Crossing Jordan - Pathologin mit Profil

Follow!

Dr. Jordan Cavanaugh (Jill Hennessy), die Pathologin mit Profil, ist in jeder Hinsicht etwas ganz Besonderes. In ihrem letzten Job musste sie ein Aggressionsbewältigungs-Seminar belegen und wurde dennoch gefeuert. Nun gibt ihr alter Chef Dr. Garret Macy (Miguel Ferrer) Jordan eine neue Chance. Dabei weiß er ganz genau, worauf er sich eingelassen hat: Jordan brilliert durch erstklassige Arbeit und Ehrgeiz, aber leider auch durch Dickköpfigkeit und Sturheit. Außerdem hat die Schönheit mit der Lockenmähne einen Hang, sich und Kollegen in Lebensgefahr zu bringen. Dass Jordan bei ihrer Arbeit regelmäßig die Grenzen ihrer Zuständigkeiten überschreitet, stört sie nicht. Mit Power und dem nötigen Biss ein Verbrechen aufzuklären, hat für sie schließlich oberste Priorität. Jordans Vater Max (Ken Howard), ein Ex-Cop, steht seiner Tochter mit Rat und Tat zur Seite. Sie spielen im Geiste die aufzuklärenden Fälle nach und schlüpfen dabei fiktiv in die Täter- und Opferrolle.

Rated with 8.4/10 by 18 users
Episode Description

1

Las Vegas: Besuch aus Boston

Ed, Danny und Mike versuchen mit der Hilfe von Dr. Jordan Cavanaugh und Det. Woody Hoyt den Mord an einem Casinogast zu klären. Es zeigt sich, dass seine Gattin nicht die einzige Frau ist, die ihm den Tod gewünscht hat. Inzwischen versucht Snoop Dogg Delindas Zustimmung zu erlangen, dass Montecito zur Kulisse seines nächsten Videos zu machen.

2

Las Vegas: Doppelter Einsatz, Dreifache Drohung

Die Tochter eines Kartenzählers wird entführt. Danny, Mike und Ed erhalten bei ihren Nachforschungen Unterstützung durch die gewiefte Pathologin Dr. Jordan Cavanaugh. Inzwischen fragt sich Sam, wie es passieren konnte, dass sie mit Det. Woody Hoyt im Bett gelandet ist.
Episode Description

1

Alles auf Anfang

Ihr extremer Übereifer lässt Gerichtsmedizinerin Jordan Cavanaugh immer wieder bei ihren Vorgesetzten anecken. Als ihr Arbeitgeber ihr nahe legt, an einem Seminar zur Aggressionsbewältigung teilzunehmen, kommt ihr der Anruf ihres ehemaligen Chefs Garret Macy gerade recht. Der bietet ihr an, ihre alte Stelle im gerichtsmedizinischen Institut des Staates Massachusetts wieder anzunehmen. Ohne lange zu zögern kehrt Jordan nach Boston zurück, wo sie nicht nur auf all ihre ehemaligen Kollegen trifft, sondern auch wieder in der Nähe ihres Vaters Max, einen ehemaligen Polizisten, leben kann. Der kann ihr gleich bei ihrem ersten Fall sehr behilflich sein. Es geht um die Leiche eines 19-jährigen Mädchens, die im Strichermilieu gefunden wurde. Der Fall nimmt eine überraschende Wendung, als Jordan herausfindet, dass es sich bei der Toten keineswegs um eine Prostituierte handelt, wie allgemein vermutet, denn das Mädchen war noch Jungfrau. Jordan glaubt, dass der Mord als Milieu-Verbrechen getarnt werden sollte, um die wahren Hintergründe zu verdecken. Tatsächlich findet sie schon bald einen Zusammenhang mit dem scheinbar unerklärlichen Selbstmord des Stadtratsmitgliedes Jonathan Mulroy. Einen wichtigen Tipp erhält sie dabei von ihrem Vater, der herausfindet, was es mit dem Rosenkranz auf sich hat, der bei der Leiche gefunden wurde. Aber was hatten der Politiker und die Tote mit einander zu tun? Und warum mussten beide sterben? Die Suche nach diesen Antworten bringt Jordan in akute Lebensgefahr. Jordan Cavanaughs Gründe für ihren so vehementen Einsatz gegen Verbrechen und Verbrecher könnten nicht persönlicher sein: Ihre eigene Mutter ist einst einem Verbrechen zum Opfer gefallen, das nie aufgeklärt wurde. Darum reagiert sie besonders allergisch darauf, wenn sie merkt, dass Morde vertuscht oder schwierige Fälle zu den Akten gelegt werden sollen. Da riskiert sie lieber ihre Anstellung oder sogar ihr Leben, um notfalls auf eigene Faust zu ermitteln.

2

Selbstjustiz

Jordan untersucht die Ermordung eines Taxifahrers und trifft am Tatort mit dem ermittelnden Polizeibeamten Eddy Winslow zusammen. Kein freudiges Wiedersehen, denn sie macht den ehemaligen Kollegen ihres Vaters für dessen Entlassung bei der Polizei verantwortlich. Die Stimmung zwischen ihnen ist dementsprechend eisig. Weder die Untersuchungen des Tatorts noch die der Leiche ergeben eine Spur. Erst als Elaine Stahler, die Witwe des Ermordeten, den Toten identifizieren soll, kommt Jordan ein Verdacht, denn Elaine ist alles andere als unglücklich über das plötzliche Ableben ihres Mannes. Als Jordan erfährt, dass Stahler seine Frau furchtbar misshandelt hat, meint die Pathologin ein Motiv für die Ermordung des Taxifahrers zu wittern. Doch wie soll sie Elaine das Verbrechen nachweisen? Erst die Leiche eines Anwalts, auf dessen Rücken sich der Abdruck eines Nummernschildes eingestanzt hat, bringt den entscheidenden Durchbruch... Trey bekommt einen besonders schwierigen Fall zugewiesen. Er soll endlich herausfinden, wer der 84-jährige Mann ist, dessen Leiche sich schon seit längerer Zeit in der Patho- logie befindet. Auch mit Bugs tatkräf- tiger Unterstützung tappt er zuerst im Dunkeln. Dann finden die beiden jedoch eine uralte Kugel im Körper des Toten. Die Untersuchung dieser Kugel führt schließlich zur Identifizierung des Mannes.

3

Im Labyrinth der Beweise

Schwieriger Fall für Jordan: Sie soll einen weiblichen Torso identifizieren, der auf einem Müllwagen gefunden wurde. Sämtliche Tätowierungen wurden entfernt, der Brustkorb geöffnet und das Herz zerquetscht. Als Jordan bei der chemischen Analyse Rückstände eines ganz besonderen Tränengassprays findet, das nur in Gefängnissen benutzt wird, kommt sie zu dem Schluss, dass es sich bei der Toten höchstwahrscheinlich um eine Aufseherin handelt. Die Spur führt zu Brenda Porter, einer Wärterin im Gefängnis von Devlin, die seit einiger Zeit vermisst wird. Sofort lässt Jordan ohne Absprache mit Garret Macy einen DNS-Test in dem Gefängnis durchführen, um die Ergebnisse mit entsprechenden Spuren an der Leiche zu vergleichen. Beim Studieren der Strafakten stößt sie auf einen Gefangenen namens Earl Lewis, der wegen eines sehr ähnlichen Mordes verurteilt wurde. Nun allerdings ist er als ein besonders frommer Mann im Gefängnis bekannt, ist die rechte Hand des Pfarrers. Auch stimmt seine DNS nicht mit der an der Leiche gefundenen überein. Jordan ist verwirrt. Da erfährt sie, dass die Aufseherin eine geheime Beziehung zu einem anderen Insassen pflegte. Eine neue heiße Spur tut sich auf. Im Auftrag einer Versicherung obdu- ziert Macy die Leiche eines 85-jährigen Mannes, der angeblich an Bauchspeicheldrüsenkrebs verstor- ben ist. Dabei findet er heraus, dass die wirkliche Todesursache eine Überdosis Morphium war. Nun steht er vor einem Gewissenskonflikt: Soll er der Versicherung verraten, dass die Witwe des Toten Sterbehilfe geleistet hat?

4

Kälter als der Tod

Jordan wird in einen Strip-Club gerufen, in dem es erst einen Mord und anschließend noch ein Selbstmord gegeben haben soll. Die Polizei nimmt an, dass der Täter ein verzweifelter, eifersüchtiger Liebhaber des Opfers war, doch Jordan hat Zweifel an dieser Theorie. Mit Hilfe ihrer Kollegen Trey und Bug versucht sie, mehr über den von der russischen Mafia betriebenen Club herauszufinden. Ihr Verdacht, dass an der ganzen Geschichte etwas nicht stimmt, scheint sich zu bestätigen, als plötzlich die FBI-Agentin Annie Larrabee am Tatort auftaucht. Jordans Chef Garret ist unterdessen mal wieder mit eigenen Problemen beschäftigt: Er muss sich um seine Tochter Abby kümmern, die in einen Schul-Skandal verwickelt ist...

5

Verbrannte Erde

Der heldenhafte Feuerwehrmann Jimmy Donnelly, Jordans bester Freund aus Kindertagen, ist bei einem undurchschaubaren Einsatz ums Leben gekommen. Trotz der Warnungen ihrer Vorgesetzten Dr. Grace Yakura und Detective Eddy Winslow beginnt Jordan, in dem Fall zu ermitteln. Ihr Vater Max hilft ihr bei den Recherchen. Worauf die Indizien schließlich hindeuten, enttäuscht jedoch beide. Garret ist indes mal wieder voll und ganz mit seiner Familie beschäftigt: In der verzweifelten Hoffnung, ein geeignetes Geburtstagsgeschenk für seine Tochter Abby zu finden, versucht er, wie ein Teenager zu denken. Derweil führen Trey und Bug eine Autopsie an Lilys Lieblings-TV-Clown durch...

6

Die Tote im Park

In einem Park wird ein Mädchen erstochen aufgefunden. Jordan bemerkt, dass die Tote mit den verschiedensten Medikamenten vollgepumpt war. Es stellt sich heraus, dass das Mädchen Kontakt zu dem Arzt Dr. Calvin Yargorough hatte, der darauf spezialisiert ist, die Reichen und Schönen von ihrer Drogensucht zu befreien. Als Jordan ihn zur Rede stellt, erfährt sie, dass das Mädchen mit seiner Hilfe von den Tabletten loskommen wollte, ihre Eltern eine Therapie aber nicht zugelassen haben. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Der Vater der Toten ist ein einflussreicher Senator, der kurz vor der Wiederwahl steht und einen Skandal wahrlich nicht gebrauchen kann. Bei ihren weiteren Ermittlungen findet Jordan Indizien, die darauf hindeuten, dass das Mädchen nur erstochen wurde, um ihren Drogentod zu vertuschen. Jordan verdächtigt George Falk, den Wahlkampfmanager des Senators, doch der hat ein hieb- und stichfestes Alibi. Bug, Trey und Nigel sehen sich unterdessen mit einer schwierigen Aufgabe konfrontiert: Sie müssen einen extrem fettleibigen Toten obduzieren. Da es sich bei dem Toten um einen Juden handelt, versperrt sich außerdem der Rabbi der Gemeinde gegen die Obduktion, die in der jüdischen Tradition einer Schändung der Leiche bedeutete. Erst als Garret anbietet, die Obduktion unter Aufsicht eines jüdischen Arztes durchführen zu lassen, willigt der Rabbi ein. Dummerweise geht ausgerechnet bei dieser Sektion alles schief. Für Garret kommt es schließlich noch dicker: Zu ihm kommt ein Mann, der kurz davor war, sich zu einer Frau umoperieren zu lassen und nun feststellen musste, dass er unter Prostatakrebs im Endstadium leidet. Nun will er, obwohl noch immer ein Mann, als Frau beerdigt werden - und Garret soll ihm dabei helfen...

7

Wettlauf gegen die Zeit

Bei der Obduktion eines Jungen, der angeblich überfahren wurde, erkennt Jordan, dass der Unfall nur vorgetäuscht war. In Wahrheit ist der Junge an einem Asthma-Anfall gestorben. Es stellt sich heraus, dass er Opfer einer Entführung wurde und die Aufregung zu viel für ihn war. Mit ihm zusammen wurde ein kleines Mädchen entführt. Per Stimmanalyse gelingt es Jordan, den Kidnapper zu identifizieren. Leider kommt sie dennoch zu spät, denn er wurde ermordet. Anhand von Fingerabdrücken auf den Kontaktlinsen des Toten kann Jordan jedoch die Identität des Mörders feststellen. Sie schaltet das FBI ein, dem aber ein folgenschwerer Fehler unterläuft: Der Mann versucht zu entkommen und wird überfahren. Von ihm wird nun niemand mehr erfahren, wo das entführte Mädchen versteckt ist. Bei Bauarbeiten in Boston wurden zwei Jahrhunderte alte Skelette gefunden, die Trey und Bug nun identifizieren sollen. Dafür stellt ihnen Garret die äußerst attraktive Candace Mclntyre zur Seite. Obwohl sich beide mächtig bemühen, bei Candace Eindruck zu schinden, ist es die junge Frau, die die beiden Skelette schließlich identifizieren kann. Als ob das für Trey und Bug nicht schon demütigend genug wäre, taucht plötzlich auch noch Nigel auf und erobert die schöne Pathologin im Sturm...

8

Lebendig begraben (1)

An einer Anlegestelle für Boote wir ein einbalsamierter männlicher Leich- nam gefunden. Bei der Untersuchung des Grabes der gefundenen Leiche stellt die Polizei fest, dass eine junge Frau in dem Sarg des Mannes liegt. Jordan bestätigt den schrecklichen Verdacht der Polizei: Die Frau wurde bei lebendigem Leibe begraben. Da es sich bei dem Täter offensichtlich um einen lange gesuchten Serienmörder handelt, schaltet sich das FBI in die Ermittlung ein. Agent Drew Haley arbeitet eng mit Jordan zusammen. Kein Wunder, dass man sich dabei schnell näher kommt. Allerdings wird das Team auf Schritt und Tritt von dem skrupellosen Journalisten Adam Flynn beobachtet, der in der makaberen Mordserie die Story seines Lebens wittert. Nigel hat Angst davor, dass er ausgewiesen werden könnte. Die Meldebehörde ist ihm bereits dicht auf den Fersen.

9

Lebendig begraben (2)

Die Ermittlungen im Fall des Serienkillers gehen eher mühsam voran. Dennoch gelingt es den FBI-Profilern, sachdienliche Hinweise über die Kindheit des Mörders zu liefern. Anscheinend muss es ein düsteres Geheimnis um seine Geburt geben. Während der Untersuchung interessiert sich Jordan immer mehr für den FBI-Agenten Drew Haley. Aber dann kommt Sensationsreporter Adam Flynn plötzlich mit verstörenden Neuigkeiten über Haley zu ihr. Zunächst will Jordan nichts davon wissen. Doch dann macht sie in Haleys Hotelzimmer eine schreckliche Entdeckung... Garret ist alles andere als begeistert, als er hört, wie Nigel seine drohende Ausweisung abzuwenden versucht: Er will ausgerechnet Lily heiraten!

10

Mauer des Schweigens

Ein Polizist wurde bei einem Einsatz erschossen. Die Untersuchung der tödlichen Kugel führt zu einem Jamaikaner, der kurz darauf von zwei Kollegen des erschossenen Cops verhaftet wird. Doch der Jamaikaner kommt nicht lebend im zuständigen Revier an. Alle Spuren an der Leiche weisen darauf hin, dass er von einem der beiden Polizisten, die ihn in Gewahrsam genommen hatten, misshandelt wurde. An der Leiche findet Jordan Prellungen, Quetschungen und Hämatome. Aber Jordan kommt mit ihren Untersuchungen nicht weiter, denn die Polizisten mauern: Sie verweigern die Aussage und verstärken damit den Eindruck, sie seien nicht unmaßgeblich am Tod des Jamaikaners beteiligt gewesen. Daraufhin leitet Macy ein Untersuchungsverfahren ein.

11

Sicheres Gespür

Ein Banküberfall nimmt ein blutiges Ende: Außer einem der Bankräuber - maskiert als Bill Clinton - wird noch eine Bankkundin erschossen. Mit Hilfe des Polizisten Woodrow Hicks versuchen Jordan und Garrett zu ermitteln, wer die tödlichen Schüsse abgegeben haben könnte. Je weiter die Ermittlungen fortschreiten, desto deutlicher zeichnet sich ab, dass hinter dem Banküberfall weit mehr steckt, als zunächst vermutet... Bug untersucht unterdessen die Leiche eines älteren Mannes, der mit einem Lächeln auf dem Gesicht starb. Er glaubt, den Fall schnell abschließen zu können. Doch Nigel wird trotz oder gerade wegen des Lächelns misstrauisch…

12

Aus dem Gleichgewicht

Eine Frau und ihre zwei kleinen Söhne werden ermordet aufgefunden. Als einziger Verdächtiger kommt der Ehemann, der ehemalige Hockey-Star Mitch Weyland, in Frage. Ausgerechnet Jordans beste Freundin Kim übernimmt als Anwältin dessen Verteidigung - und sie ist felsenfest von der Unschuld ihres Klienten überzeugt. Jordan geht der Fall dagegen ziemlich an die Nieren, schließlich ist auch ihre eigene Mutter einst brutal ermordet worden. Dennoch lässt sie sich von Kim dazu überreden, noch einmal genauer nachzuforschen. Dabei macht sie eine überraschende Entdeckung. Macy streitet sich unterdessen mit seiner Ex-Frau über ein Stück Land, dass sie verkaufen will. Einst hatten sie geplant, dort ihr gemeinsames Traumhaus zu bauen. Jetzt kann Macy sich nicht mit dem Gedanken abfinden, dass sie sich so einfach von dem Grundstück trennen will. Erst als Lily ihm ins Gewissen redet, denkt er um.

