ihr härtester Konkurrent Dixon daran teil. Kurz vor dem Start wird Franz von der Polizei wegen angeblicher Fahrerflucht verhaftet. Dadurch verlieren sie viel Zeit, und Dixon ist auf und davon. Franz und Max verladen die Fracht in die DC 3 ihres Freundes Paco. So können sie eine Abkürzung nehmen, die für beladene LKW gesperrt ist. Kurz vor dem Ziel wollen sie dann wieder umladen.

27

Willkommen in Humberstone

Wieder einmal verliert Max, diesmal beim Billard gegen Don Cornelio, und muss dafür mit Franz Ersatzteile nach Humberstone fahren. In Wirklichkeit handelt es sich bei der Fracht um Sprengstoff. Kaum angekommen, wird Max samt LKW von den Leuten der schönen Manuela entführt. Er erfährt, dass Don Cornelio sie aus ihrer Mine vertreiben will, um hier seinen illegalen Geschäften nachzugehen. Aber Max hat einen Plan, wie man Don Cornelio das Handwerk legen kann.

28

Wer einmal lügt...

Max wird von seinem früheren Auftraggeber Jaras zu einem Versicherungsbetrug erpresst. Er muss einen LKW samt Fracht in eine Schlucht fahren. Franz hingegen hat sein Ticket nach Deutschland schon in der Tasche und findet bei Rodriguez eine Mitfahrgelegenheit nach Santiago. Der fährt ausgerechnet im Auftrag von Jaras. Als die Bremsen versagen, kann Franz den LKW gerade noch stoppen, doch der Plan von Jaras sah anders aus: Der Wagen sollte abstürzen, und er kann keine Zeugen gebrauchen.
Episode Description

1

Mexikanische Verhältnisse

Zufällig trifft Franz Meersdonk in München Claudia wieder, die mit einem angeblich einflussreichen mexikanischen Spediteur verheiratet ist. Doch dieses Treffen war kein Zufall, denn Claudia braucht Hilfe von Franz. Als sie übereilt nach Mexico zurückkehrt, reist Meersdonk ihr nach und stößt dabei auf eine erbitterte Fehde zwischen Claudias Mann und dessen Konkurrenten Fernandez.

2

Kampfstiere nach Santa Maria

Morales sitzt wegen krummer Geschäfte im Knast. Damit dessen Spedition nicht Pleite geht, fährt Franz mit Morales`minderjährigem und heißblütigem Sohn Manueltito auf eine ereignisreiche Tour. Manuelito will seinen Vater nämlich auf eigene Faust aus dem Gefängnis befreien und legt sich obendrein mit Kriminellen an. Meersdonk hat alle Hände voll zu tun um den Heißsporn wieder heil bei seiner Familie abzuliefern.

3

Schmutzige Steine

Von seiner Zelle aus soll Morales angeblich einen Schwarzhandel mit Opalen organisieren. Um Morales`Unschuld zu beweisen und die Hintermänner aus ihrem Versteck zu locken, tarnt Franz einen normalen Transport als Fahrt mit Schmugglerware. Bald hat Meersdonk in Onkel Franco einen Verdächtigen innerhalb der Familie ausgemacht, doch Manuelitos Einmischung erschwert alles wieder ungemein.

4

Wettfahrt mit dem Tod

Zufällig trifft Franz in Mexico seinen alten Freund Rodriguez wieder. Eigentlich hatte er gehofft diesen "Geschichtenerzähler" nie wieder sehen zu müssen, gab es wegen ihm doch sehr viel Ärger in Chile. Auch diesmal hat Rodriguez Probleme, seine Frau Shirley wurde entführt, und er bittet Franz um Hilfe. Doch der glaubt ihm kein Wort. Als er jedoch erkennt, dass alles wahr ist, ist es für Shirley fast schon zu spät.

5

Toller Tausch

Meersdonk übernimmt eine Fracht mit TV-Geräten, hinter der jede Menge Leute her sind. Unter anderem auch der abgebrannte Bermbach, der es tatsächlich schafft, Franz die Fracht abzujagen. Als Bermbach ein neues Geschäft wittert, lässt er die inzwischen stark ramponierte Ware einfach stehen. Franz hat nur noch eines im Sinn: Bermbach soll keine Freude an seinen neuen Geschäften haben.

