Blind Justice - Ermittler mit geschärften Sinnen

Follow!

Blind Justice – Ermittler mit geschärften Sinnen ist eine US-amerikanische Krimiserie, die 2005 auf dem US-Sender ABC anlief, jedoch nach nur 13 Episoden wegen enttäuschender Einschaltquoten abgesetzt wurde. In Deutschland wurde die Serie vom 8.März bis 28. April 2008 auf kabel eins ausgestrahlt. Nachdem er im Dienst angeschossen wurde, ist der New Yorker Detective Jim Dunbar blind. Dennoch nimmt er seinen Dienst wieder auf und erweist sich auch ohne Augenlicht als ein hervorragender Ermittler, dessen andere Sinne, wie Gehör und Geruch, geschärfter sind als bei seinen Kollegen. Als erster blinder Detective der Geschichte, muss er sich oft gegen die Zweifel seiner Kollegen und seiner Ehefrau durchsetzen.

Rated with 6/10 by 1 users
Episode Description

1

Überzeugungsarbeit

Detective Jim Dunbar ist zum ersten Mal seit seiner Erblindung wieder im Job - in einer neuen Abteilung, in der man ihm mit Misstrauen, zum Teil sogar mit offener Ablehnung gegenübertritt. Vor allem seine neue Partnerin, Detective Karen Bettancourt, fürchtet, dass der blinde Kollege, der nicht bereit ist, sich an den Schreibtisch verbannen zu lassen, ihr nur Ärger bringen wird. Doch mit seinem ersten Fall verschafft er sich Respekt bei den Kollegen ...

2

Unter der Decke des Schweigens

Nachdem der erblindete Detective Jim Dunbar in seinen Job zurückgekehrt ist, muss er mit den Widerständen und dem Misstrauen seiner Kollegen fertigwerden. Doch sein neuer Fall nimmt ihn in Anspruch: das Verschwinden des kleinen Jungen Ben. Dunbar findet heraus, dass Bens eigener Vater, ein cholerischer Ex-Häftling, das Kind während eines Wutanfalls erschlagen hat. Privat muss Dunbar gegen seine Eifersucht auf den charmanten Chef seiner Frau Christie kämpfen ...

3

Der richtige Riecher

Auf dem Revier herrscht tiefe Trauer, nachdem Carl Desmond, ein Kollege, ermordet wurde. Noch weiß man nichts über Täter und Tatmotive, doch Jim Dunbars Verdacht fällt auf Carls Frau Mary Beth, die eine Affäre mit Carls Partner Eric hatte. Als Dunbar etwas von dieser Beziehung zu ahnen beginnt und Mary Beth und Eric hart ins Verhör nimmt, halten ihn die Kollegen für pietätlos und unkollegial - doch Dunbar lässt nicht locker ...

4

Schuld und Sühne

Als ein Schwarzer erschossen wird, trifft Dunbar nach langer Zeit seinen Kollegen Terry wieder. Dessen aktueller Fall scheint mit diesem Mord zusammenzuhängen, und so machen sich die ehemaligen Partner noch einmal gemeinsam auf die Suche nach den Mördern. Bei der Überprüfung eines jungen Verdächtigen wird Terry von einem Schuss in die Schulter getroffen, aber Dunbar kommen schnell Zweifel, ob wirklich der Junge geschossen hat ...

5

Brandzeichen

Jim und Karen jagen einen Vergewaltiger, der die Gesichter seiner Opfer brutal entstellt. Die Spur führt ins Gefängnis, denn der zu lebenslänglicher Haft verurteilte Leonard Mattis ist mit beiden Opfern verwandt. Schnell finden die Ermittler heraus, dass Mattis auch innerhalb des Gefängnis für seine extreme Brutalität bekannt ist. Zieht er nun aus dem Gefängnis heraus die Fäden, um sich an seinen Angehörigen zu rächen?

6

Die koreanische Lösung

Dunbar wird Zeuge eines Raubüberfalls, vom Täter jedoch umgerannt. Es stellt sich heraus, dass dies bereits der vierte Überfall auf koreanische Geschäfte war, und Russo kritisiert Dunbar heftig, weil er die Tat nicht verhindern konnte. Zum ersten Mal fühlt Dunbar sich als Versager. Und seine Zweifel werden noch schlimmer, als beim nächsten Überfall zwei Menschen getötet werden. Dann aber findet er Hinweise, dass der letzte Überfall das Werk eines anderen Täters war.