13

Zeichen und Wunder

Hobby-Astrologe Bug warnt seine Kollegen vor dem Saturn-Effekt: Eine bestimmte Sternenkonstellation, die mysteriöse Dinge auslösen könnte. Natürlich glaubt ihm keiner. Aber dann mehren sich die seltsamen Fälle. In einer Kirche wird die Leiche eines Mannes mit Stigmata gefunden. Er hatte von sich selbst behauptet, der Heilige Franziskus zu sein und seinen Tod angeblich genau vorhergesagt. Gruselig wird es, als die Leiche dann auch noch spurlos verschwindet. Zurück bleibt nur ein Häufchen Erde, das der Analyse zufolge aus Umbrien stammt, der Heimat des echten Franziskus. Nigel untersucht derweil ein Elvis-Double, das auf der Bühne tot zusammengebrochen ist. Ihm wird jedoch etwas schwummrig, als er erfährt, dass der Tote am gleichen Tag und sogar zur gleichen Stunde geboren wurde wie der echte King...

14

Freier Fall

Als vor einem College der ehemalige Student Casey Dean tot aufgefunden wird, glaubt zunächst jeder an Selbstmord. Nur Jordan wird hellhörig und forscht auf eigene Faust nach. Nachdem sie zunächst den Falschen ins Gefängnis bringt, muss sie feststellen, dass offensichtlich die Mafia ihre Hände mit im Spiel hatte. Auch Max bekommt es mit der Mafia zu tun. Als er für die Neueröffnung seiner Bar, Alkohol bestellen will, erfährt er dass der Alkoholmarkt fest in der Hand der Mafia ist. Wie soll der Ex-Cop nun an Spirituosen kommen?

15

Todgeweiht

Jordan untersucht die Leiche eines älteren Mannes, der schon seit längerer Zeit unheilbar krank gewesen ist. Doch schon bald muss sie Detective Woodrow Hoyt zu dem scheinbaren Routinefall hinzuziehen, denn sie vermutet, dass jemand bei ihm Sterbehilfe geleistet hat. Garrett bekommt es hingegen mit einem Selbstmord zu tun, der sich als handfester Mord entpuppt. Währenddessen leben Bug und Nigel ihren großen Traum vom Starruhm aus, indem sie sich zum Casting für eine Autopsie-Show anmelden.

16

Auf Droge

Ein Mitschüler von Macys Tochter Abby bricht während des Sportunterrichts plötzlich leblos zusammen. Die Obduktion ergibt, dass er offensichtlich ein Dopingmittel eingenommen hatte. Bei seinem angeborenen Herzfehler wirkte die Droge tödlich. Wutentbrannt stellt Macy den Sportlehrer zur Rede, der allgemein unter den Schülern als "harter Hund" gilt. Hat er dem Jungen geraten, das Dopingmittel zu nehmen, obwohl er von dessen Erkrankung wusste? Jordan und Eddy untersuchen die Leiche eines angeblichen Junkies. Von dessen Frau erfahren sie, dass er mit dem gemeinsamen Baby unterwegs gewesen ist. Nun beginnt die verzweifelte Suche nach dem Kind.

17

Doppelleben

Jordan und Woody Hoyt untersuchen den Mord an einer Frau, die nackt und erwürgt in einem Hotelzimmer gefunden wurde. Sie stellen fest, dass die Frau offensichtlich ein Doppelleben geführt hat, von dem ihr Ehemann nichts wusste. In einem Lagerraum hatte die Tote eine komplette Sado-Maso-Ausrüstung untergebracht, und weitere Nachforschungen ergeben, dass sie für einen obskuren Internet-Anbieter alle nur erdenklichen sexuellen Dienste angeboten hatte. Als sie den Chef des Unternehmens ausfindig machen, stoßen sie auf eine heiße Spur. Als Bug die Leiche eines Kindes untersucht, kommt er aufgrund einer Vielzahl an Hämatomen zu dem Schluss, dass es von den Eltern misshandelt wurde. Allerdings hat er bei seiner Untersuchung etwas Wichtiges übersehen.

18

Eine Frage der Ehre

Jordan untersucht den Tod einer jungen Militärangehörigen, die durch einen Schuss aus einem Militärgewehr getötet wurde. Zunächst fällt der Verdacht auf den Ehemann der Ermordeten, der selbst Marine ist. Ahnte der jähzornige und eifersüchtige Mann etwa, dass seine Frau ein Verhältnis mit ihrem befehlshabenden Commander hatte? Aber dann findet Jordan heraus, dass die Tote offenbar kurz vor ihrer Ermordung einen anderen Soldaten bei einer angeblich normalen Patrouille angeschossen hatte. Könnte dieser Unfall irgendwie mit dem Mord zusammenhängen? Ein toter Zuhälter landet auf dem Autopsietisch von Nigel und Macy. Da keine offensichtliche Verletzung an der Leiche zu sehen ist, nehmen die beiden zunächst an, der stark übergewichtige Mann sei an einem Herzinfarkt gestorben. Als dann aber ein konkurrierender Kollege aus dem Milieu in die Halle eindringt, um der Leiche vier Kugeln in den Leib zu jagen, macht sie das doch etwas stutzig. Die Untersuchung des Toten bringt dann Erstaunliches zu Tage.

19

Spiel mit dem Feuer

Macy erleidet einen großen Schock, als eine Leiche unter dem Namen seines Vaters eingeliefert wird. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei dem Toten aber gar nicht um den alten Harry. Dieser hat seinen Tod nur vorgetäuscht, um einer Horde von Kubanern zu entgehen, die er um 100.000 Dollar geprellt hat. Als Garret auf Drängen seiner Tochter versucht, seinem Vater zu helfen, gerät er jedoch nur selbst bis zum Hals in gefährliche Schiebergeschäfte und Geldwäschereien. Jordan lernt in der Bar ihres Vaters einen aufregenden Fremden kennen, mit dem sie einige heiße Nächte in dessen Hotelzimmer erlebt, ohne auch nur seinen Namen zu erfahren. Doch es folgt ein böses Erwachen: Als sie vor Gericht gegen ihre ehemalige Arbeitgeberin aussagen soll, trifft sie ihren geheimen Liebhaber wieder. Es ist der neue Staatsanwalt, der sie ohne mit der Wimper zu zucken im Zeugenstand auseinander nimmt.

20

Ruhe in Frieden

Als der berühmte Herzchirurg Dr. Elliot McCafferty während einer Operation tot zusammenbricht und darum kurze Zeit später auf Jordans Tisch landet, löst das bei ihr eine Reihe von Erinnerungen aus, denn sie startete ihre Karriere einst als Assistenzärztin von McCafferty. Damals wollte sie noch Herzchirurgin werden. Als sie jedoch bei einer Operation Zeugin wurde, wie ihrem großen Mentor ein Kunstfehler unterlief, stand sie vor einer schwierigen Gewissensentscheidung, die schließlich die Weichen für ihre Zukunft stellte. Bug und Nigel legen sich mit einem Unternehmer an, der Leichen einfriert, für den Fall, dass die Medizin einst in der Lage sein sollte, sie wieder zum Leben zu erwecken. Aus ersichtlichen Gründen dürfen seine "Kunden" keinesfalls obduziert werden...

21

Auf den zweiten Blick

Detective Hoyt und Jordan halten die 14-jährige Keisha davon ab, aus dem Fenster zu springen. Sie können sie jedoch nicht davor bewahren, von der Polizei verhaftet zu werden, als ihre Mutter ermordet aufgefunden wird. Da Jordan verzweifelt an die Unschuld des Mädchens glaubt, setzt sie alles daran, den wahren Täter finden und überführen zu können. Eine große Hilfe ist ihr dabei Dr. Gelber, eine ausgemachte Koryphäe im Bereich der Pathologie. Er findet auch den entscheidenden Hinweis, der verhindert, dass Keisha von Jordans ehemaligem Liebhaber, dem Staatsanwalt Jay Myers, ins Gefängnis verfrachtet wird. Macy hat hingegen seine Probleme mit seinem ehemaligen Mentor Leo Gelber. Immer wieder muss er feststellen, dass dem alten Mann Fehler bei seinen Obduktionen unterlaufen. Macy vermutet, dass Gelber dabei ist, sein Augenlicht zu verlieren. Doch wie soll er den von ihm so sehr respektierten Mann davon überzeugen, endlich in Ruhestand zu treten? Heute zu Gast bei "Crossing Jordan - Pathologin mit Profil": Jack Klugman, der als sympathisch-brummiger Pathologe "Quincy" Fernsehgeschichte schrieb.

22

Reddings Geheimnis (1)

Die Nervenklinik Summit View wird von zwei augenscheinlichen Selbstmorden erschüttert: Ein Mädchen hat sich offenbar erhängt und ein anderes aus dem Fenster gestürzt. Bei der Obduktion der Leichen findet Jordan jedoch heraus, dass die jungen Frauen bereits vorher tot gewesen sind. Sie wurden ermordet. Während ihrer Recherchen in der Nervenklinik stößt Jordan plötzlich auch auf Geheimnisse aus ihrer eigenen Vergangenheit. Anscheinend ist ihre eigene Mutter einst Patientin in Summit View gewesen. Warum hatte ihr Vater ihr nie davon erzählt? Und wer macht ihr dauernd diese makaberen Geschenke mit persönlichen Gegenständen von ihrer Mutter? Verbissen rollt Jordan den Mordfall noch einmal auf, um endlich den Mörder ihrer Mutter zu finden.

23

Reddings Geheimnis (2)

Da sich die angeblichen Selbstmorde zweier Patientinnen der Nervenklinik Summit View als Morde herausgestellt haben, hat Detective Hoyt eine ganze Klinik voller Verdächtiger zu verhören. Doch auch der Leiter der Anstalt verhält sich äußerst verdächtig. Hätte auch er ein Motiv gehabt, die jungen Patientinnen zu ermorden? Durch geheimnisvolle "Geschenke" wieder an den Mord an ihrer Mutter erinnert, rollt Jordan die Geschichte wieder auf. Dabei muss sie feststellen, dass ihr Vater während der Ermittlung offensichtlich Beweise gefälscht und unterschlagen hat. Ein schrecklicher Verdacht keimt in ihr auf...
Episode Description

1

Wieder zu Hause

Monate hat Jordan mit Woody Hoyts Hilfe nach Herman Redding - dem Mann, der wei ß, wie ihre Mutter gestorben ist - gesucht. Als sie nach einer wilden Verfolgungsjagd in seine Hände gerät, will er sie vom Dach werfen. Erst im letzten Moment taucht Woody auf und erschießt Redding. Doch zuvor hatte Redding Jordan noch einen Wagenschlüssel überreicht - mit dem Kommentar, dass eine Überraschung auf sie warte. Zurück in der Gerichtsmedizin lässt Macy Jordan eiskalt auflaufen. Er bringt es jedoch nicht übers Herz, ihr weitere Ermittlungen zu verbieten. Zudem ist er gerade mit ganz anderen Problemen beschäftigt: Ohne ihn zu fragen, hat man ihm die toughe und skrupellose Gerichtsmedizinerin Elaine Duchamps zur Seite gestellt. Unterdessen kann Jordan erreichen, dass das Verfahren gegen ihren Vater eingestellt wird. Einer Versöhnung von Max und Jordan steht nun nichts mehr im Weg. Doch dann liefert Nigel Informationen zum Autoschlüssel von Redding: Es handelt sich um den Schlüssel zu einem alten 66er Ford - und genau so ein Auto fährt auch Max…

2

Bombenalarm

Eine junge Frau wurde tot aufgefunden. Macy schickt Jordan und Elaine, die schnell herausfinden, dass die Frau durch einen Autounfall gestorben sein muss. Da schaltet sich ein gewisser Hawkins vom Schusswaffendezernat ein. Er ist Lester Marsh, dem Mann der Toten, wegen Schusswaffenbesitzes schon lange auf den Fersen und will ihn nun endlich ins Gef ängnis bringen - das erzählt Hawkins zumindest den beiden Frauen. Doch in Wahrheit hat er noch eine alte Rechnung mit Marsh offen und führt einen privaten Rachefeldzug gegen ihn. Derweil ist Marsh zu der Überzeugung gelangt, dass er nichts mehr zu verlieren hat. Er geht mit einer Bombe ins gerichtsmedizinische Institut und droht, alles in die Luft zu sprengen, wenn der Mörder seiner Frau nicht binnen drei Stunden gefunden wird. Jordan und Woody machen sich sofort auf den Weg, während Elaine Hawkins alarmiert. Bald ist das ganze Gebäude umzingelt und alle befinden sich in größter Gefahr. Woody und Jordan gelingt es unterdessen tatsächlich, den Mann zu finden, der den tödlichen Unfall von Ms. March verursacht hat. Sie können jedoch nicht verhindern, dass er sich vor ihren Augen erschießt. Wieder zurück am Institut versuchen die beiden, Lester zu beruhigen. Das gelingt ihnen allerdings nur zum Teil: Lester erlaubt allen, das Gebäude zu verlassen, in dem er sich in die Luft sprengen will…

3

Schatten der Vergangenheit

In einem Baumarkt werden Jordan und Nigel von einem reizenden älteren Herrn namens Clive Alpert empfangen, den Jordan gleich ins Herz schließt. Fünf Minuten später ist der Mann tot - angeblich ein Herzinfarkt. Jordan lässt ihn in die Gerichtsmedizin bringen und findet heraus, dass er nicht an einem Herzinfarkt gestorben sein kann. Aber wer wollte den netten Mann ermorden? Bei seiner Spurensuche kommt Nigel schließlich darauf, dass Alpert ein gesuchter Nazi-Kriegsverbrecher ist, der einige Feinde hatte. Macy hat derweil ganz andere Probleme: Vor drei Jahren hatte er eine Autopsie an einer jungen Frau vorgenommen und diagnostiziert, sie sei an einer Überdosis Heroin gestorben. In Wahrheit gehörte die Frau jedoch zum Kreis derer, die an einem Gift gestorben waren, das damals unter das Heroin gemischt worden war. Elaine kommt dahinter, doch als der Fall zur Sprache gebracht wird, kann sich Macy dummerweise noch nicht einmal mehr daran erinnern. Erst in Gesprächen mit Lily kommt seine Erinnerung wieder: Genau in dieser Zeit hatte sich Maggie von ihm getrennt. Und Maggie hatte ein Muttermal an ihrem Bauch - genau an der Stelle, an der Macy die Leiche hätte aufschneiden müssen. Dazu war er nicht in der Lage, und später hatte er den ganzen Fall einfach verdrängt.

4

Schuld und Sünde

Eine junge Frau aus reichem Hause f ährt vor einer Diskothek in eine Menschenmenge und tötet dabei fünf Menschen. Sie ist völlig auf Drogen und bricht während des Polizeiverhörs tot zusammen. Woody gerät in Verdacht, sie zu brutal angefasst und dadurch ihren Tod verursacht zu haben. Nun muss Jordan die Unschuld des Detectives beweisen. Unterdessen entdeckt Lily im Leichenschauhaus einen kleinen Jungen namens Johnny, der verzweifelt vor einem toten Mann sitzt, einem älteren Obdachlosen, den er als seinen Freund bezeichnet. Bevor Lily mehr über den Jungen herausfinden kann, haut er ab. Vorher hatte er ihr allerdings erzählt, dass er sich eine anständige Beerdigung für den alten Mann wünsche. Da aber niemand die Leiche abholt, wird dieser Wunsch wohl nicht erfüllt werden. Doch dann geht bei einem Beerdigungsinstitut ein Scheck mit der Anweisung ein, den Mann zu beerdigen. Als Lilly den kleinen Johnny auf der Parkbank entdeckt, auf der der alte Mann immer gesessen hat, kann sie ihn mit dieser Nachricht trösten. Außerdem erfährt sie, dass Johnny das Kind extrem reicher Eltern ist, die - im Gegensatz zu seinem obdachlosen Freund - nie Zeit für ihn haben. Die Beerdigung haben allerdings auch sie nicht bezahlt. Doch wer war es dann?

5

Blind Date

Nigel kann sich bei seinem Schutzengel bedanken: Er ist ganz knapp einem schrecklichen Zugungl ück entgangen, nur weil er kurz zuvor zufällig den Waggon gewechselt hatte. Jetzt plagt er sich mit furchtbaren Schuldgefühlen. Sekunden vorher hatte er seinen Platz einer Frau angeboten, die nun nicht mehr lebt. Das einzige, was ihn tröstet, ist die Tatsache, dass er der Frau eines Verunglückten erzählen kann, wie sehr ihr Mann seine Familie liebe. Das hatte der Mann kurz vor dem Unglück seinen Mitreisenden gestanden. Jordan hat unterdessen ein Blind Date mit einem Mann namens Ross Larken, der wenig später ermordet wird. Ausgerechnet Jordan soll in dem Fall ermitteln. Ihr wird ein neuer Polizist zur Seite gestellt, der zwar ein unglaubliches Lästermaul ist, mit dem Jordan aber ganz gut zurechtkommt. Bei ihren Recherchen findet Jordan heraus, dass Larken vor Jahren eine Samenspende abgeben hatte, die zur Geburt eines Jungen führte. Und genau zur Familie dieses Jungen führt die Spur…

6

Der Anschlag

Bei einem Bombenanschlag auf ein gro ßes Bürogebäude sind mehr als 100 Angestellte einer Anwaltskanzlei ums Leben gekommen. Sämtliche Mitarbeiter des pathologischen Instituts müssen zur Unglücksstelle. Die meisten von ihnen werden zum ersten Mal mit einer solch schrecklichen Szenerie konfrontiert. Schnell hat die Polizei den jungen Araber Faraj in Verdacht, der offenbar die im selben Haus befindliche Einwanderungsbehörde in die Luft sprengen wollte. An seinen Fingern entdeckt man Spuren von Aluminium, das auch bei der Analyse des Sprengstoffs gefunden wird. Nachdem klar geworden ist, dass der Anschlag eindeutig nicht der Einwanderungsbehörde galt, kommen Woody jedoch Zweifel an Farajs Schuld. Bei den Bergungsarbeiten entdeckt Jordan unterdessen einen Überlebenden. Er ist jedoch so eingeklemmt, dass er nicht befreit werden kann. Jordan verbringt Stunden damit, ihn zu trösten und zu hoffen, dass es doch noch eine Rettung für den Mann gibt. Doch dann stellt sich heraus, dass sie sich stundenlang um den Attentäter gekümmert hat. Er hat die Anwaltskanzlei in die Luft gesprengt, weil er dort so schlecht beraten wurde...