6

Im Urwald vermisst

Gegen ein gewisses Entgeld wird Morales Haftentlassung angeboten, und wieder springt Franz für Claudia und ihren Mann in die Bresche. Er fährt zu der Baustelle, auf der die LKWs von Morales festhängen, um diese zuerst wieder flott und dann zu Geld zu machen. Dort wird Franz allerdings sehr unfreundlich empfangen. Und mit Max Kottan trifft er auf seinen altbekannten Beifahrer, der ganz bewusst Meersdonks Vorhaben sabotiert.

7

Reporter des Regenbogens

Für die Spedition Morales fährt Franz Sprengmaterial zu einer brennenden Ölquelle. Der skrupellose Journalist Korff heftet sich an seine Fersen. Durch ihn gerät Meersdonk in große Schwierigkeiten. Obendrein versucht ein Unbekannter zu verhindern, dass Franz seine Fracht abliefert. Doch er meistert alle Probleme, befreit Morales aus dem Gefängnis und verlässt Mexiko endlich wieder in Richtung Heimat.

8

Riskante Geschäfte

Günther Willers fällt in Chile auf Sigi herein, der ihn mit falschen Versprechungen überredet, die wertlose Spedition REAL zu kaufen. Als Günther den Betrug bemerkt, stellt er den Verkäufer Domingo zur Rede, und wird von ihm in eine lebensgefährliche Falle gelockt. Unerwartete Hilfe kommt von Sigi. Der hat nun ein schlechtes Gewissen und deswegen beschlossen, Günther aus der Patsche zu helfen.

9

In letzter Minute

Als ein LKW mit Blutkonserven für ein Katastrophengebiet verunglückt, wird kurzerhand Günthers Kühlwagen beschlagnahmt, um die empfindliche Fracht zu retten. Mit der Ärztin Gabriela macht er sich auf eine beschwerliche Fahrt. Zuerst drohen die Blutkonserven wegen einer defekten Kühlung zu verderben, dann blockieren riesige Geröllbrocken den Weg. Doch gemeinsam meistern Günther und Gabriela alle Schwierigkeiten.

10

Der Fluch der Mumie

Willers wird von seinem alten Bekannten Professor van Damme überredet, eine wertvolle Mumie in ein Labor zu transportieren. Mehrere finstere Gestalten sind ebenfalls hinter der Mumie her, und Günther muss zu seiner Enttäuschung feststellen, dass er von dem Professor nur als Lockvogel benutzt wurde. Trotzdem entwickelt er mit van Damme einen Plan, um die Mumie sicher an ihr Ziel zu bringen.

11

Die Oase

Mit defektem Tank und dem letzten Tropfen Diesel erreichen Günther und Sigi die Oase von San Pedro, wo ein Kleinkrieg zwischen den Präfekten der Oase und dem alten Kauz Haeberle herrscht. Als der Präfekt mit einer Vergiftung zusammenbricht, ergeben Wasserproben, dass sich Erdöl im Trinkwasser befindet. Es dauert nicht lange bis das Ölfieber in der Oase ausbricht.

12

Abenteuer in Valparaiso

Willers und Sigi sollen eine Mine mit Baustoffen beliefern - ein Auftrag, der ihnen viel Gewinn verspricht. Ihrem Kontrahenten Domingo ist das ein Dorn im Auge. Deshalb setzt er zuerst Sigi und anschließend auch dessen Vertretung Carlos außer Gefecht. Günther hat zuerst keine Ahnung wer dahinter steckt, stößt bei seinen Nachforschungen aber auf Carlos`Tochter, die offenbar mit Domingo unter einer Decke steckt.

13

Elisa

Günther und Sigi wollen die Spedition REAL wieder verkaufen. Da taucht plötzlich Gottlieb auf, ein entfernter Verwandter Sigis, der völlig pleite ist. Willers nimmt ihn auf eine letzte Fahrt mit. Unterwegs werden sie von der Polizei aufgehalten, die nach einem entführten Mädchen sucht. Gottlieb verhält sich sehr verdächtig. Kein Wunder, hat er das Mädchen doch in Willers`Anhänger versteckt, womit die Schwierigkeiten für Günther erst richtig beginnen.
Episode Description

