Boss

Follow!

Tom Kane ist der unangefochtene "Boss" von Chicago: Er ist der mächtige Bürgermeister der Stadt und bereitet sich gerade auf seine Wiederwahl vor. Bis bei einer Routineuntersuchung eine schwere, degenerative Nervenkrankheit bei ihm diagnostiziert wird. Zeit, die politische Karriere aufzugeben? Das Leben oder das, was davon übrig bleibt, zu genießen? Nicht für Vollblutpolitiker Kane: Er beschließt, dass niemand außer seiner Ärtzin Dr. Ella Harris etwas von seinem Leiden erfahren darf. Das ist anfangs weniger schwer als gedacht: Die Ehe mit seiner Frau Meredith besteht ohnehin nur noch als perfekte Fassade. Sein Stadtkämmerer Ben Zajac konzentriert sich nur noch darauf, bald Gouverneur von Illinois zu werden. Und seine engsten Berater Kitty O'Neil und Ezra Stone sind viel zu sehr in Ehrfurcht erstarrt, um wirklich misstrauisch zu werden. Doch während sich Kane seine Medikamente heimlich auf dem Schwarzmarkt besorgt, schöpft zumindest seine Tochter Emma langsam Verdacht, dass mit ihm irgendetwas nicht stimmt.

Rated with 8.6/10 by 40 users
Episode Description

1

The Mayor and His Maker: Inside Boss, Season 1

Kelsey Grammer and Farhad Safinia sit down to discuss the making of BOSS Season 1.

2

The King and His Court

The cast discuss the compelling stories and relationships in Season 2.
Episode Description

1

Wie lange noch?

Tom Kane, der Bürgermeister von Chicago, wird mit einer schockierenden Diagnose konfrontiert: Ein degeneratives Nervenleiden wird seinen Körper nach und nach versagen lassen. Niemand soll von der Krankheit erfahren. Tom setzt alles daran, wiedergewählt zu werden, und spinnt dabei weiter seine Intrigen. Seine rechte Hand, Ezra Stone, unterstützt ihn, indem er versucht, den größten Konkurrenten, Mac Cullen, in ein schlechtes Licht zu rücken. Toms Frau Meredith steht in der Öffentlichkeit hinter ihm, privat gehen sie aber getrennte Wege. Und seine Tochter Emma hat ein zwiespältiges Verhältnis zu ihrem Vater.

2

Nachtarbeiter

Bürgermeister Tom Kane betreibt weiterhin seinen Wahlkampf. Dabei sind ihm alle Mittel recht. So lässt er einem Fernsehsender anonym ein Videoband zuspielen, das seinen Konkurrenten kompromittiert. Außerdem setzt er bei politischen Entscheidungen mehrere Stadträte massiv unter Druck. Während einer Rede zeigt sich erstmals die Krankheit: Tom hat Aussetzer. Nur der geistesgegenwärtige Einsatz seiner Frau Meredith rettet ihn vor einer Blamage. Tom versucht, Kontakt mit seiner Tochter Emma aufzunehmen.

3

Die Stadt und der Müll

Bei Bürgermeister Kane mehren sich die Nebenwirkungen des Medikaments, das er sich auf dem Schwarzmarkt verschafft. Doch selbst seiner Frau Meredith gegenüber versucht er nach wie vor, die Fassade des gesunden Mannes aufrechtzuerhalten. Vielmehr lässt er über seine Leute und die Medien seinen politischen Widersacher Gouverneur Cullen unter Druck setzen. Währenddessen arbeitet jedoch auch der Journalist Sam Miller an einer Story, die dem Gouverneur schaden könnte. Tom Kane trifft sich mit seiner Tochter Emma und eröffnet ihr, dass er sterben wird. Ihre Reaktion enttäuscht ihn: Sie denkt nicht daran, ihn dabei zu begleiten.

4

Wind aus den Segeln

Tom Kane ist angeschlagen. Auch wenn sein Umfeld noch nichts von seinem Zustand weiß, fühlt sich der Bürgermeister beruflich wie privat auf einer Abwärtsspirale. Wer in der Politik Schwächen zeigt, wird schnell dafür bestraft. So ist es ein erstes Zeichen, dass Kanes Unterstützer in ihrem Vertrauen in ihn erschüttert zu sein scheinen. Währenddessen weicht Ben Zajac, Toms Kandidat für die Gouverneurswahlen, vom Protokoll ab und stellt sich auf die Seite betrogener Farmer. Ist das nur ein kluger Schachzug?