7

Coming Out

Die Geliebte der prominenten Radiopsychologin Lisa Fromer wurde ermordet in ihrem Apartment gefunden. Sie wurde erstochen, aber merkw ürdigerweise findet man in dem Sessel, in dem sie liegt, zwei Einschusslöcher und Kugeln, an denen ihr Blut klebt. Woody und Jordan übernehmen den Fall, doch es gibt von Anfang an Probleme: Als Jordan Lisa Fromer nach der Identifikation ihrer Geliebten nach draußen begleitet, wird ein Foto der beiden aufgenommen. Dieses findet sich am nächsten Tag in der Zeitung - mit der Unterschrift "Dr. Lisa tröstet sich bereits mit der attraktiven Gerichtsmedizinerin Jordan Cavanaugh". Das reicht, um Jordans Kollegen von dieser "Affäre" zu überzeugen. Selbst Woody glaubt, dass an der Geschichte etwas dran ist und reagiert furchtbar eifersüchtig. Er unterstellt Jordan Befangenheit, denn er geht davon aus, dass Lisa Fromer ihre Geliebte ermordet hat. Macy obduziert derweil eine ältere Frau, die schwer krebskrank war. Ihre Tochter Anne ist davon überzeugt, dass ihr Vater Warren seine Frau umgebracht hat. Macy findet jedoch keinerlei Beweise für diese Anschuldigung. Erst als Anne ihm erzählt, ihre Mutters sei von einer merkwürdigen glühenden Aura umgeben gewesen, kommt Macy der Sache auf die Spur: Warren hat seiner Frau eine Überdosis Phosphor verabreicht. [Heute zu Gast bei "Crossing Jordan": Oscar-Nominee Mariel Hemingway ("Manhattan"). Die Enkeltochter von Ernest Hemingway spielt die Radiopsychologin Lisa Fromer, die in den Verdacht gerät, ihre Geliebte ermordet zu haben.]

8

Sackgasse Hollywood

Jordan und Woody werden zu einem Unfall gerufen, entdecken jedoch, dass das Opfer, eine junge Frau, ermordet wurde. Die Spur f ührt nach L.A., und Woody brennt darauf, an die Küste zu fahren und zu ermitteln. Damit, dass Jordan ihn begleitet, hat er allerdings nicht gerechnet. Zu allem Überfluss bleibt ihr Wagen dann auch noch mitten in der Mojave-Wüste liegen. Die beiden müssen die Nacht in der Wüste verbringen - was zu einer zärtlichen Annäherung führt. Ihr erster Kuss wird jedoch jäh unterbrochen, als plötzlich UFO-Bob vor ihnen steht. Bob ist ein echtes Unikum, das in der Wüste lebt, an Außerirdische glaubt und nun grundlos Woody entführt. Erst mit Hilfe des örtlichen Sheriffs kann Jordan ihn am nächsten Tag wieder befreien. In L.A. finden Jordan und Woody heraus, dass die ermordete Frau eine Hauptrolle in einem großen Hollywood-Film spielen sollte. Da sie aber vorher Pornos gedreht hatte, wurde ihre Filmgesellschaft erpresst. Es stellt sich heraus, dass der Erpresser eben jener Sheriff war, der Woody aus der Klemme geholfen hatte. Doch nicht er, sondern die Schwester des Opfers hat die junge Schauspielerin ermordet. Sie konnte es nicht mehr ertragen, auf der elterlichen Hühnerfarm dahin zu vegetieren, während ihre Schwester große Karriere macht. Derweil kommen sich Lilly und Bug ein wenig näher, weil Lily ihn aufgrund eines Besuchs ihrer Mutter als ihren Verlobten ausgibt, und Macy bekommt überraschenden Besuch von einem alten Studienkollegen. Dieser behauptet, er suche in der Gerichtsmedizin nach seiner Frau. Zudem legt er Macy einen 500 Seiten starken Roman auf den Tisch, in dem er haarklein schildert, wie er seine Frau umgebracht hat.

9

Die Geister, die ich rief

In die Gerichtsmedizin wird ein Mann eingeliefert, dessen Kehle im Schlaf durchgeschnitten wurde. Jordan ist davon überzeugt, dass nur die Ehefrau Beth Pomerantz die Tat begangen haben kann. Als sich auch noch herausstellt, dass der Mann ein Säufer war und seine Frau regelmäßig missbraucht hat, gibt es für Jordan keinen Zweifel mehr. Und tatsächlich: Beth gesteht Lily den Mord, doch Lily schweigt, weil sie der Meinung ist, dass sie als Therapeutin der Schweigepflicht unterliegt. Als sie daraufhin zu einer Anhörung geladen wird, ist sie sicher, dass sie das Jordans Übereifer zu verdanken hat. Doch sie irrt sich: Elaine hat sie angeklagt. Macy rollt unterdessen einen Fall wieder auf, in dem die von ihm so verhasste Staatsanwältin Renee Walcott eine DNS-Analyse unter den Teppich gekehrt hatte. Er ist sogar so besessen von der Sache, dass er den damals verurteilten Mörder wieder frei bekommt. Das war allerdings nicht Zweck seiner Übung, denn - auch wenn er diesen Mord nicht begangen hat - den Knast verdient der Mann allemal. Zusammen mit Walcott macht sich Macy auf, den Mann zu stellen, indem er ihm einen alten Mord nachweist. Dabei scheint es so, als würden Macy und Walcott ihre gegenseitige Abneigung doch noch überwinden können…

10

Der Bastard

Macys schlimmster Feind, der Gerichtsmediziner Hawthorne, ist zu einem Pathologen-Kongress in der Stadt. Als Hawthornes Frau ermordet wird, f ällt Macys Verdacht natürlich sofort auf den verhassten Kollegen. Doch Hawthorne schwört ihm hoch und heilig, er sei unschuldig - und nur Macy könne den Beweis dafür liefern. Natürlich setzt Macy alles daran, Hawthornes Unschuld zu beweisen und bemüht sich - gerade, weil er ihn so sehr hasst - um Objektivität. Doch am Ende muss er feststellen, dass Hawthorne ihn mal wieder nur benutzt hat. Jordan wird unterdessen mit ihrer Vergangenheit konfrontiert. In einem Fotoladen ist ein alter Film aufgetaucht, den ihre Mutter einst dort abgegeben hatte. Doch als Jordan ihn abholen will, muss sie feststellen, dass bereits jemand vor ihr da war. Schnell stellt sich heraus, dass es Max war. Er weicht ihren Fragen jedoch aus und verbrennt den Film schließlich. Doch Nigel kann aus dem Material noch ein paar brauchbare Fotos basteln. Sie zeigen Jordans Mutter mit einem Baby auf dem Arm. Daraufhin findet Jordan heraus, dass sie einen Bruder hat, den Max weggegeben hatte, weil er nicht der Vater ist. Dieser Junge namens James ist zu einem äußert gewalttätigen Menschen herangewachsen, der schon lange von niemandem mehr gesehen wurde. In seinem Kinderzimmer im Haus seiner Stiefeltern nimmt Jordan seine Fingerabdrücke und stellt fest, dass James der Mörder ihrer Mutter ist. Schlagartig wird ihr klar, dass Max in größter Gefahr ist.

11

Familienbande

Als sie in einem Auto eine weibliche Leiche findet, wartet Lois Carver, bis Jordan vor Ort ist. Das h ätte sie besser nicht tun sollen, denn unter der Leiche begraben liegt ein halb erfrorenes Baby, das im letzten Moment gerettet werden kann. Als der Ehemann John Soriano auftaucht, will Jordan ihm das Baby übergeben, doch es stellt sich heraus, dass er schon seit einem Jahr von seiner Frau getrennt lebt und das Kind gar nicht von ihm ist. Ihre Ermittlungen bringen Jordan und Carver schließlich auf die Spur eines skrupellosen Gaunerduos, das sein eigenes Baby immer wieder an verzweifelte Paare verkauft, um es ihnen dann mitsamt Auto zu stehlen. Doch in diesem Fall ging die Sache schief, denn Mrs. Soriano hatte eine Waffe dabei. So kam es zu einem Schusswechsel, bei dem die wehrhafte Frau getötet wurde. Ein mysteriöser Mann namens Norman Gibson taucht am Institut auf und sucht nach seinem Sohn, von dem er lange nichts gehört hat. Nigel empfindet Mitleid und macht sich zusammen mit Lily auf die Suche. Es stellt sich heraus, dass Norman Gibson ein gesuchter Verbrecher ist, und nur Nigel glaubt ihm noch, dass er tatsächlich seinen Sohn und nicht irgendeinen untreuen Komplizen sucht. Als er dem Sohn schließlich auf die Spur kommt, muss er allerdings feststellen, dass dieser als Obdachloser gestorben ist. Mr. Gibson verschweigt er diese Tatsache lieber. Er lässt den alten Mann in dem Glauben, sein Sohn habe Medizin studiert und sei Arzt geworden. In dem Gefühl, doch nicht völlig unnütz gewesen zu sein, stellt sich Gibson daraufhin der Polizei.

12

Stürmische Zeiten

Während Boston vom schlimmsten Unwetter seit Jahrzehnten heimgesucht wird, soll der neue Kollege Dr. Winslow bei der Autopsie einer Leiche einen Y-Schnitt machen. Doch kaum ist die Leiche geöffnet, bricht Winslow zusammen und spuckt Blut. Da man daraufhin davon ausgeht, dass die Leiche einen gefährlichen Seuchenerreger in sich trägt, wird die Gerichtsmedizin sofort unter Quarantäne gestellt. Nach einer weiteren Untersuchung stellt sich heraus, dass das merkwürdige Sekret, welches die unbekannte Leiche absondert, von einem Tumor herrührt. Doch damit ist das Rätsel noch nicht gelöst, und als auch noch der Strom ausfällt und man keinen Kontakt mehr zur Außenwelt aufnehmen kann, wird die Lage ungemütlich. Dann erkrankt auch noch Macy, und Jordan und ihre Kollegen müssen auf eigene Faust herauszufinden, was zu dieser schrecklichen Krankheit führt. Bald ist klar, woran Winslow und Macy erkrankt sind: An diesem Tag kam ein Geschenkkorb mit Brownies, die offenbar vergiftet waren und die beinahe jeder von ihnen gegessen hat. Elaine nützt diese Erkenntnis allerdings nichts mehr: Sie ist im Autopsieraum tot zusammengebrochen. Werden die angeforderten Einsatzkräfte rechtzeitig da sein, um die anderen zu retten?

13

Der Nylon-Killer

Einmal im Jahr treffen sich Jordan und ihr Vater Max mit Jordans Kollegen, um in einer Nacht einen ungel östen Fall aus der Vergangenheit aufzuklären. Diesmal handelt es sich um den ersten Fall, den im Jahre 1964 Max als junger Detective lösen sollte, an dem er aber gescheitert war. Mit verteilten Rollen spielen Max' Gäste den Fall nach: Ein Serienkiller hat schon 13 Frauen mit ihren eigenen Stumpfhosen erdrosselt. Doch das 14. Opfer ist, wie die von Jordan dargestellte Gerichtsmedizinerin Joyce bemerkt, nicht das Opfer des Serienkillers - es wurde von einem Nachahmungstäter ermordet. Ihre Begründung: Er hatte eine völlig neue Strumpfhose benutzt und den Knoten anders geschlungen. Kurz darauf wird die Frau des jungen Detectives Jimmy Moran umgebracht. Joyce hatte ein Verhältnis mit Jimmy und findet heraus, dass er auch mit dem letzten Opfer eine Affäre hatte. Sie verlangt eine Blutprobe von ihm, doch das Blut, das man an der 14. Leiche gefunden hatte, stammt nicht von ihm. Erst jetzt, 20 Jahre später, finden Jordan und ihre Kollegen heraus, dass die beiden Frauen sich begegnet sein müssen und es zu einem blutigen Streit kam, den Morans Geliebte nicht überlebte. Doch wie ist Morans Frau ums Leben gekommen?

14

Der Lockvogel

In einem zugefrorenen See hat man die Leiche eines 14-j ährigen Jungen gefunden. Der Fall wird von den Detectives Eric Brazil und Jack Hannah übernommen, die für die Abteilung für Bandenkriminalität arbeiten. Es stellt sich heraus, dass die Polizisten den Jungen als Lockvogel eingesetzt hatten, um den Schwerverbrecher Struther Matthews zu schnappen. Bei der Autopsie finden Jordan und Nigel den Rest einer Patronenhülse - was verwunderlich ist, da der Junge offensichtlich erstochen wurde. Doch Jordan findet heraus, dass er tatsächlich erschossen wurde und die Patronenkugeln anschließend mit einem Messer aus der Leiche herausgeholt worden sind. Und sie macht noch eine Entdeckung: Der Junge wurde mit einer Polizeiwaffe erschossen…

15

Der unbekannte Tote

Ein unbekannter Toter gibt den Pathologen R ätsel auf. Der Mann ist ein illegal eingewanderter Mittelamerikaner und damit nur schwer zu identifizieren. Bug bereitet der Fall großes Kopfzerbrechen. Er steigert sich immer mehr hinein und ist geradezu besessen davon, die Sache aufzuklären. Und tatsächlich findet er so viele Details heraus, dass er den Mörder, einen skrupellosen Rassisten, stellen kann. Doch Bug lässt der Fall noch immer nicht los. Er will unbedingt wissen, um wen es sich bei dem Toten handelt und setzt alles daran, die Leiche zu identifizieren. Jordan macht sich bereits Sorgen um ihren Kollegen und rät ihm, eine Auszeit zu nehmen. Am nächsten Tag ist Bug spurlos verschwunden. Seine Kollegen machen sich besorgt auf die Suche nach ihm. Bug hat unterdessen eine Farm entdeckt, auf der illegale Einwanderer aus Mittelamerika eingepfercht und zu Sklaven gemacht werden. Doch sein Erscheinen bleibt nicht unbemerkt, und er wird brutal zusammengeschlagen…

16

Tödlicher Qualm

Als ein verwirrter Mann namens Henry Ross auftaucht und seinen Freund sucht, nimmt niemand au ßer Jordan ihn ernst. Ihr berichtet er, dass er nach seinem Bekannten Frank Arnett suche, mit dem er samstags immer Schach spiele. Frank habe erzählt, er arbeite in der Rüstungsindustrie und fühle sich in letzter Zeit zunehmend bedroht, fürchte sogar um sein Leben. Kurz darauf wird Arnett tatsächlich tot aufgefunden. Alles deutet auf einen Autounfall hin, doch Jordan geht der Sache trotzdem nach. Ein gewisser Dr. Erkhart erklärt ihr, Arnett sei am Vorabend mit einem starken Ausschlag am Hals bei ihm aufgetaucht, jedoch wieder gegangen, bevor er ihn untersuchen konnte. Jordan sucht Antworten bei Franks Arbeitgeber Paramax Industries, wird dort aber unsanft vor die Tür gesetzt. Wenig später taucht der Ausschlag auch bei Henry auf, der einen Tag darauf verstirbt. Da bei ihm vergiftete Zigaretten gefunden werden, fällt der Verdacht sofort auf seine Frau. Doch dann wendet sich das Blatt: Frank Arnett hatte einen Auszahlungscheck für Rentenanlagefonds mit einer Einlage von fünf Millionen Dollar hinterlassen. Der einzige, der Zugriff auf das Geld hatte, war Arnetts Anlageberater Henry Ross. Als die komplette Summe nun auf eine Bank in einer Steueroase transferiert wird, schwant Jordan ein Zusammenhang: Hat Henry Ross Dr. Erkhart bestochen, ihn für tot zu erklären, damit er mit den fünf Millionen Dollar ein neues Leben beginnen kann?

17

Henkersmahlzeit

Macy und Renee Walcott werden nach North Carolina bestellt, um eine Autopsie an einem hingerichteten M örder vorzunehmen. Dessen Familie behauptet, dass die Hinrichtung grausam war, und verlangt Schadensersatz. Beim Ansehen der Videoaufzeichnungen wird klar, dass der mehrfache Vergewaltiger und Mörder tatsächlich über die Maßen gelitten hat. Er muss auf irgendetwas allergisch reagiert haben. Macy findet im Magen des Toten Nüsse und kommt dadurch dessen Mutter auf die Spur: In der Hoffnung, dass er daraufhin schwer erkranke und die Hinrichtung verschoben werde, hatte sie dem Allergiker einen Nusskuchen ins Gefängnis geschmuggelt. Jordan begegnet unterdessen ihrer alten Liebe Tom Crane wieder - allerdings unter tragischen Umständen: Seine Frau hat sich umgebracht. Als Jordan herausfindet, dass die Frau vor sechs Jahren schon einmal einen Selbstmordversuch unternommen hatte, gerät sie in eine Krise. Denn genau zu dieser Zeit hatte sie die Affäre mit Tom, und Toms Frau hatte sogar einmal bei ihr angerufen. Daraufhin hatte Jordan ihre Koffer gepackt und war aus Boston verschwunden. Nun hat sie schreckliche Schuldgefühle, weil sie glaubt, dass sie für den Tod der Frau verantwortlich ist…

18

Feuer und Eis

Die ehrgeizige Staatsanwältin Renee Walcott setzt alles daran, Freddy Paxton, den größten Drogenbaron der Stadt, dingfest zu machen. Als es zu einer Explosion kommt, glaubt sie, Paxton habe seine Hände im Spiel, und ruft Jordan und Macy an den Tatort. Die beiden finden ein Mädchen, das wie tot daliegt, aber plötzlich die Augen aufschlägt. Sie lebt noch, erliegt im Krankenhaus jedoch ihren Verletzungen. Es stellt sich heraus, dass das Mädchen nicht an den Verbrennungen starb, sondern erschossen wurde. Maddy, die Mutter der Kleinen, verdächtigt Connor Marshall, den Freund ihrer Tochter, der einen schlechten Einfluss auf sie hatte. Da Connor einer von Paxtons Informanten ist, nimmt sich Walcott den Jungen zur Brust und schlägt ihm einen Deal vor: Sie gewährt ihm Strafmilderung, wenn er ihr Paxton liefert. Unterdessen hat Nigel aus Tagebuchresten des jungen Mädchens entschlüsselt, dass sich eine große Summe Geld in einem Schließfach in Philadelphia befindet. Gleichzeitig wird die Kaution für Connor von einer dunkelhaarigen Frau bezahlt. Renee hat sofort Jordan im Visier, doch sie hat mit der Sache nichts zu tun. Allerdings schwant ihr Schlimmes: Offenbar hat Maddy den Jungen freigekauft, um den Tod ihrer Tochter zu rächen…

19

Nasses Grab

Jordan wird zu einer Leiche gerufen, die aus dem Meer gefischt wurde, und identifiziert die Frau als Linda Ferrris. Linda war vor 15 Jahren spurlos verschwunden, ihre Leiche ist jedoch gut erhalten. Man hatte damals den Ehemann in Verdacht, und Jordan ist sich bis heute sicher, dass er seine Frau umgebracht hat. Doch jetzt stellt sie fest, dass Linda nach ihrer Entf ührung noch mindestens einen Tag gelebt haben muss. Ihr Mann kann somit nicht der Täter sein: Er wurde vom Zeitpunkt der Vermisstenmeldung an überwacht. Durch einen Knopf, den Jordan und Nigel im Rachen der Leiche finden, kommen die beiden schließlich dem wahren Täter auf die Spur. Peter Winslows Frau Alison wird in die Pathologie eingeliefert. Sie ist vermutlich an einer Überdosis Heroin gestorben. Peter ist deshalb so verstört, dass er selbst wieder zu fixen beginnt. Als Macy davon Wind bekommt, setzt er Peter natürlich sofort vor die Tür. Doch er sucht immer wieder das Gespräch mit ihm, und gemeinsam überführen die beiden einen Arzt, der jungen Menschen ohne weitere Fragen zu Drogen verhilft.