1

Willers Rückkehr

Ein Fluglotsenstreik in Spanien stoppt Günther Willer`s Rückkehr aus Chile. Dadurch platzt ein wichtiges Geschäft, und Franz Meersdonk macht sich allein auf den Weg. Unterdessen schlägt sich Günther durch Spanien und rettet dem zerstrittenen Paar Anna und Erwin das Leben, als ihr Wagen nach einem Unfall explodiert. Anna überredet Günther, Erwin als Beifahrer für eine Tour mitzunehmen. Prompt fährt der den LKW in den Graben. Günther kann ihn aber wieder Flott machen, setzt Erwin in Südfrankreich ab und liefert seine Fuhre pünktlich in Marseille ab. Dort bekommt er überraschend eine Rückfracht, die aber eigentlich für Meersdonk bestimmt war, der dem vermeintlichen Frachtdieb wutentbrannt hinterher jagt.

2

Meersdonks Sohn

Franz erwischt auf einem LKW-Parkplatz den kleinen Carlito, der für eine Hehlerbande gerade einen Truck aufbricht, um ihn auszurauben. Meersdonk redet dem Jungen ins Gewissen und zahlt ihm eine warme Mahlzeit. Für ihn ist die Sache abgeschlossen, doch Carlito hängt sich an Franz`Fersen. Da hilft nur noch ein Trick: Er stiftet den kleinen Ganoven an, den LKW von Günther auszuplündern. Als Carlito das Diebesgut zum Anführer der Hehlerbande bringt, folgen ihm Franz und Günther und drohen dem Anführer der Hehlerbande Konsequenzen an, wenn er Carlito zukünftig nicht in Ruhe lässt. Willers hat so seine Zweifel daran, und siehe da - als er losfährt, ist der Junge in seinem LKW.

3

Ulli

Als Willers und Meersdonk auf einer Barcelona-Tour erfahren, dass ein LKW ihrer Firma verlassen und ohne Fahrer im Hafen von Marseille steht, machen sie dort einen kurzen Stopp, um den Ersatzfahrer Ulli kenen zu lernen. Ulli entpuppt sich jedoch als attraktive Frau, der kurze Zeit später der Truck geklaut wird. Seltsamerweise taucht er wieder auf, als ihr die beiden Kavaliere zu Hilfe eilen. Franz übernimmt den LKW und wird bald darauf von der Polizei festgenommen. Der Fahrer des Trucks sei vergangene Nacht geflohen, als er an der Grenze nach Italien kontrolliert werden sollte. Meersdonk kann seine Unschuld beweisen und gemeinsam mit Ulli und Günther versucht er, diesen rätselhaften Fall zu lösen.

4

Fahrerflucht

Als in Frankreich ein schwedischer LKW einen Bus rammt und der Fahrer flieht, bekommt Günther Probleme: Sein Truck sieht dem des flüchtigen Unfallverursachers nämlich zum Verwechseln ähnlich. Willers wird von aufgebrachten Truckerkollegen gestellt und von der Polizei verhaftet. Auch Ulli wird mit aufs Revier genommen. Meersdonk versucht in der Zwischenzeit, mit seinem alten Kumpel Rodriguez den wahren Täter zu stellen. Günther steckt derweil in der Zwickmühle, seine Fracht droht zu verderben. Ulli verhilft ihm zur Flucht, die Fracht ist gerettet, und gemeinsam mit Franz jagt er den flüchtigen Schweden durch ganz Frankreich.

5

Fahrt dem Teufel die Hörner ab

Willers und Meersdonk transportieren hochexplosive Chemiekalien nach Sevilla. Als das Kühlsystem ihres LKW`s beschädigt wird, droht die gefährliche Fracht zu explodieren. Trotz großer Eile unterbrechen sie die Fahrt, um einen schwerkranken Jungen ins Krankenhaus zu bringen. Mittlerweile werden sie von der Polizei durch unbewohntes Gebiet zu ihrem Ziel geleitet. Doch um noch eine Chance zu haben, müssen Franz und Günther die Chemiefabrik schnellstmöglich erreichen. Völlig unerwartet hält die spanische Armee für sie alle Strassen frei, und so kommen sie gerade noch rechtzeitig an. Dort erfahren sie auch den Grund für die Hilfe des Militärs: Der von ihnen grettete Junge, war der Enkel eines ranghohen Offiziers.