7

Absturz

Als der junge Sam Burglass aus dem Fenster seiner Wohnung im siebten Stock stürzt, erinnert sich Dunbar daran, dass er vor Jahren bereits mit dem Selbstmörder zu tun hatte: Sam hatte damals einen Mann namens Doyle des sexuellen Missbrauchs beschuldigt - Doyle konnte jedoch nichts nachgewiesen werden, und er gelangte auf freien Fuß. Die Suche nach den Ursachen für Sams Sprung führt erneut zu Doyle. Doch wieder gelingt es Dunbar nicht, ihn zu überführen ...

8

Selbstjustiz

Weil Ty Largent ein enger Bekannter des Bürgermeisters ist, müssen sich Dunbar und Bettancourt mit seinen Sorgerechtsstreitigkeiten herumschlagen: Er will das alleinige Sorgerecht für seinen Sohn und ist nicht bereit, der Mutter des Jungen in irgendeiner Weise entgegenzukommen. Diese wiederum greift mit Hilfe ihres Bruders zu üblen Methoden: Sie demolieren Largents Wagen und entführen das Kind. Der Streit eskaliert schließlich in furchtbarer Weise ...

9

Der perfekte Mord

Die Frau von Jerry Tuxhorn, der mit zerschossenem Gesicht in seiner Wohnung liegt, behauptet, Tuxhorn habe einen Einbrecher mit einer Schrotflinte verjagen wollen und sei dabei von diesem getötet worden. Die Spur führt zunächst zu einem Heroinabhängigen, der im gleichen Haus lebt, doch dann findet Dunbar heraus, dass Tuxhorn spielsüchtig war und hohe Schulden hatte. Planten er und seine Frau den perfekten Versicherungsbetrug - und lebt der echte Tuxhorn möglicherweise noch?

10

Auf den Hund gekommen

Als der Cousin von Sonny, einem Informanten von Dunbar, in seiner Wohnung erschlagen wird, hat Sonny eine Idee: Er schlägt vor, dass Dunbar als blinder Dealer bei Debbie, der Freundin des Toten, auftauchen soll, denn er weiß, dass sein Cousin überraschend zu einer großen Menge Koks gekommen war, die er verkaufen wollte. Dunbar lässt sich auf den Plan ein - doch die Aktion geht gründlich schief und endet damit, dass Dunbar orientierungslos auf fremdem Gelände zurückbleibt ...

11

Tanz mit mir

Christie und Dunbar versuchen, durch eine neue gemeinsame Aktivität ihre Ehekrise in den Griff zu bekommen. In einer Wohnung kommt es zu einem Brandanschlag. In der Ruine findet die Feuerwehr die Leiche der bettlägerigen Mutter des Eigentümers. Russo verdächtigt sofort den Hausbesitzer und Feuerwehrmann Dean Bostic. Es kommt zum Konflikt zwischen Polizei und Feuerwehr ... Artie, der Dunbars Hund Hank gefunden und zurückgebracht hat, bittet Dunbar um einen besonderen Gefallen.

12

Dienstwaffen

Nach der gemeinsamen Tanzstunde führt Dunbar Christie zum Essen in ein Restaurant aus. Dort findet ebenfalls eine ausgelassene Verlobungsfeier statt. Als einer der Gäste Christie beleidigt, will Dunbar ihn zur Rechenschaft ziehen. Das Ganze artet in eine Schlägerei aus, bei der Dunbar seine Dienstwaffe verliert. Kurze Zeit darauf wird mit einer Waffe des gleichen Kalibers ein Mord begangen. Dunbar muss die Waffe unbedingt zurückbekommen. Seine Zukunft steht auf dem Spiel ...

13

Der Boxer

Als der 65-jährige Les Knowles erschlagen in seiner Wohnung gefunden wird, gibt es zunächst zwei Hauptverdächtige: die junge Misty, Knowles' Geliebte, die sich von ihm aushalten ließ, sowie Knowles' Neffe Anthony, mit dem er zusammen im Box-Promotion-Geschäft tätig war ... Dunbar entschließt sich unterdessen, seine Dienstwaffe abzugeben und teilt seinen Entschluss Lieutenant Fisk mit ...