20

Aus heiterem Himmel

Woody ist für zwei Wochen in seine alte Heimat Wisconsin gereist, um mit seinem Bruder Wachteln jagen zu gehen. Plötzlich fällt der örtliche Sheriff buchstäblich vom Himmel. Woody hatte einst ein Verhältnis mit dessen Tochter. Er hatte sie damals einfach sitzen lassen und quält sich noch heute mit Schuldgefühlen. Deshalb fühlt er sich persönlich dafür verantwortlich, den Mord an Sheriff Cody aufzuklären. Woody versucht herauszubekommen, aus welchem Flugzeug Cody gestoßen worden sein könnte. Die Spur führt nach Los Angeles, wo Woody bei einer Elitetruppe der Polizei landet. Dort halten ihn jedoch alle für einen blauäugigen Volltrottel, insbesondere sein Chef Owens. Doch Owens muss bald feststellen, dass sich hinter Woodys naivem Grinsen ein glasklarer Verstand verbirgt, denn Woody kommt einer berüchtigten Fälscherbande auf die Spur. Und einer der Fälscher hatte Cody umbringen lassen, als dieser begann, unangenehme Fragen zu stellen. Dennoch sitzt Woody am Ende einsam und unglücklich in Los Angeles fest - wäre da nicht Jordan, die gekommen ist, um ihn nach Boston zurückzuholen…

21

Familiengeheimnis (1)

Kurz vor seiner Beförderung weist man Woody einen komplizierten Fall zu: Er soll einen dreifachen Mord aufklären, der wie ein dreifacher Selbstmord aussieht. Nach langen Recherchen stellt man endlich eine Verbindung zwischen den Toten her: Alle drei waren bei einem Überfall auf einen Juwelier anwesend, bei dem ein wertvolles Collier verschwand. Offenbar hatten die drei das Schmuckstück gefunden und beschlossen, es zu verkaufen. Jordan erhält unterdessen einen Anruf von dem Detektiv, den sie beauftragt hatte. Er hat den Ford Fairlane gefunden, in dem sich das Geheimnis ihrer Kindheit befinden soll. Jordan kämpft mit sich, kann sich jedoch nicht lange beherrschen und fährt zu der Adresse, wo der Wagen in zwei Tagen verschrottet werden soll. Dort macht sie eine grausige Entdeckung: Im Kofferraum liegen das Skelett eines Mannes und eine Waffe…

22

Familiengeheimnis (2)

Bei dem von Jordan gefundenen Skelett handelt es sich um die Leiche eines Cops aus Boston, der vor 23 Jahren ums Leben kam. Bevor Jordan mehr herausbekommen kann, verbietet Macy ihr, sich weiterhin mit dem Fall zu besch äftigen. Jordan hat jedoch die Waffe aus dem Kofferraum heimlich an sich genommen und findet mit Nigels Hilfe heraus, dass der Fingerabdruck darauf mit dem übereinstimmt, der am Tatort des Mordes an ihrer Mutter gefundenen wurde. Dabei handelt es sich um den Fingerabdruck von Jordans Bruder James, und die Waffe gehörte ihrem Vater Max. Nun ist Jordan überzeugt davon, dass James ihre Mutter umgebracht hat. Doch die Sache ist viel komplizierter als sie glaubt…
Episode Description

1

Eiskalt

Im Wald wird ein erhängter Mann gefunden. In seiner Brust ist ein Pentagramm eingeritzt, und in den Baumstamm wurden satanistische Verse geschnitzt. Das Opfer war der Ehemann der Biologielehrerin Jennifer Robinson, die der Polizei erzählt, ihr Schüler Oliver Titleman schwärme für sie und habe mehrfach gedroht, ihren Mann umzubringen. Als Macy den Jungen unter die Lupe nimmt, erhärtet sich der Verdacht gegen ihn: Oliver ist geradezu fanatisch interessiert an der Gerichtsmedizin und legt auch ansonsten ein recht merkwürdiges Verhalten an der Tag. Macy ist sich sicher, dass er der Täter ist, doch Oliver ist einfach nicht zu fassen. Als er ihn schließlich in einem vierstündigen Verhör weichzukochen versucht, geschieht ein weiterer Ritualmord mit den gleichen Kennzeichen, was Olivers Täterschaft ausschließt. Macy ist jedoch noch immer von seiner Schuld überzeugt und entwickelt eine abenteuerliche Theorie: Hatte der Junge sein zweites Opfer vor dem Verhör getötet und dann auf Eis gelegt, das während der Stunden auf dem Revier weggeschmolzen war und dafür gesorgt hatte, dass man einen späteren Todeszeitpunkt feststellt? Im Institut werden neue Lüftungsrohre eingebaut. Jordan ist begeistert, denn nun kann sie alle Büros in allen Stockwerken belauschen. So bekommt sie allerdings auch mit, wie zwei Stockwerke höher ein Mord geschieht. Da sie sich schon seit Tagen mit allen Tricks darum drückt, ihren Papierkram zu erledigen, will ihr nun aber niemand glauben. Fortan schießt Jordan sich völlig auf dieses Verbrechen ein und setzt alles daran, den Fall aufzuklären. Wird sie am Ende Recht behalten?

2

Kalte Spuren

Renee Walcott muss einen zehn Jahre alten Fall neu verhandeln. Damals hatte sie den Prozess gewonnen, denn der Fall schien sonnenklar: Der Mord, den der Angeklagte Ainsworth an einem Polizisten begangen hatte, war sogar auf einem Videoband aufgezeichnet - allerdings nur bis zu dem Moment der Tat. Ainsworth beteuert jedoch bis heute immer wieder seine Unschuld, und Jordan, die als Geschworene in der Jury sitzt, entdeckt tatsächlich sofort Ungereimtheiten. Macy und Nigel, die sich daraufhin daran machen, die Akten des Falles zu studieren, bemerken, dass damals massiv geschlampt wurde. Und schließlich fällt ihnen auf den Polizeifotos ein Wagen mit klar erkennbaren Kennzeichen auf, dessen Besitzer nie zu den Vorfällen befragt wurde. Ist er der wahre Täter?

3

Der Sündenfall

Vor einer Kirche hat man eine junge Frau ermordet aufgefunden. Schnell ist klar, dass ihr Ehemann sie getötet hat. Die Samenflüssigkeit, die man bei der Autopsie findet, stammt allerdings nicht von ihm. Um die Umstände, die zu dem Mord führten, bis ins Detail aufzudecken, gehen die Ermittler der Sache nach. Der Verdacht fällt zunächst auf Jordans Jugendfreund Pater Paul. Mit seiner Kreditkarte wurde in dem Restaurant bezahlt, in dem die Frau zum letzten Mal lebend gesehen worden ist. Schließlich stellt sich jedoch heraus, dass nicht Pater Paul, sondern sein Kollege das Zölibat gebrochen hat. Doch bevor er sich zu den Vorfällen äußern kann, nimmt sich der von Schuldgefühlen zerfressene Priester das Leben. Macy untersucht den merkwürdigen Unfalltod eines Mannes. Dabei stellt sich heraus, dass seine Witwe Frances Pritchard in zehn Jahren fünf Männer verloren hat und alle auf ähnlich dubiose Weise ums Leben kamen. Macy geht davon aus, dass die Frau all ihre Gatten ermordet hat und fordert einen Lügendetektortest, den Frances jedoch mit Bravour besteht. Erst ein Tipp von Lily führt Macy schließlich auf die richtige Spur...

4

Der Plutonium-Deal

In der Gerichtsmedizin geht es mal wieder drunter und drüber. Niemand hat Zeit, die neue Praktikantin Dr. Devan Maguire einzuweisen, weshalb Lily sie auf einen Botengang schickt: Sie soll das Foto des toten Donald Brown bei seiner Frau vorbeibringen, damit diese ihn identifizieren kann. Vor dem Haus wird Devan jedoch von Unbekannten entführt. Gleichzeitig in der Gerichtsmedizin: Das FBI beschlagnahmt Browns Leiche und verdonnert Macy zu Stillschweigen. Die Nachricht, dass es sich hier um einen äußerst mysteriösen Fall handelt, sickert trotzdem bald durch. Das sorgt für Unruhe in der Abteilung, war der Leichnam doch schwer nuklear verstrahlt. Als sich dann auch noch herausstellt, dass der vermeintliche FBI-Agent Scannell gar nicht beim FBI arbeitet, wird die Sache immer undurchschaubarer. Sind die Pathologen einem groß angelegten Plutoniumdeal auf die Spur gekommen, bei dem irgendetwas schief gegangen ist? Unterdessen schafft Devan Maguire es, ihren Kidnapper niederzuschlagen und zu fliehen. Dabei entdeckt sie, dass die Waffen ihrer Entführer nicht geladen sind und das Plutonium nichts weiter ist als eine mit Sand gefüllte Kugel. Wer treibt da sein Spiel mit der Behörde?

5

Die Handschrift des Mörders

Der mehrfache Frauenmörder Brad Halford ist vor Gericht immer wieder ungeschoren davongekommen, weil man ihm nie etwas nachweisen konnte. Eines Tages erhält Macy, der den Fall damals bearbeitet hatte und bis heute nicht vergessen kann, anonym Fotos einer Frauenleiche in Mexiko, auf denen eindeutig Halfords Handschrift zu erkennen ist. Macy fliegt nach Mexiko, um sich die Leiche anzusehen, und kommt tatsächlich Halford auf die Spur. Obwohl Macy sogar herausfindet, wo der Psychopath die Leichen verscharrt hat, kann er ihm die Verbrechen aber auch jetzt nicht nachweisen. Unterdessen hat sich ein Kopfgeldjäger an Macys Fersen geheftet, der ebenfalls hinter Halford her ist. Als Macy den Verbrecher schließlich zur Rede stellt, ist dieser zur Stelle und hält Halford eine Waffe an den Kopf. Macy soll nun entscheiden, ob er abdrücken soll - ein schwerer Gewissenskonflikt für den Chef der Rechtsmedizin, der davon ausgeht, dass Halford wieder nicht verurteilt werden kann…

6

Eine zweite Chance

Auf einer Baustelle wird das Skelett eines etwa drei Wochen alten Babys gefunden. Zusammen mit Woody stürzt sich Devan übereifrig in den Fall und findet schon bald heraus, dass als Mutter nur eine gewisse Althea Hurd in Frage kommen kann, die ihr Kind vor 18 Jahren als vermisst gemeldet hatte. Als sie Althea besuchen, müssen die beiden jedoch feststellen, dass die mittlerweile 18-jährige Tochter wohlbehalten am Tisch sitzt. Schließlich findet Nigel durch die Seriennummer einer Puppe, die bei dem Baby gefunden wurde, den damaligen Käufer heraus: Es ist der Vater des Mädchens, der seine Tochter nie zu Gesicht bekommen hat, weil seine Freundin Althea sich vor ihrer Geburt von ihm trennte. Nochmals zu den Vorfällen befragt, gesteht Althea die ganze Wahrheit: Ihr Baby ist kurz nach der Geburt gestorben. Aus Angst, man könne wegen der Trennung denken, sie habe ihre Tochter getötet, hatte sie das tote Kind im Keller vergraben und als vermisst gemeldet. Als dann ein Baby im Müllcontainer um die Ecke gefunden wurde und Polizisten es zu ihr brachten, war das für sie wie eine von Gott gegebene zweite Chance...

7

Entführt

Jordan wird zu einem Autounfall mit Todesfolge gerufen. An der Unfallstelle entdeckt sie, dass es sich bei dem Toten um Curt Reevus, den Hauptverdächtigen in einem Entführungsfall, handelt. Eine genaue Untersuchung der Leiche ergibt, dass sich Reevus kurz vor seinem Tod in einem ganz bestimmten Gebäude aufgehalten hat, das Nigel dank sorgfältiger Recherchen ausfindig macht. Die Ermittler entdecken dort die entführte Mary und bringen sie zu den glücklichen Eltern zurück. Völlig überraschend gesteht Mary nach einiger Zeit, sie habe Reevus ermordet. Es stellt sich jedoch heraus, dass sie unmöglich die Täterin sein kann. Also deckt sie jemanden. Wen? Es ist ihr Entführer, ein gewisser Aaron Furney, zu dem das Mädchen eine merkwürdige Zuneigung entwickelt hat. Derweil arbeitet Dr. Peter Winslow an seinem ersten eigenen Fall. Hier verhält es sich genau umgekehrt: Ein junger Tscheche soll angeblich umgebracht worden sein, doch Peter findet heraus, dass es sich um einen Unfall handelt. Lily nimmt ihm das Untersuchungsergebnis nicht ab, da Peter sich seltsam verhält. Ob das mit seiner Herkunft zusammenhängt? Peters Eltern stammen aus Tschechien...

8

Ein harter Schlag

Jordan und Devan verteilen gerade Broschüren an einer Highschool, als plötzlich eine Drogenrazzia durchgeführt wird. Dabei werden die beiden Frauen Zeuge, wie ein Polizist einem Schüler einen Schlag in den Bauch versetzt und der Schüler daraufhin zusammenbricht. Jordan will dem Jungen zur Hilfe eilen, kann jedoch nur noch seinen Tod feststellen. Der Name des Jungen ist Steven Hayes, und in seinem Spind wird tatsächlich Kokain gefunden. Die Sache ist allerdings viel komplizierter als angenommen: Stephen war Epileptiker, und das Medikament, das er nahm, hatte zu inneren Blutungen geführt. So erklärt sich, warum Steven durch einen an sich harmlosen Schlag in den Bauch sterben konnte. Doch wie kommt das Kokain in den Spind des vollkommen abstinent lebenden Jungen? Jordan ermittelt weiter und kommt dem Rektor der Schule auf die Spur: Er hatte Steven das Koks untergejubelt und die Razzia angeordnet, weil Steven Fotos von ihm und seiner Geliebten gemacht hatte und ihn offenbar erpressen wollte.

9

Der Todesengel

Macy und Peter sind in einem schrecklichen Unwetter unterwegs, als vor ihnen auf der Straße plötzlich ein Unfallopfer auftaucht. Macy rettet dem Mann durch Mund-zu-Mund-Beatmung das Leben und ruft einen Krankenwagen. Am nächsten Morgen erhält er jedoch die Nachricht, dass sein Patient gestorben ist - was Macy sehr wundert, da der Verletzte nicht mehr in Lebensgefahr war. Zusammen mit Devan beginnt er zu recherchieren und findet so heraus, dass bei einem gewissen Dr. Flynn auffallend viele Patienten in der Notaufnahme sterben - und dass alle von ihnen Kriminelle waren. Hier wurde eindeutig eine Auswahl getroffen, doch warum? Bug und Woody untersuchen den Mord an Gordon Tolliver. Der Journalist hatte offenbar im Fall der verschwundenen Edelprostituierten Natasha recherchiert. Als kurz darauf die Prostituierte Amber Lewis ermordet aufgefunden wird, zieht der Fall seine Kreise bis in die höchsten Regierungsämter, denn Amber war das bevorzugte Callgirl von Senator Whittier. Hat der Senator etwas mit dem Mord zu tun?

10

Der Blutsauger

Woody ruft Nigel in eine Wohnung, in der ein mysteriöser Mord geschehen ist: Der Tote, ein Autor von Enthüllungsgeschichten, wurde völlig blutleer mit zwei Bisswunden am Hals in seiner Badewanne gefunden. Sein Agent behauptet, das Opfer sei nur wenige Tage zuvor auf einen wahrhaftigen Vampir namens Alistair Dark gestoßen. Die Spur erweist sich jedoch als Sackgasse, da Alistair weder ein Vampir noch der Mörder ist. Als man künstliche Vampirzähne unter dem Badezimmerfenster des Opfers findet, kommen die Ermittler zu einer ersten Theorie: Hat der Autor den Überfall nur fingiert, um Publicity für sein neuestes Werk über Vampire zu bekommen? Jordan und Devan untersuchen unterdessen den Mord an einem Wanderer. In seinem Gepäck findet man einen Fotoapparat mit eingelegtem Film, den Bug entwickeln lässt. Darauf erkennt man einen Fallschirmspringer, der offensichtlich der Mörder ist. Als die Ermittler das Gelände um den Wanderweg noch einmal genauer durchsuchen, stoßen sie auf eine vergrabene Tasche voller Goldbarren. Derweil wird klar, dass der Fallschirmspringer aus dem Flugzeug des Multimillionärs Harold Fallon gesprungen ist, einen Flugzeugabsturz vorgetäuscht und sich an dem Gold, das die Maschine von Boston nach Miami transportieren sollte, bereichert hat. Musste der Wanderer sterben, weil er ein unerwünschter Zeuge war?