6

Der Duft der Wüste

Willers und Meersdonk lernen in Südspanien Arno kennen. Der soll für den Eventkünstler Cloude 30 Tonnen Wüstensand nach Valencia transportieren, hat aber keinen LKW. Obwohl das alles recht seltsam klingt, beschließen Franz und Günther ihm zu helfen. Da taucht plötzlich das Greücht auf, in den Fässern mit dem Sand seien grosse Mengen Haschisch versteckt. Natürlich beginnt die Polizei, sich für den Transport zu interessieren, und auch Arno bekommt Wind davon. Er hat sich in Nicole - Cloudes Assistentin - verliebt und will sie aus der Geschichte raushalten. Deshalb klaut er mit Unterstützung von Franz und Günther den LKW, um das Haschisch zu vernichten.

7

Doppel-Spiel

Meersdonk und Willers lösen ihre Firma auf. Zur Abschiedsparty erscheint überraschend auch Cinzia, ihre ehemalige Mitgesellschafterin. Sie überredet die beiden zu einer letzten Tour in die Türkei. Und damit beginnt der Ärger: Franz bleibt mit einem Motorschaden in Jugoslavien liegen, Günther fällt auf die attraktive Anhalterin Laura herein und erliegt ihrem Charme. Am nächsten Morgen sind Laura und sein Geldbeutel verschwunden. Unterdessen hat Franz seinen Truck wieder flott gekriegt und ist in der Türkei angekommen. Wie der Zufall es so will, trifft er ebenfalls auf eine äußerst charmante und attraktive Tramperin - nur diesmal heißt sie Erika.........

8

In der Höhle des Löwen

Aus heiterem Himmel kündigt Ulli. Während Meersdonk ihre Fuhre übernimmt, versucht Willers den Grund für Ullis überraschenden Schritt herauszufinden. Ihr Vater ist Besitzer einer kleinen Spedition und liegt mit einem Herzinfarkt im Krankenhaus. Damit die Firma nicht Bankrott geht, versucht Ulli für ihn einzuspringen. Doch die Doppelbelastung ist einfach zu viel für sie. Um zu helfen, übernimmt Willers einen Transport: Tierfelle aus der Türkei. Dabei handelt es sich jedoch um ein illegales Geschäft ihres Vaters, um die Spediton zu retten. Ulli fällt aus allen Wolken, und Franz fährt sofort los, um Günther zu warnen. Doch der hat den Braten aufgrund der dubiosen Auftraggeber schon längst gerochen ......

9

Paulas Geheimnis

Franz und Günther bemerken auf ihrer Fahrt durch die Türkei eine junge Frau, die vor einigen Männern flüchtet. Willers nimmt sie mit. Paula sucht das Grab ihres Bruders, der in diesem Gebiet bei einem Transport ums Leben gekommen ist. Als sich Meersdonk bei der Rettung eines Jungen aus einem See eine Lungenentzündung holt, übernimmt Paula seinen LKW. Bei der erstbesten Gelegenheit macht sie sich jedoch damit aus dem Staub. Günther findet sie schließlich mit einer riesigen Summe Geld am Grab ihres Bruders und erfährt, dass Paulas Bruder Waffen geschmuggelt hat. Sie will das Geld armen Dorfbewohnern schenken, doch zuerst müssen ihre Verfolger ausgeschaltet werden ....

10

Blinder Passagier

Auf ihrer Rückfahrt aus der Türkei werden Franz und Günther von der Polizei aufgehalten, weil ein Schwerverbrecher geflohen ist. Während eines Stopps in einer Raststätte lernen sie Kemal kennen, der unbedingt nach Deutschland zurück will. Ohne ihr Wissen versteckt er sich in Willers`und Meersdonks LKW. Dort trifft der blinde Passagier auf den flüchtigen Häftling. Bei der nächsten Polizeikontrolle gelingt es dem Verbrecher, sich vor der Polizei zu verstecken, nur Kemal wird erwischt. Franz und Günther trennen sich in Antalya - die Chance für den Kriminellen, Franz zu überwältigen und in seine Gewalt zu bringen .....

11

Musa und Marie

12

Ein Rivale aus alten Tagen

Episode Description

1

Unheimliche Fracht

Günther Willers hat "International Transports" verlassen, und Franz Meersdonk muss sich somit alleine im TÜRKEI-SPEDITIONSGESCHÄFT gegen eine Gruppe brutaler Ganoven behaupten. Sie verstecken eine Leiche in seinem Anhänger, damit Franz nur noch zu ihren Bedingungen fährt. Als der Neffe des Toten, Toni Teuffel, seinen ermordeten Verwandten in Franz`s LKW entdeckt, tun sie sich zusammen und legen der Bande das Handwerk. Da sich beide gut verstehen, wird Toni der neue Partner von Franz.