5

Drei Tage

Den Bürgermeister von Chicago holt seine Vergangenheit ein. Die Presse hat Wind davon bekommen, dass Kane es zu verantworten hatte, dass die gefährliche Chemikalie Triethylen in die Trinkwasserversorgung der Region gelangen konnte. Die Medien wollen nun wissen, ob er als damaliger Leiter der Stadtreinigung wusste, dass chemische Abfälle unsachgerecht entsorgt wurden. Aber Tom Kane wäre kein Politprofi, wenn er darauf nicht entsprechend reagieren könnte. Seine Leute lassen ihre PR-Maschinerie anlaufen und versuchen durch gezielte Desinformation, die öffentliche Meinung zu beeinflussen.

6

Keiner lebt ewig

Die Affäre um das mit Chemikalien verseuchte Trinkwasser hat dem Ansehen Tom Kanes schwer geschadet. Seine Beliebtheitswerte sind so niedrig wie nie zuvor. Während man ihm im Rathaus bereits den Rücktritt nahelegt und gar mit einem Amtsenthebungsverfahren droht, nimmt sich Kane überraschend eine Auszeit und besucht seinen alten Freund Ryan Kavanaugh. Ihm erzählt er von seinen Problemen und seinen Gedanken an Rücktritt. Doch Ryan redet ihm ins Gewissen und bestärkt ihn, im Amt zu bleiben. Er hat auch einen Plan, wie die Chemie-Affäre aus der Welt zu schaffen wäre.

7

Der Kniefall

Bürgermeister Tom Kane und sein Team, allen voran sein Berater Ezra Stone, stecken weiterhin in Schwierigkeiten. Vor allem die Affäre um den illegal im Umland verklappten Chemiemüll und deren Folgen hängen ihnen nach. So bringt man u.a. die zunehmende Anzahl an Krebserkrankung bei Kindern mit den Machenschaften des Bürgermeisters in Verbindung. Und das ausgerechnet unmittelbar vor den Wahlen. Hinzu kommt, dass Kanes Protegé Zajac ein falsches Spiel treibt. Er plant, seine Kandidatur um den Gouverneursposten aufzugeben und stattdessen Bürgermeister Kane das Amt streitig zu machen.

8

Keine Wahl

Der Tag der Wahl ist gekommen. Alles deutet darauf hin, dass es ein denkbar knappes Rennen wird. Für Kane, der weiß, dass er nach einem Sieg wieder fest im Sattel sitzen wird, soll es gleichzeitig ein Tag der Abrechnung werden. Alle, die in letzter Zeit nicht auf seiner Seite waren, sollen dafür büßen. Für seine Frau Meredith, die hinter seinem Rücken an der Zajac-Verschwörung beteiligt war, hat sich Kane eine besonders perfide Strafe ausgedacht, die ihm gleichzeitig die Möglichkeit bietet, auf den Prozess um die Opfer der Chemie-Affäre Einfluss zu nehmen.
Episode Description

1

Blitz aus heiterem Himmel

Tom Kane hat eine schwere Zeit hinter sich, aber steht nun, zumindest politisch, besser da als vorher. Seine Gegenspieler sind besiegt: Finanzminister Ben Zajac hat kleinbeigegeben, Stadtrat Ross, der auf seinen Rücktritt gedrängt hatte, steht im Abseits, seine Frau Meredith, die es zuletzt an Loyalität mangeln ließ, ist wieder an seiner Seite und seine Tochter Emma sitzt wegen eines Drogenvergehens im Gefängnis doch nur, weil es Kane in seine Pläne passte. Jetzt ist es wieder an der Zeit, am eigenen politischen Vermächtnis zu arbeiten. Kane findet sein neuestes Projekt in Lennox Gardens, einer heruntergekommenen Sozialbausiedlung.

2

Willkommen in Chicago

Nachdem sie von einem Unbekannten niedergeschossen wurde, schwebt Kanes Frau Meredith in Lebensgefahr. Es deutet einiges darauf hin, dass der Schütze eigentlich den Bürgermeister treffen wollte. Aber Kane verwendet nicht allzu viel Zeit darauf, sich Sorgen um seine Frau zu machen. Das von ihm angeschobene Projekt um die Sozialbausiedlung „Lennox Gardens“ befindet sich in einer kritischen Phase, und sein Widersacher, Stadtrat Ross, wittert schon Morgenluft. Ross würde alles dafür tun, um Kane zu schaden, nachdem dieser ihn in der Vergangenheit so häufig gedemütigt hat. Doch statt in die Defensive zu geraten, greift Kane an.

3

Lennox Gardens

Kane fühlt sich immer mehr von seiner neuen Assistentin Mona angezogen und lässt sich von deren Begeisterung für das Wohnungs-Sanierungsprojekt anstecken. Um der jungen Frau zu gefallen und ihr nah sein zu können, entschließt er sich dazu, das Projekt von offizieller Seite zu unterstützen. Seine Krankheit setzt ihm weiter zu, und er wird von Halluzinationen und Tagträumen heimgesucht. Oft erscheint ihm sein ehemaliger Vertrauter Ezra Stone. Dann erhält Kane einen Anruf, dass Stones Mörder identifiziert worden sei.