11

Rattengift

Während Macy für ein paar Tage nach Florida reist und Jordan das Regiment übernimmt, soll Bug eine Autopsie durchführen. Seine Arbeit wird jedoch erheblich behindert, weil Anna Shah, die wie er aus Indien stammende Witwe, ihn dahin schmelzen lässt. Als sie ihn auch noch bittet, die Obduktion nicht durchzuführen, weil ihr Mann dies nicht gewollt habe, Jordan sie aber anordnet, gerät Bug in einen heftigen Gewissenskonflikt. Ihm bleibt jedoch nichts anderes übrig, als den Weisungen Jordans zu folgen, die wie immer recht zu haben scheint: Der Mann wurde offenbar mit Rattengift ermordet. Bug ist am Boden zerstört und entsetzt, dass er sich hat so einwickeln lassen. Dann stellt sich jedoch heraus, dass der Mann aidskrank war und das Gift, das in geringer Dosis auch in Blutverdünnungsmitteln enthalten ist, gegen die Symptome eingenommen hatte. Gestorben ist er schließlich nicht an dem Gift, sondern an den Folgen von AIDS. Für Bug ist das allerdings nicht die einzige gute Nachricht: Anna hatte mit den Homosexuellen nur eine Scheinehe geführt und ist sehr angetan von Bug...

12

Tod in den Fluten

Jordan untersucht eine Wasserleiche, die schon seit längerer Zeit unter Wasser getrieben war. Am Hinterkopf der Toten entdeckt sie eine Wunde, die darauf hindeutet, dass es sich hier um einen Mord handelt. Anhand des Gebisses identifiziert man das Opfer als Sarah Corday aus New York, die vor sieben Jahren von zu Hause ausgerissen war, um ihren Eltern die Schande ihrer frühen Schwangerschaft zu ersparen. Es stellt sich heraus, dass sie mittlerweile geheiratet hat, sich aber von dem brutalen Schläger trennen wollte und dafür Geld brauchte. Deshalb hatte sie verkleidet einen gut bezahlten Job auf einem Fischerboot angenommen, auf dem nur Männer erlaubt waren. Was ist auf diesem Boot geschehen? Ein plastischer Chirurg hat sich von seinem Partner an den Augen operieren lassen und ist daraufhin wegen einer allergischen Reaktion auf Penicillin im Krankenhaus gestorben. Da die Allergie jedoch deutlich in seiner Krankenakte vermerkt war, ist davon auszugehen, dass der allergische Schock mit Absicht provoziert wurde. Als man eine Wimper seiner Ehefrau auf dem Gesicht des Toten findet, avanciert diese zur Hauptverdächtigen. Der Fall ist jedoch viel komplizierter, als angenommen...

13

Blutsbande

Max ist auf der Flucht. Woody hatte ihn mit der Dienstwaffe in der Hand neben der Leiche von Captain Malden angetroffen. Renee Walcott ist sich sicher: Max ist der Täter. Sie hält Jordan von einer Autopsie fern. Trotzdem macht sich Jordan an die Untersuchung des Falles. Sie findet heraus, dass der tödliche Schuss eine halbe Stunde vor den Schüssen, die Max abgefeuert hat, gefallen sein muss. Daraufhin gesteht ihr Woody, dass Max ihm erzählt habe, warum er geschossen habe, als Malden bereits tot war: Er wollte Jordan schützen, denn er war sich sicher, dass sie den Mord begangen habe. Jetzt ahnt Jordan, wer der wahre Täter ist - ihr verschollener Bruder James. Sie macht sich auf die Suche nach ihm. Doch da wird sie von James entführt. Im obersten Stock eines Hochhauses will er sie mit sich in den Tod ziehen. In letzter Minute taucht Woody auf...
Episode Description

1

Im Dunkeln

Ein Stromausfall am Kenmore Square bringt die Pläne aller durcheinander: Woody, dem auf dem Gouverneursball eine Medaille überreicht werden sollte, bleibt ausgerechnet zusammen mit Devan im Aufzug stecken. Jordan und Bug sitzen zur selben Zeit im Ted-Williams-Tunnel fest, wo es eine Massenkarambolage gegeben hat. Wie sich herausstellt, wurde der Stromausfall von ein paar Gangstern verursacht, die in dem allgemeinen Chaos am Kenmore Square unbemerkt ein Auktionshaus leer geräumt haben. Jetzt sitzen die geflohenen Gangster allerdings ebenfalls im Williams-Tunnel fest. Macy gelingt es zwar, Jordan zu informieren, doch der Gangsterboss erfährt davon. Er erschießt seine beiden Komplizen und zwingt Jordan und Bug mit vorgehaltener Waffe, deren Mägen aufzuschneiden: darin befinden sich - in Kondome eingepackt - die entwendeten Diamanten. Clever wie immer stellt Jordan dem Mann jedoch eine Falle. Sie behauptet, die Kondome seien geplatzt, weshalb es bei den Männern zu schweren inneren Blutungen gekommen sei. Ihr Gegenüber wird leichenblass, denn natürlich hat er ebenfalls mit Diamanten gefüllte Kondome geschluckt und verspürt sofort die Art von Schmerzen, die Jordan ihm einredet. Aber wird er ihr auch glauben, dass er dringend im Krankenhaus behandelt werden muss, wenn er am Leben bleiben will?

2

Schmutzige Geschäfte

Jordan und Woody ermitteln im Fall des ermordeten Milliardärs Davis Perry. Dabei erhält Jordan mysteriöse Anrufe, die vom Täter kommen könnten. Man verfolgt die Spur und identifiziert den |Anrufer als den berühmten Maler Louis Jeffries, der sich schon seit längerer Zeit aus der New Yorker Kunstszene zurückgezogen hat. Der psychisch gestörte Künstler lebt völlig isoliert in einem der Chadwick Towers und will beobachtet haben, wie Perry ermordet wurde. Er verstrickt sich aber immer mehr in Widersprüche und gilt für Woody als Hauptverdächtiger. Jordan erkennt in Louis jedoch eine verwandte Seele und ist sich sicher, dass er die Tat nicht begangen haben kann. Ein angeblich 22-jähriger afrikanischer Asylbewerber hat sich in seiner Gefängniszelle erhängt. Bei ihren Ermittlungen finden Lily und Macy jedoch heraus, dass der Junge erst 15 Jahre alt war und keinen Selbstmord begangen hat, sondern Merkmale schwerster körperlicher Misshandlungen aufweist. Man verhaftet den Gefängniswärter und leitet genauere Untersuchungen ein. Dabei stellt sich allerdings heraus, dass der Junge doch nicht ermordet wurde. Das einzige Verbrechen war, ihn nicht in ein Jugendgefängnis unterzubringen, wo er vielleicht eine Überlebenschance gehabt hätte...

3

Alte Wunden

Jordan wird in ihrer Wohnung von einem Einbrecher überrascht. Sie reagiert jedoch schnell und beherzt und kann den Mann vertreiben. Er lässt allerdings ein kleines Medaillon mitgehen, das ihrer Mutter gehörte - und erinnert Jordan damit schonungslos an den schrecklichen Mord. Wie besessen macht sie sich nun auf eigene Faust auf die Jagd nach dem Einbrecher und lässt nur noch Woody an sich heran. Lily macht sich wegen Jordans Verhalten unterdessen große Sorgen und schickt ihr den Psychologen Dr. Stiles. Zunächst reagiert Jordan wütend, doch dann gelingt es Stiles, ihrem derzeitigen Hang zu Überreaktionen auf den Grund zu gehen: Jordan ist jetzt genauso alt wie ihre Mutter, als diese ermordet wurde, und dadurch kommen die schrecklichen Erinnerungen wieder ans Tageslicht. Um Jordan zu schonen, übernimmt Macy ihren aktuellen Fall. Es geht um die Leiche einer Frau, die nach zehn Jahren gefunden wird. Damals hatten Macy und Jordan sich über diesen Fall fast zerstritten, da Macy an die Unschuld des Ehemannes glaubte, der nun schon seit zehn Jahren im Gefängnis sitzt. Nun scheint es so, als hätte Macy seinerzeit tatsächlich recht gehabt...

4

Haus der Schatten

Der Tod einer alten Frau führt Jordan zurück in ihre Kindheit. Es handelt sich um Mrs. McPhears, die damals Jordans Nachbarin war. Die Kinder aus der Straße hielten das Haus immer für ein Gruselhaus und hatten Mrs. McPhears unterstellt, sie habe ihren Mann ermordet. Jetzt hat Jordan die Gelegenheit, den Geschichten aus ihrer Kindheit auf den Grund zu gehen und findet in einem Versteck im Boden tatsächlich das Gerippe von Richter McPhears. Doch Mrs. McPhears hat ihren Mann nicht umgebracht... Woody und Devan obduzieren die Leiche eines jungen Mannes, der an einem Stacheldrahtzaun hängend verblutet ist. Es stellt sich heraus, dass er als Soldat im Irak-Krieg war und einen Mordkomplott vermutet hatte. Diese Spur führt allerdings ins Leere, denn der Junge wurde nicht ermordet: Als er erfahren hat, dass seine Ex-Freundin einen anderen heiratet, ist er völlig ausgerastet und hat eine Bombe gebastelt, die auf der Hochzeit hochgehen soll. An den zum Bombenbau benutzten Chemikalien hat er sich jedoch vergiftet, so dass er später bewusstlos vom Dach in den Zaun gefallen ist. Der Fall ist geklärt, doch werden die Ermittler auch die ahnungslosen Hochzeitsgäste retten können?

5

Späte Gerechtigkeit

Der farbige William Avery ist extra aus Mississippi gekommen, um sich mit einer Bitte an Jordan zu wenden: Er will Gerechtigkeit für seinen Vater, der vor 40 Jahren ermordet wurde, will aber nicht mit den örtlichen Behörden zusammenarbeiten, weil er glaubt, die Weißen seien dort noch immer eine verschworene Gemeinschaft. Zusammen mit Nigel macht Jordan sich auf den Weg in Averys Heimatstadt und klärt den Fall schnell auf, da Averys Mutter den Mörder sogar gesehen hat: Es handelt sich um Olin Price, der mittlerweile ein alter Mann ist. Jordan kann sich aber nicht dazu überwinden, ihn ins Gefängnis zu bringen, weil er seine alzheimerkranke Frau pflegt. Auch die Averys wollen die kranke Frau nicht ins Unglück stürzen und verzichten auf eine offizielle Anzeige. Jordan gelingt es unterdessen, Olin dazu zu bringen, ins Haus der Familie Avery zu gehen und aufrichtig um Verzeihung zu bitten. Ein merkwürdiger Mord beschäftigt Woody und den neuen Pathologen: Die Tote sitzt mit einem Messer in der Brust aufrecht in einem Sessel. Alles sieht nach einem Selbstmord aus - bis auf eine Kleinigkeit: Die Frau hat sich das Messer ganz offensichtlich zweimal in die Brust gestochen, was mit unsäglichen Schmerzen verbunden und eigentlich unmöglich ist. Macy findet am Ende des Rätsels Lösung: Die Frau war schwer krebskrank und hat tatsächlich Selbstmord begangen. Den zweiten Messerstich hat ihr ihr Ehemann beigebracht, als sie bereits tot war. Er wollte den Selbstmord wie einen Mord aussehen lassen, damit er das Geld aus der Lebensversicherung seiner Frau erhält, das bei Selbstmord nicht ausgezahlt wird...

6

Blauer Mond

In der Pathologie taucht eine Leiche auf, die an eine frühere Mordserie erinnert. Auch damals wurden den Opfern die Schädel kahl rasiert und Anker in die Oberarme geritzt. Ermittler und Pathologen haben keinerlei Erklärung dafür, dass der Serienkiller plötzlich wieder zuschlägt. Erst als Woody darauf hinweist, dass die Nacht des blauen Mondes sei - wenn in einem Monat zweimal Vollmond ist, wird der zweite blauer Mond genannt - erkennen Jordan und Nigel einen Zusammenhang: Der Killer tötet nur in Monaten, in denen zweimal Vollmond ist - beim ersten schlägt er zu, beim zweiten entsorgt er die Leiche und sucht sich ein neues Opfer. Jordan vermutet nun, dass ein weiteres Opfer noch irgendwo festgehalten wird. Man beginnt fieberhaft mit den Ermittlungen und stößt dabei über einen Fingerabdruck auf einen Verdächtigen. Durch einen gravierenden Fehler der übereifrigen jungen Polizistin Santana entkommt der Mann jedoch. Werden die Ermittler das zweite Opfer trotzdem noch rechtzeitig finden und den Serienkiller dingfest machen können?

7

König Artus (1)

Woody und Jordan untersuchen den Mord an Tommy O’Brien, der aus Las Vegas mit drei Millionen Dollar nach Boston geflohen ist, die mit Handschellen an seinen Handgelenken befestigt sind. Der Kasino-Besitzer Sam und sein Leibwächter Danny McCoy werden dabei als Hauptverdächtige festgenommen, als man sie neben der Leiche antrifft...

8

Feuerball

Die Gerichtsmediziner stehen vor einer schrecklichen Aufgabe: Der Flughafen-Tower befürchtet, dass ein Flugzeug abstürzen wird, weil kein Funkkontakt mehr besteht und die Maschine langsam sinkt. Sofort fahren Jordan, Macy, Nigel und Bug zur berechneten Absturzstelle - und müssen dort tatsächlich miterleben, wie das Flugzeug explodiert. Die Pathologen können nur noch ein paar Leichenteile bergen und machen sich erschüttert an die Aufklärung der Unglücksursache. Nach tagelanger sorgfältigster Arbeit gelingt es Macy und seinen Leuten, das Unglück zu rekonstruieren: Offenbar ist ein Straftäter an Bord von einem Air Marshall erkannt und gestellt worden. Dabei sind Schüsse gefallen, durch die ein elektrischer Rollstuhl getroffen wurde. Daraufhin ist die Schwefelsäure aus der Batterie ausgelaufen und hat sich zusammen mit dem Borax aus dem Teppich-Reinigungsmittel zu einem tödlichen Gasgemisch entwickelt. Die Piloten und Passagiere waren also bereits tot, als das Flugzeug zu Sinken begann. Das Schlimmste erfahren die Ermittler jedoch erst jetzt: auch ihre Kollegin Devan war an Bord der Maschine...

9

Ausgebeutet

Zusammen mit Lois Carver recherchieren Nigel und Macy in einem schrecklichen Fall: In einem Motelzimmer wird eine ausgeweidete Leiche gefunden, und alles weist darauf hin, dass es hier um Organhandel geht. Schnell stößt man auf einen Arzt, der dem Toten, einem Organspender, tatsächlich ein Organ entnommen hatte - allerdings auf freiwilliger Basis. Die Spur ist dennoch heiß und führt schließlich zu einem Laufburschen des Arztes, der nicht nur einen der Patienten auf dem Gewissen hat. Woody und Jordan ermitteln unterdessen im Fall eines College-Studenten, der tot in seinem Schlafraum gefunden wurde. Zunächst deutet alles auf einen Selbstmord hin, doch Woody kommt die Sache verdächtig vor. Und tatsächlich: Bei der Autopsie stellt sich heraus, dass der Junge erstickt wurde. Die Suche nach dem Mörder beginnt...

10

Leichenschmaus

Die Gerichtsmediziner werden in ein Restaurant gerufen, in dem sich ihnen ein schrecklicher Anblick bietet: Sämtliche Gäste wurden erschossen. Über einen Lippenstiftabdruck, den sie an einem Glas findet, der aber zu keinem der Opfer passt, gerät Jordan auf die Spur einer gewissen Pamela Bragman, die fortan als Hauptverdächtige gilt. In Zusammenarbeit mit zwei Männern vom FBI machen sich Macy und Woody auf die Suche nach der Frau, doch mit den Polizisten stimmt etwas nicht: sie versuchen alles, um den beiden den Fall zu entziehen. Das kommt Macy so verdächtig vor, dass er die Männer ins Visier nimmt und dabei Unglaubliches zutage fördert: Pamela ist eine FBI-Agentin, die gegen Drogenboss Lemere aussagen sollte. Einer der beiden FBI-Männer war in die Drogengeschäfte verwickelt und wollte Pamela ausschalten. Während diese aber noch rechtzeitig fliehen konnte, kam für die anderen Gäste des Lokals jede Rettung zu spät: Als unliebsame Zeugen wurden sie von dem korrupten FBI-Mann eiskalt ausgeschaltet...

11

Der Racheengel

In der Gerichtsmedizin taucht eine gewisse Claudia Simpson auf und fragt nach einer Leiche, wird jedoch von einem Unbekannten erschossen, bevor sie mehr erklären kann. Um der Sache auf den Grund zu kommen, untersuchen die Pathologen daraufhin alle 35 Leichen, die in den letzten 24 Stunden eingegangen sind. Dabei entdecken sie einen Zusammenhang zwischen Claudia Simpson und einem Toten namens David Royter: Beide wurden mit derselben Waffe erschossen. Zudem findet man an Royters Leiche eine klebrige Substanz, die man auch an einem jungen Mädchen entdeckt, das vergewaltigt und ermordet wurde. Woody und Jordan gehen der Sache nach und kommen so einem Mädchenhändlerring auf die Spur, der von Claudia Simpson und ihrem Bruder geleitet wurde. Die beiden haben den Eltern jeweils Fotos zugeschickt, auf denen ihre Töchter als Leichen abgebildet sind. Jordan erkennt jedoch sofort, dass es sich bei den Mädchen nicht um Leichen handeln kann. Das hat Frank Dawber, der Vater eines dieser Mädchen, offenbar nicht erkannt: Blind vor Wut hat er Claudia ausfindig gemacht und ermordet. Und sein Rachefeldzug ist noch nicht vorbei: Während Jordan die totgeglaubten Mädchen findet und befreit, tötet er nach und nach alle Männer, deren Namen er in Claudias Adressbuch gefunden hat...