2

Babyface

Franz und Toni fahren Material zu einer Ausgrabungsstelle. Toni nimmt den unter Korruptionsverdacht stehenden Polizisten Keller mit, der dort nach einem ihm bekannten Entlastungszeugen sucht. Franz hingegen hat den Polizeibeamten Ruland an Bord, der befürchtet, dass Keller vor Ort den einzigen Zeugen ermorden will.

3

Goldsöhnchen

Meersdonk will seinem alten Freund Schaffner helfen und nimmt dessen missratenen Sohn Harry auf eine Tour mit. Der nutzt aber die Fahrt, um Drogengeschäfte abzuwickeln. Als es Probleme gibt, flieht er mit Franz`LKW vor den Drogenhändlern. Er bleibt jedoch mitten in der Einöde stecken und wird von einer Schlange gebissen. Nur mit viel Glück wird er von Toni gerettet, und gemeinsam mit Franz stellen sie den Kriminellen eine Falle.

4

Irrfahrt

Michael, ein Fahrer von "Internatinal Transports", verursacht einen Unfall bei dem eine Türkin schwer verletzt wird. Franz löst den Pechvogel am Steuer ab. Was er nicht weiß: Murat, der Ehemann der Verletzen, hat die Verfolgung aufgenommen, um sich an dem Unfallfahrer zu rächen. Franz wird fortan von dem rachsüchtigen Ehemann terrorisiert und muss um sein Leben fürchten, bis Toni ihn aus der lebensgefährlichen Lage befreit.

5

Lilly

Völlig unerwartet taucht Meersdonks Tochter Lilly, die er zuletzt als Baby gesehen hat, in der Türkei auf. Obendrein haben Franz und Toni Probleme mit ihrer Fracht, da ihr Auftraggeber Bahimi verschwunden ist. Eines Nachts werden ihre LKW`s von Unbekannten durchsucht und Lilly entführt. Die Kidnapper verlangen die Herausgabe von Gold, das in der Ladung versteckt sein soll. Franz und Toni wissen von nichts und machen sich auf die Suche nach den Verbrechern.

6

Spielerinnen

Toni und Franz treffen auf die beiden Spielerinnen Angie und Nora. Die beiden Zockerinnen haben eine Gruppe von Jordaniern im Spiel um einen hohen Geldbetrag betrogen und werden von den wütenden Männern verfolgt. Als Toni, Angie und Nora in deren Gewalt geraten, gelingt es Franz das Geld sicherzustellen. Er schlägt dem Boss der Jordanier vor, nochmals darum zu spielen - diesmal unter fairen Bedingungen.

7

Happy End

Während Franz seinen Urlaub am Meer genießt, engagiert Toni für einen schwierigen Auftrag Christine als zusätzliche Fahrerin. Sie ist in Wirklichkeit Beamtin der deutschen Zollfahndung und ermittelt inkognito gegen einen Schmugglerring. Als durchsickert, dass Christine Polizistin ist, wird sie von den Ganoven entführt. Obwohl auf ihn geschossen wird, versucht Toni sie zu retten. Inzwischen hat sich Franz Hals über Kopf in eine junge Frau verliebt, die er vom Fleck weg heiratet. Er gibt das Truckerleben auf und übergibt "International Transports" an Toni.
Episode Description

1

Überraschung in Rotterdam

Wie Franz Meersdonk und Günther Willers sind auch Kaschinski (Armin Rohde) und Eddi (Markus Knüfken) passionierte Trucker, durch deren Adern eher Diesel als Blut fließt. Gemeinsam mit ihrer jungen Chefin Julia (Nele Mueller-Stöfen) bauen sie eine Spedition auf. Das Trio gibt im harten internationalen Transportgeschäft Vollgas und muss sich bei vielen abenteuerlichen Touren bewähren, knifflige Probleme lösen – und das allerwichtigste – die Fracht pünktlich und sicher ans Ziel bringen. Dass da hin und wieder auch mal die Fetzen fliegen, versteht sich wohl von selbst...