4

Nur eine von vielen

Der Bürgermeister setzt zu einer großen Reinigungsaktion im Rathaus an. Dabei zeigt er nicht allzu viel Mitgefühl, denn selbst langjährige Weggefährten fallen der Säuberung zum Opfer und verschwinden in der Versenkung. Kane möchte damit vor allem erreichen, dass seine Verwaltung effizienter arbeitet. Zu Hause setzt er hingegen auf eine andere Strategie. Nachdem seine Tochter Emma wieder in ihr Elternhaus zurückgekehrt ist, hofft er auf eine Aussöhnung sowohl mit ihr als auch mit seiner Frau Meredith. Doch beide zeigen ihm die kalte Schulter

5

Meine Freunde, meine Feinde

Kanes Krankheit, die er in letzter Zeit einigermaßen unter Kontrolle hatte, kehrt mit Macht zurück. Es kommt immer öfter vor, dass er nicht mehr zwischen seinen Halluzinationen und der Realität unterscheiden kann. In dieser schwierigen Situation startet er ein Programm zur Bekämpfung der Korruption. Infolgedessen werden auch etliche seiner eigenen Leute verhaftet. Ein riskantes Unterfangen, das Kanes Einfluss im Stadtrat gefährdet. Zajacs Kampagne hingegen wird ausgerechnet vor dem absehbaren Erfolg von Kitty O’Neil torpediert.

6

Chicago brennt

Chicago droht im Chaos zu versinken. Trotz anhaltenden Widerstands gegen die Sanierungsmaßnahmen in den Lennox Gardens und den damit verbundenen Umsiedlungen findet eine Zwangsräumung der Bewohner statt. Aus den mehr oder weniger friedlichen Protesten werden gewaltsame Ausschreitungen, die die Polizei bald nicht mehr kontrollieren kann. Aber Bürgermeister Kane ist von der Bildfläche verschwunden. Nachdem seine gesundheitlichen Beschwerden in letzter Zeit so schlimm wurden, dass er sein Amt nicht mehr ausüben konnte, hat er sich in eine Klinik begeben, in der mit neuen Behandlungsmethoden experimentiert wird.

7

Kein Wort geschwärzt

Nachdem seine Krankheit ihn gezwungen hatte, klammheimlich das Rathaus zu verlassen und eine Klinik aufzusuchen, die mit alternativen Heilmethoden experimentiert, steht Kanes Leben – zumindest aber seine politische Karriere – auf Messers Schneide. Doch es sieht so aus, als würde die Therapie anschlagen. Und nachdem der Bürgermeister die Kontrolle über seinen Körper wiedererlangt hat, macht er sich daran, auch die Kontrolle über Chicago zurückzugewinnen. Nur sein beschädigtes Ansehen in der Öffentlichkeit bereitet ihm noch Sorgen.

8

Die lange Dämmerung

Bürgermeister Tom Kane ist kaum zurück auf seinem Chefposten, da droht ihm und der ganzen Stadt neues Ungemach. Das Damoklesschwert der Zahlungsunfähigkeit hängt über Chicago. Kane weiß sich nicht anders zu helfen, als mit seinem ewigen Widersacher, Stadtrat Ross, gemeinsame Sache zu machen. Doch schon bald muss der Bürgermeister einsehen, dass er weitaus größere Geschütze auffahren muss, um den Konkurs von Chicago abzuwenden und sich und seinen Posten zu retten.

9

Wieder im Geschäft

Alle eingeleiteten Rettungsmaßnahmen haben nicht geholfen: Chicago ist pleite. Jetzt rückt ein Team von Konkursverwaltern an, um die Kontrolle über die Stadtverwaltung zu übernehmen. Tom Kane verliert dabei von einem Augenblick zum anderen die politische Macht seines Amtes. Doch das ist nicht sein einziges Problem: Sam Miller, Redakteur des Sentinel, steht kurz davor, eine Story über Kane zu veröffentlichen, die dessen politischer Karriere endgültig den Todesstoß versetzen würde. Hat der Politprofi noch einen Trumpf in der Hinterhand oder wird er mitsamt seiner Stadtverwaltung untergehen?

10

Dein Tod, mein Tod

Gerade als sich Kanes gesundheitlicher Zustand wieder einmal auf ein neues Tief zubewegt, will Sam Miller seine Story veröffentlichen, die sowohl die Krankheit als auch die korrupten Machenschaften des Bürgermeisters ans Licht bringen und den Politiker Tom Kane zerstören würde. Doch der Bürgermeister ahnt nicht, dass von anderer Seite eine noch größere Gefahr droht: Kitty hat sich mit Doyle verbündet und muss sich nun entscheiden, wem sie ihre Loyalität schenkt. Doch Kane wäre nicht Kane, würde er in dieser scheinbar ausweglosen Situation einfach aufgeben.