12

Mord, Lügen und Videos

Tammi Eldridge, ein junges Mädchen aus reichem Haus, wird tot neben ihrem ebenfalls toten Pferd gefunden. Zunächst deutet alles auf einen tragischen Reitunfall hin, doch dann finden Macy und sein Team heraus, das Tammi mit einem Holzgegenstand erschlagen wurde. Hauptverdächtiger ist nun ihr Bruder, der kurz zuvor vor laufender Kamera mit einem Baseballschläger auf sie losgegangen war. Tammis Videosammlung offenbart jedoch Dutzende andere Tatverdächtige: Tammi hatte geschickt Geständnisse aus ihren Schulkameradinnen herausgelockt und diese auf Video festgehalten. Hatte eines dieser Mädchen Angst, dass ihr Geheimnis an die Öffentlichkeit gelangt? Jordan ermittelt in einem Motorradunfall mit tödlichem Ausgang und stellt dabei fest, dass das Opfer, ein junge Mann namens Troy. todkrank war und bald gestorben wäre. Die Patientenakte, die sie einsieht, weist jedoch einige Widersprüche auf. Schließlich gelangt Jordan auf die Spur von Troys Bruder Reggie, der an einer schweren Erbkrankheit leidet und sich deshalb als Proband für ein neues Medikament zur Verfügung gestellt hatte. Es stellt sich heraus, dass Reggie schließlich zu schwach war, um die Tests weiterzuführen. Troy hatte die Sache an seiner Stelle übernommen, das Medikament aber nicht vertragen und eine schwere Lebererkrankung davon bekommen. Hat er sich deshalb mit Absicht in den Tod gefahren?

13

Der einarmige Bandit

In der Gerichtsmedizin landet eine einarmige Leiche, bei der eine Waffe Typ Tokarev mit chinesischen Zeichen darauf gefunden wurde. Jordan erkennt sofort einen Zusammenhang mit einem alten Fall, denn die Waffe wurde aus der Sammlung des chinesischen Importhändlers Quan Zangh gestohlen und dieser dabei ermordet. Schuldig gesprochen wurde damals eine gewisse Faye Vaughn, da alle Indizien gegen sie sprachen. Nun ist sich Jordan, die schon damals nicht von Fayes Schuld überzeugt war, endgültig sicher, dass Faye den Mann nicht ermordet hat. Doch Faye sitzt bereits in der Todeszelle und soll in einer Woche hingerichtet werden. Wird es Jordan gelingen, ihre Unschuld rechtzeitig zu beweisen? Die neue Ermittlerin Roz Framus kennt Bug offenbar aus alten Zeiten und nennt ihn liebevoll Buggles. Während die Gerichtsmediziner deshalb rätseln, in welchem Verhältnis Roz und Bug stehen, arbeiten die beiden am Fall eines ermordeten Physikprofessors. Der Mann hatte offenbar die Wahnvorstellung, dass jemand ihm seine Algorithmen klauen könnte und sie deshalb nur auf seinen Arm geschrieben. Bug sieht sich die Zahlen genauer an und findet heraus, dass sie eine Methode darstellen, Wettergebnisse vorauszusagen. Um den Mörder zu finden, müssen Roz und Bug nun nur noch herausfinden, wer diese Methode angewendet hat...

14

Weißer Tod

Ein Todesfall erschüttert den Flughafen von Boston. Zunächst geht man panisch von einem exotischen Virus aus, doch die Gerichtsmediziner können Entwarnung geben: Der junge Mann, der am Gepäckband zusammengebrochen ist, ist an einer Überdosis Heroin gestorben. Allerdings finden die Ermittler keine Einstichspuren und auch sonst keinerlei Hinweise darauf, wie das Heroin in den Körper gelangt sein könnte. Als auch noch die Frau, die das Gepäckband kontrolliert, mit einer tödlichen Überdosis zusammenbricht, wird der Fall immer mysteriöser. Licht ins Dunkel bringt schließlich die Untersuchung des Gepäcks des toten Mannes: Darin befinden sich lauter weiße Wollpullover, die mit Heroin durchtränkt sind. Jeder, der mit den Pullovern in Kontakt kommt, nimmt eine Überdosis der Droge auf. Nichts von den neuen Ermittlungsergebnissen ahnend, gerät so auch Woody in Lebensgefahr. Ein weiterer Fall beschäftigt Jordan: Der Tod eines alten Mannes scheint nur auf den ersten Blick gewöhnlich. Eingeleitete Ermittlungen führen zum 'Todesengel': in Pfleger, der schon mehre alte Menschen auf dem Gewissen zu haben scheint...

15

In der Hitze der Nacht

Jordan entdeckt in der Gerichtsmedizin die Leiche eines ehemaligen Kollegen ihres Vaters und erfährt, dass ein weiterer Kollege auf dieselbe Weise umgebracht wurde. Daraufhin macht sie sich große Sorgen um ihren Vater und befragt den Privatdetektiv, den sie auf Max angesetzt hat, doch der kann oder will ihr nicht helfen. Wenig später ruft er sie jedoch an und bestellt sie in eine alte Fabrik, wo ihr Vater von einem gewissen Kevin Cahill festgehalten wird. Derart in die Enge getrieben, erzählt Max seiner Tochter die ganze Geschichte: Er, sein Kollege Pete und die beiden ermordeten Polizisten hatten als junge Beamte Cahill reingelegt, um ihm einen Mord anhängen zu können. Nun ist Cahill nach 30 Jahren aus dem Gefängnis entlassen worden und sinnt auf Rache. Max verschweigt Jordan jedoch, dass es damals auch um fünf Millionen Dollar aus einem Raub ging, die sich die Polizisten unter den Nagel reißen wollten.

16

Die Knochenjäger

Ein Wanderer hat einen menschlichen Knochen gefunden. Jordan, Nigel und Woody untersuchen den Fundort und stoßen auf ein Massengrab. Während alle Spuren zur albanischen Mafia führen, bekommt Woody wieder große Probleme mit seinem Bruder Calvin, der ein labiler Spieler und keiner Droge abgeneigt ist. Jordan ist von dem attraktiven jungen Mann jedoch so begeistert, dass sie ihn als freiwilligen Helfer in ihr Team aufnimmt. Calvin zeigt sich sehr interessiert an allem - und Woody und Nigel finden schon bald heraus, warum: Er hat Kontakte zur albanischen Mafia und soll ausspionieren, ob die Ermittler den albanischen Drahtziehern schon auf die Spur gekommen sind. Jordan ahnt von alldem allerdings nichts, als sie sich mit Calvin für den Abend verabredet. Kaum im Restaurant angekommen, gerät sie jedoch in die Schusslinie von Polizei und Mafia und kann gerade noch von Woody gerettet werden. Bug wird jedoch schwer verletzt und kämpft nun auf der Intensivstation um sein Leben...

17

Späte Rache

Nach 26 Jahren soll Emmett Parker aus dem Gefängnis entlassen werden. Das ruft Renee Walcott auf den Plan. Sie ist sich sicher, dass Parker damals einen Mord begangen hat und nur aufgrund eines Deals mit der Staatsanwaltschaft nicht zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt wurde. Hilfe suchend wendet sie sich an Jordan, die Parker gleich mehrere Morde nachweisen kann. Richter Marshall muss Parker aber dennoch freilassen, wodurch Renee in tödliche Gefahr gerät: Parker macht sie ausfindig, um sich an ihr zu rächen. Renee ist jedoch auf der Hut und erschießt Parker in Notwehr. Lily erhält überraschenden Besuch: Es ist ihre Mutter Arlene, die ihr das Leben fortan zur Hölle macht. Als Lily sie wutentbrannt in ein Taxi setzen will, rennt Arlene jedoch davon und wird von einem Auto erfasst. Während Arlene schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht wird, stellt sich heraus, dass es sich nicht um einen Unfall mit Fahrerflucht, sondern um einen Mordversuch handelt: Die Ehefrau eines der zahlreichen Liebhaber Arlenes wollte sich an ihrer Nebenbuhlerin rächen. Lily quälen dennoch schwere Schuldgefühle, von denen sie sich nicht mehr befreien kann, da ihre Mutter schließlich ihren Verletzungen erliegt.

18

Geiselnahme

Jordan, Macy und Bug wollen gerade mit der Obduktion von Alberto Guzman beginnen, als Danny Artega, Sohn des Konsuls der Dominikanischen Republik, in der Pathologie auftaucht. Er hat alle Papiere dabei, um den Toten nach San Juan überstellen zu können, und so bleibt den Pathologen nichts anderes übrig, als ihm den Leichnam auszuhändigen. Kurz darauf meldet sich Guzmans Witwe Nicole bei den Gerichtsmedizinern und behauptet, ihr Mann sei ermordet worden - und zwar von Danny Artega. Dieser besitzt jedoch diplomatische Immunität und würde ungeschoren davonkommen, selbst wenn man ihm den Mord nachweisen könnte. Als Nicole klar wird, dass den Pathologen die Hände gebunden sind, greift sie zu einer verzweifelten Maßnahme: Sie entführt nicht nur Danny, sondern auch Jordan, die an Danny nun eine Autopsie am lebenden Objekt durchführen soll...

19

Tod einer Nonne

In einem Kloster wird eine Nonne tot aufgefunden. Sie ist erstickt, und Jordan und Woody gehen von einem Mord aus. Bei der Autopsie stellt sich jedoch heraus, dass die junge Frau gerade entbunden hatte und an einer Fruchtwasser-Embolie gestorben ist. Doch wo ist das Baby jetzt? Macy begegnet Charlie, der Tochter des berühmten Jazz-Trompeters Ivory Davis, und erliegt sofort ihrem Charme. Sie steht jedoch unter dem Verdacht, einen Mord begangen zu haben, und Framus und Bug sind sogar davon überzeugt, dass sie mehrere ihrer früheren Liebhaber ins Jenseits befördert hat. Ist auch Macys Leben in Gefahr?

20

Blut und Tränen

Nigel hat sich in die hübsche junge Mutter Sarah verliebt und verbringt einen feuchtfröhlichen Abend mit ihr und ihrer Freundin Beth. Am nächsten Morgen gibt es jedoch ein böses Erwachen: Im Kinderzimmer der kleinen Madeline findet er überall Blutspuren - und eine an die Wand geschmierte Lösegeldforderung. Sarah bittet Nigel um Stillschweigen und fährt mit dem Lösegeld zum vereinbarten Übergabeort. Die Übergabe platzt jedoch, weil Nigel entgegen seinem Versprechen Woody eingeschaltet hat. Nigel und Jordan suchen unterdessen fieberhaft nach Spuren und kommen schließlich zu einem unglaublichen Verdacht: Hat Sarah die Entführung nur vorgetäuscht? Lily bekommt einen furchtbaren Schreck, als eine der Leichen plötzlich vom Seziertisch aufsteht. Der Mann hat jedoch sein Gedächtnis verloren, und Lily bietet ihm an, so lange in der Pathologie zu bleiben, bis man seine Identität geklärt hat. Bei sich trägt der Mann einen 27 Jahre alten Liebesbrief von seiner Frau Dorris, der Lily zu Tränen rührt. Sie macht Dorris ausfindig, doch die will mit ihrem Mann Carl nichts mehr zu tun haben. In einem intensiven Gespräch mit Lily und Macy stellt sich allerdings heraus, dass sie ihren Mann sehr wohl noch liebt, aber etwas vor ihm zu verbergen hat...

21

Im Kreuzfeuer

Macys Konkurrent Dr. Jack Slocum setzt alles daran, ihn von seinem Posten zu vertreiben und die Stelle selbst zu übernehmen. Seine Chancen dafür stehen gar nicht einmal schlecht, hat er doch eine 20 Jahre alte Geschichte ausgegraben, bei der Macy einen Fehler gemacht und vertuscht hatte. Jordan soll in der Sache ermitteln und gibt ihr Bestes, um ihren Chef zu entlasten. Wie sich herausstellt, hat Macy damals aber tatsächlich einen Fehler gemacht und sogar Beweise unterschlagen. Jordan gerät in einen Gewissenskonflikt. Woody ist auf der Spur eines Täters, der aus seinem Auto heraus Polizisten erschießt. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei dem Schützen um einen 13-Jährigen, der im Auftrag seines 20-jährigen Bruders "Danger" handelt. Das Versteck seines Bruders will der Halbwüchsige jedoch nur verraten, wenn Woody verspricht, dass diesem bei der Festnahme nichts passiert. Woody lässt sich darauf ein, doch er hat keine Ahnung, in welche Gefahr er sich begibt, als er das SWAT-Team zurückschickt und "Danger" auf eigene Faust zu verhaften versucht: Der Junge schießt auf ihn und verletzt ihn lebensbedrohlich...
Episode Description

1

Herzlos

Acht Wochen sind vergangen, seit das Team um Jordan durch Macys Ausscheiden und Woodys lebensgefährliche Schussverletzung völlig auf den Kopf gestellt wurde. Neuer Leiter der Gerichtsmedizin ist Dr. Jack Slokum, für den Jordan und ihre Kollegen nichts als Verachtung empfinden. Doch jetzt bietet sich endlich die Chance, Macy zurück ans Institut zu holen und den verhassten Slokum zu unterwandern: Offenbar hat der verurteilte Mörder Oliver Titleman, der vor kurzem aus der Haft entlassen wurde, erneut einen grausigen Mord begangen. Da es ihm bei seinen damaligen Taten vor allem darum ging, Macy zu imponieren, liegt es nun nahe, diesen wieder ins Boot zu holen und Titleman mit seiner Hilfe eine Falle zu stellen. Dadurch gerät Macy jedoch in akute Lebensgefahr. Und auch für Woody sieht es nicht gut aus: Tommy Riggs, der Mann, der auf ihn geschossen hatte, wird ermordet aufgefunden - mit Woodys Fingerabdrücken an seinem Hals...

2

Gefühls-Roulette (1)

Die Spur führt ins Montecito Ressort & Casino nach Las Vegas, wo Woody auf die Casino-Mitarbeiterin Samantha Marquez trifft. Mit ihrer Hilfe findet er heraus, dass der Tote ein Auftragskiller war und für den Gangsterboss Jimmy Ning arbeitet, den die Polizei von Las Vegas einfach nicht zu fassen bekommt und der bereits seinen nächsten Coup plant: Er will den chinesischen Botschafter töten lassen, da dieser seine Auslieferung nach China fordert. Woody hat alle Hände voll zu tun, um das Attentat zu verhindern - und gönnt sich schließlich eine kleine Auszeit - in der Jordan mit Danny und Woody mit Sam im Bett landen...

3

Im Schacht

In einem Naturschutzpark hat man auf dem Grund eines Brunnens die Leiche eines kleinen Jungen gefunden. Jordan, Macy, Bug und Nigel werden zum Fundort gerufen und machen eine weitere schreckliche Entdeckung: Unweit des Jungen liegt eine weibliche Leiche. Zudem stellt sich heraus, dass zwei weitere Jungen vermisst werden. Obwohl sie schwer erkältet ist, setzt Jordan alles daran, die beiden Kinder auf eigene Faust zu finden. Dabei kommt ihr der Zufall zur Hilfe: Während eines schrecklichen Unwetters fällt sie in einen Schacht, in dem sie die beiden Vermissten, Tod und Danny, entdeckt. Einer von ihnen ist schwer verletzt, und beide stehen Todesängste aus, denn es scheint keinen Ausweg aus diesem Stollen zu geben. Jordan gelingt es zwar, die Kugel aus der Schulter des verletzten Jungen zu schneiden, doch die Wunde hat sich infiziert, der Kleine muss dringend medizinisch versorgt werden. Fieberhaft sucht Jordan nach einem Ausgang, doch vergebens...

4

Amok

Die Frau eines Richters wurde erschossen. Woody und Bug werden zum Tatort gerufen und stellen schnell fest, dass eigentlich der Richter selbst die Zielperson des Anschlags war. Täter ist der gerade aus dem Gefängnis entlassene John Bailey, der sich für seine Verurteilung rächen wollte. Man vermutet, dass Bailey sich im Haus seiner Schwester Marcy aufhält, wo es zu einer folgenschweren Schießerei kommt, die Marcys Ehemann das Leben kostet...

5

Die Sekte

Eine Frau wird mit einer Kugel im Kopf in ihrem Wagen aufgefunden. Zunächst geht man von Selbstmord aus, doch Jordan findet schnell heraus, dass es sich um Mord handelt. Als auch noch der Sohn der Toten ermordet in einem Hotelzimmer aufgefunden wird, führt die Spur zu Eli Graham, der ein Therapiezentrum leitet. Zu Jordans Freude hat auch der Journalist J.D. Pollack mit dem Fall zu tun - der Flirt zwischen den beiden kann in die zweite Runde gehen. Während sich Jordan und Pollack bei den Ermittlungen näher kommen, wird die Beziehung zwischen ihr und Woody immer eisiger. Zudem muss sich Woody mit der Polizeipsychologin Lu herumschlagen. Diese erkennt schnell, dass Woody nur aus Angst den harten Cop mimt. Woody ist genervt, kann aber auch nicht abstreiten, dass zwischen Lu und ihm eine gewisse erotische Spannung besteht. Unterdessen stellt sich heraus, dass Graham offenbar ein wahnsinniger Sektenführer ist. Gemeinsam stellen Jordan und Pollack ihm eine Falle, um ihm die beiden Morde nachzuweisen...

6

Ohne Erinnerung

In einem Wald wird ein Skelett gefunden. Bei dem Toten handelt es sich um den Lehrer Robert Stockton, der vor zehn Jahren als vermisst gemeldet wurde. Schon bald taucht ein gewisser Brian Healey auf und behauptet, seinen Lehrer ermordet, die Erinnerung daran aber bisher verdrängt zu haben. Woody glaubt seine Geschichte jedoch nicht und nimmt Brian hart in die Mangel, während Lu der Meinung ist, dass der Junge an einem schweren Trauma leidet und erst nach und nach an seine Erinnerung herangeführt werden muss. Es kommt zu einem heftigen Streit zwischen Woody und Lu, doch am Ende klären die beiden den Fall gemeinsam auf. Jordan arbeitet zusammen mit Nigel an einem vermeintlichen Doppelmord. Ein Ehepaar wurde an seinem 26. Hochzeitstag ermordet, indem man beide über die Balkonbrüstung geworfen hatte. Dann taucht jedoch Jeffery Brandau von der Staatsanwaltschaft auf und behauptet, die beiden hätten sich gegenseitig ermordet. Jordan will das einfach nicht glauben und stellt weitere Ermittlungen an. Das Ergebnis überrascht allerdings nicht nur die Staatsanwaltschaft, sondern auch Jordan selbst...