2

Pulverfass

Wie Franz Meersdonk und Günther Willers sind auch Kaschinski (Armin Rohde) und Eddi (Markus Knüfken) passionierte Trucker, durch deren Adern eher Diesel als Blut fließt. Gemeinsam mit ihrer jungen Chefin Julia (Nele Mueller-Stöfen) bauen sie eine Spedition auf. Das Trio gibt im harten internationalen Transportgeschäft Vollgas und muss sich bei vielen abenteuerlichen Touren bewähren, knifflige Probleme lösen – und das allerwichtigste – die Fracht pünktlich und sicher ans Ziel bringen. Dass da hin und wieder auch mal die Fetzen fliegen, versteht sich wohl von selbst...

3

Ab nach Kassel

Wie Franz Meersdonk und Günther Willers sind auch Kaschinski (Armin Rohde) und Eddi (Markus Knüfken) passionierte Trucker, durch deren Adern eher Diesel als Blut fließt. Gemeinsam mit ihrer jungen Chefin Julia (Nele Mueller-Stöfen) bauen sie eine Spedition auf. Das Trio gibt im harten internationalen Transportgeschäft Vollgas und muss sich bei vielen abenteuerlichen Touren bewähren, knifflige Probleme lösen – und das allerwichtigste – die Fracht pünktlich und sicher ans Ziel bringen. Dass da hin und wieder auch mal die Fetzen fliegen, versteht sich wohl von selbst...

4

Racing Bull

Wie Franz Meersdonk und Günther Willers sind auch Kaschinski (Armin Rohde) und Eddi (Markus Knüfken) passionierte Trucker, durch deren Adern eher Diesel als Blut fließt. Gemeinsam mit ihrer jungen Chefin Julia (Nele Mueller-Stöfen) bauen sie eine Spedition auf. Das Trio gibt im harten internationalen Transportgeschäft Vollgas und muss sich bei vielen abenteuerlichen Touren bewähren, knifflige Probleme lösen – und das allerwichtigste – die Fracht pünktlich und sicher ans Ziel bringen. Dass da hin und wieder auch mal die Fetzen fliegen, versteht sich wohl von selbst...

5

Nichts als Ärger mit dem Kind

Wie Franz Meersdonk und Günther Willers sind auch Kaschinski (Armin Rohde) und Eddi (Markus Knüfken) passionierte Trucker, durch deren Adern eher Diesel als Blut fließt. Gemeinsam mit ihrer jungen Chefin Julia (Nele Mueller-Stöfen) bauen sie eine Spedition auf. Das Trio gibt im harten internationalen Transportgeschäft Vollgas und muss sich bei vielen abenteuerlichen Touren bewähren, knifflige Probleme lösen – und das allerwichtigste – die Fracht pünktlich und sicher ans Ziel bringen. Dass da hin und wieder auch mal die Fetzen fliegen, versteht sich wohl von selbst...

6

Schwarze Ladung

Wie Franz Meersdonk und Günther Willers sind auch Kaschinski (Armin Rohde) und Eddi (Markus Knüfken) passionierte Trucker, durch deren Adern eher Diesel als Blut fließt. Gemeinsam mit ihrer jungen Chefin Julia (Nele Mueller-Stöfen) bauen sie eine Spedition auf. Das Trio gibt im harten internationalen Transportgeschäft Vollgas und muss sich bei vielen abenteuerlichen Touren bewähren, knifflige Probleme lösen – und das allerwichtigste – die Fracht pünktlich und sicher ans Ziel bringen. Dass da hin und wieder auch mal die Fetzen fliegen, versteht sich wohl von selbst...

7

Falsche Freunde

Wie Franz Meersdonk und Günther Willers sind auch Kaschinski (Armin Rohde) und Eddi (Markus Knüfken) passionierte Trucker, durch deren Adern eher Diesel als Blut fließt. Gemeinsam mit ihrer jungen Chefin Julia (Nele Mueller-Stöfen) bauen sie eine Spedition auf. Das Trio gibt im harten internationalen Transportgeschäft Vollgas und muss sich bei vielen abenteuerlichen Touren bewähren, knifflige Probleme lösen – und das allerwichtigste – die Fracht pünktlich und sicher ans Ziel bringen. Dass da hin und wieder auch mal die Fetzen fliegen, versteht sich wohl von selbst...

8

Wo die Liebe hinfährt

Wie Franz Meersdonk und Günther Willers sind auch Kaschinski (Armin Rohde) und Eddi (Markus Knüfken) passionierte Trucker, durch deren Adern eher Diesel als Blut fließt. Gemeinsam mit ihrer jungen Chefin Julia (Nele Mueller-Stöfen) bauen sie eine Spedition auf. Das Trio gibt im harten internationalen Transportgeschäft Vollgas und muss sich bei vielen abenteuerlichen Touren bewähren, knifflige Probleme lösen – und das allerwichtigste – die Fracht pünktlich und sicher ans Ziel bringen. Dass da hin und wieder auch mal die Fetzen fliegen, versteht sich wohl von selbst...

9

Ohne Eins, Spiel Zwei

Wie Franz Meersdonk und Günther Willers sind auch Kaschinski (Armin Rohde) und Eddi (Markus Knüfken) passionierte Trucker, durch deren Adern eher Diesel als Blut fließt. Gemeinsam mit ihrer jungen Chefin Julia (Nele Mueller-Stöfen) bauen sie eine Spedition auf. Das Trio gibt im harten internationalen Transportgeschäft Vollgas und muss sich bei vielen abenteuerlichen Touren bewähren, knifflige Probleme lösen – und das allerwichtigste – die Fracht pünktlich und sicher ans Ziel bringen. Dass da hin und wieder auch mal die Fetzen fliegen, versteht sich wohl von selbst...

10

Menschenhandel

Wie Franz Meersdonk und Günther Willers sind auch Kaschinski (Armin Rohde) und Eddi (Markus Knüfken) passionierte Trucker, durch deren Adern eher Diesel als Blut fließt. Gemeinsam mit ihrer jungen Chefin Julia (Nele Mueller-Stöfen) bauen sie eine Spedition auf. Das Trio gibt im harten internationalen Transportgeschäft Vollgas und muss sich bei vielen abenteuerlichen Touren bewähren, knifflige Probleme lösen – und das allerwichtigste – die Fracht pünktlich und sicher ans Ziel bringen. Dass da hin und wieder auch mal die Fetzen fliegen, versteht sich wohl von selbst...

11

Bel Ami

Wie Franz Meersdonk und Günther Willers sind auch Kaschinski (Armin Rohde) und Eddi (Markus Knüfken) passionierte Trucker, durch deren Adern eher Diesel als Blut fließt. Gemeinsam mit ihrer jungen Chefin Julia (Nele Mueller-Stöfen) bauen sie eine Spedition auf. Das Trio gibt im harten internationalen Transportgeschäft Vollgas und muss sich bei vielen abenteuerlichen Touren bewähren, knifflige Probleme lösen – und das allerwichtigste – die Fracht pünktlich und sicher ans Ziel bringen. Dass da hin und wieder auch mal die Fetzen fliegen, versteht sich wohl von selbst...

12

Lisa und der Pumuckl

Wie Franz Meersdonk und Günther Willers sind auch Kaschinski (Armin Rohde) und Eddi (Markus Knüfken) passionierte Trucker, durch deren Adern eher Diesel als Blut fließt. Gemeinsam mit ihrer jungen Chefin Julia (Nele Mueller-Stöfen) bauen sie eine Spedition auf. Das Trio gibt im harten internationalen Transportgeschäft Vollgas und muss sich bei vielen abenteuerlichen Touren bewähren, knifflige Probleme lösen – und das allerwichtigste – die Fracht pünktlich und sicher ans Ziel bringen. Dass da hin und wieder auch mal die Fetzen fliegen, versteht sich wohl von selbst...

13

Viehdiebe

Wie Franz Meersdonk und Günther Willers sind auch Kaschinski (Armin Rohde) und Eddi (Markus Knüfken) passionierte Trucker, durch deren Adern eher Diesel als Blut fließt. Gemeinsam mit ihrer jungen Chefin Julia (Nele Mueller-Stöfen) bauen sie eine Spedition auf. Das Trio gibt im harten internationalen Transportgeschäft Vollgas und muss sich bei vielen abenteuerlichen Touren bewähren, knifflige Probleme lösen – und das allerwichtigste – die Fracht pünktlich und sicher ans Ziel bringen. Dass da hin und wieder auch mal die Fetzen fliegen, versteht sich wohl von selbst...