7

Pakt mit dem Bösen

Mehrere Leichen beschäftigen Jordan und ihr Team. Die Morde tragen allesamt die Handschrift der Serienmörderin Ryan Kessler, die jedoch lebenslänglich hinter Gittern sitzt. Jordan und Woody besuchen Kessler, die ihre Hilfe anbietet: Sie will mit ihnen zu einem Ort fahren, an dem sich zwei weitere Leichen befinden. Jordan ist zwar nicht ganz wohl bei der Sache, denn Kessler entwickelt eine Bewunderung für sie, die ihr unheimlich ist, doch sie lässt sich auf Kesslers Angebot ein. Weit kommen Jordan und Woody nicht, denn Kessler gelingt die Flucht - genau wie sie es von Anfang an geplant hatte. Die Morde wurden von einem ihr hörigen Mann begangen, der ihr Briefe ins Gefängnis geschrieben und exakt nach ihrem Plan gehandelt hatte. Als man ihn verhaften will, ist es jedoch schon zu spät: Kessler hat ihn umgebracht. Am Abend erwartet Jordan eine weitere unangenehme Überraschung: Kessler wartet bereits in ihrer Wohnung auf sie. Doch sie will nicht Jordan umbringen, sondern Jordan soll sie töten. Jordan weigert sich zunächst, doch dann muss sie feststellen, dass Kessler ihren Geliebten J.D. Pollack in ihrer Gewalt hat...

8

Tod in Uniform

Woody und Jordan müssen mit ansehen, wie ein Officer im Dienst getötet wird. Lu bittet Woody darum, sich um Jessie, den Sohn des Officers, zu kümmern, da sie einfach nicht an den Jungen herankommt. Unterdessen gerät ein gewisser Robert Radlauer unter Verdacht, Beweise gegen ihn gibt es jedoch nicht. Jessie ist daraufhin so verzweifelt, dass er fingierte Beweise platziert. Die ganze Sache fliegt jedoch schnell auf, und nun gerät Woody unter Verdacht, die Beweise fingiert zu haben. Doch Woody schützt den Jungen weiterhin und riskiert damit alles... In der Gerichtsmedizin taucht eine sichtlich verstörte junge Frau namens Natalie auf und behauptet, einer der Toten sei ihr Mann, den sie sofort mitnehmen müsse. Dann verbessert sie sich und behauptet, der Tote sei ihr Geliebter, und Aliens würden ihn holen kommen. Zunächst gehen alle davon aus, dass die Frau vollkommen verrückt ist, doch dann findet Nigel im Kopf des Mannes ein merkwürdiges Implantat. Es ist eine Art Sender aus einer Substanz, die es auf der Erde nicht gibt. Ist der Mann ein Außerirdischer? Nigel ist fest davon überzeugt...

9

Totgesagt

In einem Wald wird ein Wagen gefunden, in dem offenbar ein Mord begangen wurde, die Leiche ist allerdings verschwunden. Der Wagen gehört einer gewissen Laura Bennett, deren Schwester Jennifer fünf Jahre zuvor ermordet worden war. Hauptverdächtiger war damals Jennifers Mann Bill Patterson, er musste aber aus Mangel an Beweisen wieder freigelassen werden. Jetzt sieht alles danach aus, als habe er auch seine Schwägerin ermordet. Jordan startet eine intensive Recherche, doch ohne Leiche kann man Patterson wieder nichts nachweisen... Die junge Mutter Kristen Bishop wurde ermordet. Am Tatort finden Woody und Nigel ihren kleinen Sohn, und kurz darauf taucht auch Henry, der Vater des Jungen, auf. Henry verweigert jedoch die Aussage, da er befürchtet, damit auch das Leben seines Sohnes zu riskieren. Denn Bishop wird von seinem Halbbruder, einem skrupellosen Mafia-Boss, bedroht. Als er diesen am Ende erschießt, haben die Ermittler das allergrößte Verständnis. Doch sollen sie Henry zuliebe die Situation wirklich so drehen, dass es nach Notwehr aussieht?

10

Pension des Grauens

Jordan und Woody müssen zusammen aufs Land hinaus, wo in einem friedlichen kleinen Dorf ein Mord geschehen ist. Der Tatort ist eine gruselige Pension, in der die beiden Ermittler auf die merkwürdigsten Gestalten treffen. Hier gibt es nicht nur einen schrägen Butler mit Glasauge, sondern auch ein Hochzeitspärchen mit Todessehnsucht und einen ziemlich beschränkten Dorfpolizisten. Und jeder von ihnen erscheint verdächtig. Während Jordan und Woody ihre Ermittlungen anstellen und sich dabei wieder einmal näher kommen, wird auch der Butler mit dem Glasauge ermordet. Schließlich stellt sich heraus, dass die Pensionswirtin Frances vor Jahren ihren Verlobten umgebracht hatte. Sein Skelett befindet sich noch immer im Haus, und jeder, der Frances' Geheimnis entdeckt, bezahlt mit dem Leben. Bevor Jordan dieser Sachverhalt aber klar wird, steckt sie bereits bis zum Hals in Gefahr. Bug und Lily ermitteln zusammen im Fall des Mordes an einem illegalen Einwanderer. Sie befürchten, dass auch dessen Frau Noemi Alvarez in Gefahr schwebt und versuchen alles, um sie zu schützen. Dementsprechend schroff reagiert Lily, als Jeffrey Brandau von der Staatsanwaltschaft - mit dem sie ein kleines Techtelmechtel begonnen hat - ihr erklärt, man müsse sich gegen illegale Einwanderer schützen. Schließlich ist es jedoch ausgerechnet Jeffrey, der über einen Freund von der Einwanderungsbehörde eine Greencard für Mrs. Alvarez besorgt...

11

Außer Kontrolle

Ein junger Mann, der seine Freundin kaltblütig ermordet haben soll, steht vor Gericht. Die gesamte Anklage stützt sich auf die Aussage von Macy, doch der wurde am Vorabend wegen Trunkenheit am Steuer von der Polizei festgenommen. Das ist natürlich ein gefundenes Fressen für den Verteidiger des Jungen, der nun alles versucht, um Macy vor Gericht zu diskreditieren. Jordan hält zwar weiterhin zu ihrem Chef, macht ihm jedoch hinter verschlossenen Türen klar, dass er dringend etwas gegen sein Alkoholproblem unternehmen muss. Zusätzlich versucht sie alles, um weitere Beweise gegen den Mörder zusammenzutragen, damit seine Verurteilung nicht allein von Macys Aussage abhängig ist. Ganz nebenbei machen Jordan auch persönliche Probleme zu schaffen: Sie ist mit Woody im Bett gelandet und geht nun Pollack möglichst aus dem Weg. Der wundert sich natürlich über ihr Verhalten und stellt sie zur Rede. Jordan ist hin- und hergerissen: Für wen soll sie sich entscheiden...

12

Schutzlos

Jordan fühlt sich noch immer zwischen Woody und Pollack hin- und hergerissen und kann sich einfach nicht für einen der beiden Männer entscheiden. Deshalb beschließt Pollack, die Dinge selbst in die Hand zu nehmen: Er zieht nach Washington und beendet so die Beziehung. Macy hat Probleme mit seiner Tochter Abby, die mit ihrem dubiosen Freund Chad bei ihm eingezogen ist. Chad ist ihm so suspekt, dass Macy ihn überprüfen lässt und tatsächlich eine Polizeiakte findet: Chad ist ein Drogendealer. Besorgt macht er Abby eine Szene, erreicht damit aber nur, dass sie wutentbrannt bei ihm auszieht. Der tragische Tod eines amerikanischen Soldaten im Irak führt unterdessen zu einer Überprüfung der Schutzwesten, die die Soldaten dort tragen. Wie sich herausstellt, weisen diese erhebliche Mängel auf. Jordan kommt Colonel Wirth auf die Spur, der trotz dieser Mängel das Geschäft mit dem Hersteller eingefädelt und dafür satte zwei Millionen Dollar kassiert hat...

13

Böses Erwachen

Drei erschossene junge Männer geben der Polizei Rätsel auf. Vor allem Macy ist von dem Fall betroffen, denn einer der Toten ist Chad Wasserman, der Freund seiner Tochter Abby. Vor kurzem hatte Macy die beiden noch aus seiner Wohnung geworfen und seitdem nichts mehr von Abby gehört. Nun ist er in größter Sorge um seine Tochter, die spurlos verschwunden ist. In der Zwischenzeit stellt sich heraus, dass Chad einem Drogenring angehörte - und dass Abby vermutlich als Zeugin von Chads Mördern verfolgt wird. Macy kann seine Tochter zwar vor den Mördern finden, gerät dabei aber prompt in Lebensgefahr. Nach einer Rettung in letzter Sekunde führt Macy endlich ein intensives Gespräch mit Abby, in dem er es sogar schafft, sie zu einer Drogentherapie zu bewegen. Das führt auch bei Macy selbst zu einer längst fälligen Erkenntnis: Er ist alkoholabhängig und braucht dringend Hilfe...

14

Trauma

Das gesamte Team wird zu einem Großeinsatz gerufen. In einer Bahnstation ist eine Bombe hochgegangen. Es gibt viele Tote und Schwerverletzte. Die Ermittler arbeiten fieberhaft und bis zur Erschöpfung. Für alle Beteiligten ist es ein grauenvoller Tag. Die Behörde beschließt, dass alle Einsatzkräfte den Polizeipsychologen Dr. Stiles aufsuchen müssen, um ihre schrecklichen Erfahrungen zu verarbeiten. Dabei kommen bei allen längst verdrängte Traumata wieder hoch. Macy erinnert sich an Abbys Zwillingsbruder, der bei der Geburt gestorben ist, Nigel erkennt, dass er das Grauen nur durch seine ständigen Witzeleien ertragen kann und Lily bemerkt, dass sie durch das viele Leid schon ganz abgestumpft ist. Eine positive Entdeckung machen dagegen Woody und Lu. Sie erkennen, dass sie ineinander verliebt sind...

15

Superman

Bug platzt fast vor Stolz über sein schickes neues Auto, doch er hat nicht lange Freude daran: Aus dem 15. Stock stürzt ein Mann genau auf sein heiß geliebtes Schätzchen. Der Fall erweist sich als äußerst mysteriös, denn der Tote trägt unter seinem Anzug ein Superman-Kostüm - und wurde, wie die Ermittlungen schon bald ergeben, aus dem Fenster gestoßen. In einer im Gebäude ansässigen Spielzeugfirma, die dem Onkel des Ermordeten gehört, kommen Woody und Lu schließlich dem Täter auf die Spur. Macy, Nigel und Jordan werden mit einem anderen Fall betraut. Bei einem Waldbrand sind sechs Feuerwehrleute ums Leben gekommen. Jordan findet schon bald heraus, dass der Tod der Männer billigend in Kauf genommen wurde, denn ihr Chef hat ein paar einflussreiche Freunde, deren Villen es unbedingt zu schützen galt. Unterdessen bekommt Macy wieder große Probleme mit Abby, die nicht in der Entzugsklinik bleiben will...

16

Das Waisenkind

Jordan hört in ihrem eigenen Haus Schüsse und findet in der Wohnung über ihr ihre Nachbarin Kayla mit einer Pistole in der Hand vor. Vor ihr liegt ihr erschossener Vater, doch Kayla war nicht die Täterin. Im Gegenteil: Auch sie schwebt nun in Lebensgefahr, da ihr Vater in Waffengeschäfte verwickelt war und sie den Täter gesehen hat. Anhand eines Phantombildes gelingt es Jordan und Kayla, den Mörder zu identifizieren. Dieser überrascht Jordan jedoch in ihrer Wohnung, weil er hofft, Kayla dort vorzufinden. Als Kayla schließlich auftaucht, entreißt sie dem Mann die Pistole und zielt auf ihn. Wird Jordan sie noch davon abhalten können, den Mörder ihres Vaters zu erschießen? Macy und Lily sind unterdessen mit einem anderen Fall beschäftigt: Der Sohn der angesehenen Familie Payton wurde in einem Armenviertel ermordet aufgefunden, neben ihm eine schwarze Frau. Payton Senior torpediert die Ermittlungen jedoch, startet eine Hetzkampagne gegen die Familie der schwarzen Frau und erwirkt eine richterliche Verfügung, nach der das Autopsie-Gutachten seines Sohnes nicht herausgegeben werden darf. Was hat die Familie zu verbergen?

17

Unter Verdacht

In einem respektablen Vorort lässt eine neu errichtete Anstalt für Geisteskranke die Gemüter höher kochen. Als die Jugendliche Sarah Burdick ermordet wird, steht für die Einwohner deshalb fest, dass nur einer der Patienten der Täter sein kann. In Verdacht gerät der junge Nate, der während seiner Freigänge im Garten der Burdicks gearbeitet und sich mit Sarah angefreundet hatte. Selbst Woody ist nicht frei von Vorurteilen und davon überzeugt, dass der Schizophrene das Mädchen ermordet hat. Der Täter ist jedoch weder Nate noch einer der anderen Insassen der Anstalt... Jordan hat sich dazu entschlossen, die kleine Kayla, deren Vater vor ihren Augen erschossen wurde, zu adoptieren. Unter ihren Kollegen stößt diese Entscheidung nicht gerade auf große Begeisterung, da niemand Jordan diese schwierige Aufgabe zutraut. Jordans Pläne werden jedoch ohnehin über den Haufen geworfen, als Kaylas totgeglaubte Mutter Lori auftaucht. Diese hat ihre Drogenprobleme mittlerweile in den Griff bekommen und möchte für Kayla endlich eine gute Mutter sein. Jordan wehrt sich mit Händen und Füßen, erkennt aber schließlich, dass sie loslassen muss...

18

Dünnes Eis

Jordan und Lu bearbeiten den Fall der jungen Shannon, die behauptet, von dem berühmten Baseballspieler Quentin Baker vergewaltigt worden zu sein. Ihre Aussage steht jedoch auf wackeligen Beinen, da Shannon als äußerst flatterhaft gilt, unter starkem Alkoholeinfluss stand und nach der Tat mit ihrem Freund geschlafen hat. Es kommt zu einem Streit zwischen Lu und Jordan, weil Jordan dem Mädchen unbedingt Glauben schenken will und wegen der aufkeimenden Beziehung zwischen Woody und Lu ohnehin nicht gut auf ihre Kollegin zu sprechen ist. Als Shannon ermordet aufgefunden wird, scheint es, als habe Jordan Recht gehabt. Doch Baker ist weder Shannons Vergewaltiger, noch ihr Mörder. Um jeglichen Tatverdacht von sich abzuwenden, müsste er sich allerdings als Homosexueller outen... Nigel ist unterdessen mit einem anderen Fall beschäftigt: In den Bergen wurde die eingefrorene Leiche eines Piloten gefunden, der vor 55 Jahren dort abgestürzt ist. Da er unter den Habseligkeiten der Toten Fotos von dessen Familie findet, glaubt Nigel nun, er müsse dem damals fünfjährigen Sohn die Gelegenheit geben, seinen Vater noch einmal zu sehen. Nigel macht der mittlerweile 60-Jährigen ausfindig und präsentiert ihm die Leiche. Für den Mann ist der Tote jedoch ein Fremder. Vollkommen besessen von dem Fall macht sich Nigel zusammen mit Bug auf den Weg zur Absturzstelle, um die richtige Leiche zu finden...

19

Getarnte Wunder

Eine gewisse Isabel Haley ist ermordet aufgefunden worden. Angeblich konnte sie Wunder vollbringen und hat sogar einen toten Jungen wieder zum Leben erweckt, aber dann stellt sich heraus, dass sie mit richtigem Namen Theresa Donovan hieß und wegen Mordes gesucht wurde. Daraufhin avanciert der Sohn des Paares, das Theresa zum Opfer gefallen war, zum Hauptverdächtigen. Doch obwohl dieser Theresa am fraglichen Abend aufgesucht hat, ist er nicht der Mörder... Lily hat ein großes Problem: Sie glaubt, dass ihr Freund Jeffrey Brandau eine Geliebte hat. Dann findet sie jedoch heraus, dass es sich bei der attraktiven Brünetten um Jeffreys Mutter Elaine handelt, die ihren Sohn noch immer voll im Griff hat und offenbar nichts von der Beziehung zwischen ihm und Lily hält. Lily ist schwer enttäuscht und davon überzeugt, dass ihre Liebe keine Chance mehr hat. Doch Brandau bietet seiner Mutter die Stirn und macht Lily einen Heiratsantrag...

20

In Ketten

Garret Macy hat sich in eine ausweglose Situation manövriert: Als er bei einer Familie etwas zum Tod einer nahen Verwandten recherchieren wollte, hat er entdeckt, dass in dem Haus ein Junge gefangen gehalten wird. Dadurch gerät er selbst in Lebensgefahr, denn der Entführer Kyle Everett sperrt ihn als lästigen Zeugen in den Keller und kettet ihn an die Wand. Macy hat keine Chance zu fliehen, und der entführte Junge namens Jonah scheint von Everett einer Gehirnwäsche unterzogen worden zu sein, so dass Macy auch von ihm keine Hilfe erwarten kann. Wie sich herausstellt, handelt es sich bei Everett um einen Triebtäter der übelsten Sorte, der bereits einmal einen kleinen Jungen umgebracht hat. Doch Jonah ist so verunsichert, dass er Macy keinen Glauben schenken will. Erst als Everett das Haus verlässt, kann Macy ihn überreden, den Kellerschrank zu öffnen, in dem er die Leiche des Jungen vermutet. Als tatsächlich ein Skelett aus dem Schrank heraus fällt, ist Jonah endlich bereit, Macy zu helfen. Werden die beiden es schaffen, sich aus der misslichen Situation zu befreien? Lily plant unterdessen ahnungslos ihre Hochzeit mit Jeffrey, und Jordan bekommt dadurch solche Sehnsucht nach Pollack, dass sie ihn endlich anruft...

21

Blackout

Pünktlich zu Lilys Polterabend taucht Pollack wieder in Jordans Leben auf. Jordan freut sich sehr und landet schließlich in Pollacks Hotelzimmer. Als sie dort am nächsten Morgen aufwacht, liegt Pollack tot neben ihr - erschossen! Sie hat die Waffe in der Hand und kann sich an nichts erinnern. Obwohl alles dafür spricht, dass Jordan die Mörderin ist, sind ihre Kollegen von ihrer Unschuld überzeugt. Nur Lu, die wegen ihrer Gefühle zu Woody ein Problem mit Jordan hat, stellt sich gegen sie. Damit bringt sie Woody jedoch so auf die Palme, dass er ihre Beziehung beendet. Während alle anderen fieberhaft nach Beweisen für Jordans Unschuld suchen, ist Lily der Verzweiflung nahe, denn ihre Hochzeit hatte sie sich eigentlich anders vorgestellt. Ihr Kummer bringt jedoch auch eine wichtige Erkenntnis mit sich: Nicht Brandau ist der Mann ihres Lebens, sondern Bug...
Episode Description

1

Vogelfrei

Nachdem Jordan mit der Pistole in der Hand neben ihrem ermordeten Geliebten J.D. Pollack aufgewacht ist, gilt sie für die Polizei als Hauptverdächtige. Auch Lu, die wegen ihres besonderen Verhältnisses zu Woody eifersüchtig ist, glaubt nicht an Jordans Unschuld. Sie ordnet an, dass Woody vom Dienst suspendiert und die unabhängige Pathologin Dr. Switzer auf den Fall angesetzt wird. Jordan ist nach Washington geflohen, um nach Richter Clarence Gordon zu suchen. Sie hält ihn für den Mörder ihres Geliebten, da Pollacks letzte Story direkt zu ihm führt. Ihre Intervention hat jedoch dramatische Folgen: Nachdem Jordan ihn mit Pollacks Korruptions-Vorwürfen konfrontiert hat, stürzt Gordon sich aus dem Fenster. Unterdessen arbeiten Jordans Kollegen mit Feuereifer daran, Beweise für ihre Unschuld zu finden. Dabei stellt sich heraus, dass Jordan in der Tatnacht betäubt worden ist. Klar wird auch, dass Richter Gordon sich tatsächlich bestechen ließ. Doch auch er ist nicht Pollacks Mörder...

2

Der Abschiedsbrief

Der 13-jährige Stewart Manning hat sich erschossen. In seinem Abschiedsbrief beschuldigt er einen Mann namens Dave, ihn sexuell missbraucht zu haben. Jordan und Lu vermuten, dass es sich dabei um Dave Gilbert handelt, den Leiter der Hausaufgabenbetreuung des Gemeindezentrums. Sie können ihm jedoch nichts nachweisen, und zu ihrem Entsetzen hat Dave für den nächsten Tag einen Campingausflug mit mehreren Jungen geplant. Jordan, die wie immer sehr emotional an den Fall herangeht, will das unbedingt verhindern. Um Beweise für Stewarts Anschuldigungen zu finden, bricht sie sogar in Daves Haus ein. Erfolg hat sie damit allerdings nicht, denn sie wird auf frischer Tat ertappt...

3

33 Kugeln

Jordan, Woody und Lu arbeiten an einem erschütternden Fall: Ein achtjähriger Farbiger wurde von 33 Pistolenkugeln durchlöchert. Geschossen haben vier Polizisten im Einsatz, die behaupten, der Junge habe sie mit einer Waffe bedroht. Erste Untersuchungen bestätigen die Geschichte der Cops, aber Jordan hat dennoch Zweifel. Als nach zwölf Stunden in der Leichenhalle eine Quetschung am Finger des Jungen sichtbar wird, ist ihr klar, dass ihm die Waffe erst nach seinem Tod in die Hand gedrückt wurde. Jordan nimmt noch einmal den Tatort unter die Lupe und entdeckt dabei den Flügel eines Modellflugzeugs, der einer Pistole sehr ähnlich sieht. Ist der Junge Opfer eines dramatischen Missverständnisses geworden? Unterdessen sind durch den Tod des Jungen in der ganzen Stadt Unruhen ausgebrochen, in die auch Woody und Lu hineingezogen werden. Lu wird von einer Kugel getroffen...

4

Knockout

Gemeinsam mit Danny und Delinda sehen sich Jordan und Woody einen Boxkampf von Dannys Freund Colin Walsh an. Obwohl niemand damit gerechnet hat, kann Colin den Kampf für sich entscheiden. Die Freude unter den Freunden ist groß, weicht am nächsten Tag aber blankem Entsetzen: Colins Leiche ist in einem Müllcontainer gefunden worden. Offenbar hat man ihn zu Tode geprügelt. Bei der Autopsie stellt sich heraus, dass Colin Walsh nicht erschlagen, sondern vergiftet wurde. Der Verdacht fällt schon bald auf Colins Trainer Mickey Rowan, doch auch dieser wird plötzlich ermordet aufgefunden. Hat Colins Witwe Sandy etwas mit den Morden zu tun? Lily steckt privat und beruflich im Stress: Sie hat Brandau nie von ihrer Schwangerschaft erzählt, und dieser wird nun, da er plötzlich vor ihr steht, vor vollendete Tatsachen gestellt. Gleichzeitig arbeitet sie zusammen mit Bug an einem tragischen Fall: Es geht um das kürzlich gefundene Skelett einer Frau, die schon seit über 20 Jahren tot sein muss. Lily und Bug gelingt es, die Frau zu identifizieren und ihren Sohn zu finden, der voller Hass steckt: Er hatte all die Jahre geglaubt, seine Mutter habe ihn im Stich gelassen...

5

Große Liebe

Brandau macht Lily einen Heiratsantrag - um Wohlergehen und Zukunft des gemeinsamen Kindes zu sichern. Dies stürzt Lily in große emotionale Verwirrung. Sie beschließt, Jordan zu einem Tatort außerhalb Bostons zu begleiten, um ihre Gedanken zu ordnen. Jordan soll den Tod eines kleinwüchsigen Mannes untersuchen, der ertrunken aufgefunden wurde. Am Leichnam nimmt Lily mit ihrem hypersensiblen Geruchssinn den Duft von Hibiskus wahr. Jordan und Lily beschließen, den Leichnam zur Autopsie nach Boston zu bringen - doch auf dem Weg dorthin wird der Tote aus ihrem Wagen entführt. Mithilfe von Lilys Spürnase finden sie den Toten zum Glück schnell wieder: Er hängt, an ein Bungee-Jumping-Seil gebunden, von einer Brücke herab. Jordan und Lily treffen auf eine junge Frau, die sich als Geneva, die Tochter des Toten, ausgibt. Ihr Vater habe nach dem Motto gelebt: "Lebe, als ob du bald sterben müsstest." Er hatte eine Liste mit Dingen geschrieben, die er in seinem Leben unbedingt tun wollte. Geneva ist von der Idee besessen, ihrem Vater auch post mortem noch möglichst viele dieser Wünsche zu erfüllen. Bungee-Jumping war einer der Wünsche und als nächstes gilt es, einen mysteriösen Verlobungsring zu einer bislang unbekannten Adresse zu bringen...

6

Scheintot

Macy ist Zeuge in einem besonders grausamen Mordfall: Die junge Lisa Hagen wurde vergewaltigt und brutal erstochen. Macy ist sicher, unerschütterliche Beweise dafür geliefert zu haben, dass der Angeklagte A.J. Crawford der Mörder ist. Doch Crawford wird zur allgemeinen Überraschung freigesprochen - was er seinem cleveren und mit allen Wassern gewaschenen Anwalt, Shelly Levine, verdankt. Noch im Gerichtssaal wird Crawford von dem schockierten Vater des Mädchens, Donald Hagen, bedroht. Hagen ist außer sich und droht, den Mörder nicht ungeschoren davonkommen zu lassen. Macy ist ebenfalls frustriert über den Ausgang des Prozesses. Vor vielen Jahren verband ihn mit Levine eine enge Freundschaft, die jedoch über einer Meinungsverschiedenheit in einem Mordprozess zerbrach. Heute ist Levine ein Zyniker, der mit Vorliebe skrupellose Schwerverbrecher verteidigt. Auch Jordan hat ihre eigenen schlechten Erfahrungen mit Levine gemacht und ist alles andere als gut auf den Anwalt zu sprechen...

7

Der Henker

Er ist tief betroffen, dass er vielleicht den Täter persönlich herausgefordert hat. Verzweifelt versucht er zu retten, was zu retten ist. Der mutmaßliche Serienkiller hat zwei weitere Morde angekündigt. Wenn Nigel nun gründlich recherchiert, könnte er diese womöglich vereiteln. Nach einer fieberhaften Suche gelingt es Nigel und Woody tatsächlich, innerhalb weniger Stunden einen Verdächtigen festzunehmen. Auch machen sie das Versteck des Täters aus, doch eines der beiden neuen Opfer ist bereits tot - während der Verdächtige seit Stunden in Untersuchungshaft sitzt. Er kann also nicht der Mörder sein...

8

Quarantäne

Angetrieben von seinem Gedanken der Sparpolitik verhindert Ivers, dass der Leichnam eines Mannes namens Diego Gonzales autopsiert wird, obwohl er seltsame äußere Merkmale hat, die auf starke innere Blutungen hindeuten. Jordan bittet Lily, die Ehefrau des Verstorbenen zu betreuen und begibt sich trotz des Verbots an die Autopsie. Beim ersten Skalpellschnitt in den Oberkörper des Mannes spritzt eine gelbe Flüssigkeit aus der Wunde...

9

Die Mumie

In einem bereits ausgehobenen Grab auf einem Friedhof wird zufällig die frische Leiche eines 16-jährigen Mädchens entdeckt. Seely, der zum Fundort der Leiche fährt, kann die Tote aufgrund eines Fingerringes als Highschool-Absolventin identifizieren. Da klingelt ein Handy in der Tasche der toten Schülerin - es sind ihre Eltern, die sich Sorgen machen. Es stellt sich heraus, dass ihre Tochter Cindy gestern Abend alleine war, da die Eltern erst an diesem Morgen aus Martinique zurückgekommen sind. Seely kommt es ziemlich seltsam vor, dass die Eltern ihm keinen einzigen Namen eines Freundes oder einer Freundin von Cindy nennen können. Warum ist ihnen das Umfeld ihrer Tochter so unbekannt? Als Jordan und Val später mit der Autopsie beginnen, stellen sie fest, dass Cindy offenbar stranguliert wurde. Auch können sie aus Speichelresten, die sie am toten Körper der Schülerin gefunden haben, DNA-Spuren extrahieren...

10

Gnadenlos

Die Bostoner Polizei macht einen grausigen Fund: Auf einer öffentlichen Damentoilette liegt eine blutüberströmte Frau. Jordan vermutet, dass die Frau mit einem stumpfen Gegenstand erschlagen worden ist. Es wundert sie jedoch, dass die Frau soviel Blut verloren hat und bei näherem Hinsehen stellt sie fest, dass die Tote schwanger gewesen sein muss. Offensichtlich wurde der Toten das Baby aus dem Leib geschnitten. Doch wo ist das Baby? Ist es vielleicht noch am Leben? Bei ihren Ermittlungen finden Woody und Jordan heraus, dass die ermordete Mutter keineswegs mit dem Vater des Kindes zusammenlebte, sondern mit einer Frau namens Marissa liiert war. Das lesbische Paar hatte sich über eine Samenbank einen Spender gesucht und so die gewünschte Schwangerschaft realisiert. Als Woody einen Nachbarn des Paars befragt, behauptet dieser, die beiden Frauen hätten sich ständig gestritten. Bei Woody keimt der Verdacht auf, dass Marissa die Mörderin sein könnte. Doch Marissa widerspricht den Äußerungen des Nachbarn und beteuert, dass sie und ihre Lebensgefährtin glücklich gewesen seien. Auf Woodys Drängen hin erklärt sie sich jedoch bereit, eine DNA-Probe abzugeben. Nun muss Jordan diese Probe mit Spuren fremden Blutes vergleichen, das sie am Arm der Toten gefunden hat. Doch dann begeht Jordan einen fatalen Fehler...

11

Lebensgefahr

Ein Schulbus mit 13 Kindern wird entführt. Woody und Jordan, die das Schlimmste befürchten, werden in ihrem Verdacht bestätigt, als der leere Bus und die Leiche des Busfahrers gefunden werden. Zudem entdeckt Jordan Blutspuren an dem Fahrzeug, die nicht dem Fahrer zugeordnet werden können - offenbar wurde noch eine andere Person angeschossen. Die Untersuchung des Blutes ergibt, dass es von der Lehrerin der Schulklasse, Grace Jones, stammt. Jordan wendet sich daraufhin an Helene Coleman, die Mutter der Lehrerin. Diese macht eine höchst erstaunliche Aussage: Nach eigenen Angaben besitzt sie eine fast telepathische Verbindung zu ihrer Tochter. Helene Coleman spürt, dass ihre Tochter zwar noch am Leben ist, ihr aber nicht mehr viel Zeit bleibt. Jordan, durch ihren Tumor selbst in Lebensgefahr, erkennt, dass die Mutter die Wahrheit sagt. Sie versucht nun alles, um Woody und die anderen davon zu überzeugen, dass sie keine Zeit mehr verlieren dürfen, um die Entführungsopfer zu finden. Der Stress jedoch, der durch den nervenaufreibenden Wettlauf gegen die Zeit entsteht, ist für die schwer kranke Jordan zuviel: Sie erleidet einen Anfall. So erfahren auch Bug, Nigel und Woody von Jordans Krebserkrankung, die sie so lange vor ihren Kollegen geheim gehalten hat. Insbesondere Woody ist von der schlimmen Neuigkeit betroffen, zumal er in einem Gespräch mit Jordan feststellen muss, dass sie sich innerlich längst selbst aufgegeben hat. Doch hat er einen letzten Hoffnungsschimmer: Wenn sie es schaffen könnten, die entführten Kinder und die angeschossene Lehrerin aufzuspüren und in Sicherheit zu bringen, würde Jordan vielleicht wieder neuen Lebensmut fassen...

12

Auf Messers Schneide

Die junge Tracy Seaver verliert ihren Vater, als dieser von einem Mafiaboss namens J.J. Keene umgebracht wird. Tracys Vater sollte als einziger Zeuge der Anklage vor Gericht gegen Keene aussagen. Für die Polizei ist es nun äußerst schwierig, Keene etwas nachzuweisen, da er in typischer Mafiamanier die Drecksarbeit von seinen Handlangern erledigen lässt. Während der Untersuchung des Mordfalles finden Nigel und Woody heraus, dass Tracy den Mord an ihrem Vater mitansehen musste und somit auch als Zeugin gegen Keene auftreten könnte. Zunächst hat sie zwar furchtbare Angst vor einer Aussage, doch schließlich überwiegt das Gefühl, den Tod ihres Vaters rächen zu wollen. Woody, dem auf Anhieb kein sicherer Ort einfällt, versteckt Tracy vorübergehend im gerichtsmedizinischen Institut in Jordans leerstehendem Zimmer, da sich Jordan im Krankenhaus befindet. Die längst überfällige Operation von Jordans Tumor verläuft äußerst kompliziert und der Ausgang ist ungewiss. Während Macy Tag und Nacht an Jordans Bett wacht und auch Bug und Nigel jede freie Minute bei ihrer Kollegin verbringen, schafft Woody es nicht, sie zu besuchen. Aus Angst vor einer Konfrontation mit der schwierigen Situation, vergräbt er sich in Arbeit. Tatsächlich gelingt es ihm, Keenes Handlanger zu einem Geständnis zu zwingen, so dass Tracy die Aussage vor Gericht erspart bleibt. Nachdem er den Fall damit erfolgreich abgeschlossen hat, fährt er schweren Herzens ins Krankenhaus und ist der Erste an Jordans Bett, als sie aus der Narkose erwacht. Doch als sie die Augen aufschlägt, erkennt sie Woody sie nicht...

13

Hoch gepokert

Nach der schweren und komplizierten Operation ihres Tumors wird Jordan aus dem Krankenhaus entlassen. Ihre Kollegen kümmern sich rund um die Uhr um sie - und diese Hilfe hat Jordan auch dringend nötig, denn sie leidet seit der Operation an Halluzinationen. Allerdings traut sie sich nicht, irgendjemandem davon zu erzählen und bleibt in ihrer typischen Art mit den Sorgen und der Befürchtung, dass die Operation schief gelaufen sein könnte, allein. Doch dann taucht ein weiteres Problem auf: Bug ist plötzlich verschwunden. Als Macy nach ihm sucht, stellt sich heraus, dass Bug verhaftet wurde - ihm wird vorgeworfen, einer terroristischen Gruppe anzugehören. Macy erkennt schnell, dass es bei einer derart heiklen Sache nicht leicht sein wird, Bugs Unschuld zu beweisen. Und die Diskussionen mit dem zuständigen Agenten Gropius erweisen sich dann auch als äußerst schwierig und nervenaufreibend. Da nun keiner mehr Zeit hat, Jordan zu betreuen, kümmert sich Kate um sie. Während einer Runde Poker bemerkt sie, dass mit Jordan etwas nicht stimmt und kann ihr schließlich das Geheimnis entlocken. Sofort überprüft sie daraufhin Jordans Medikamente und macht eine interessante Entdeckung...

14

Bluthochzeit

Nigel, Woody und Kate müssen sich mit einem tragischen Mordfall beschäftigen: Bei einer Hochzeit werden der Bräutigam und der Hochzeitsfotograf erschossen. Der Fall ist den dreien zunächst ein großes Rätsel, da jedes Motiv zu fehlen scheint und niemand den Schützen gesehen hat. Sie gehen aber davon aus, dass der Bräutigam das eigentliche Ziel war und untersuchen das einzig brauchbare Indiz, das am Tatort zu finden war: ein Paar Handschuhe. Es stellt sich heraus, dass der Täter die Handschuhe mit den Zähnen ausgezogen und dabei Spuren von Holz und Minze hinterlassen hat - eine Entdeckung, die sich schließlich als entscheidender Hinweis auf den Mörder entpuppt. Jordan ermittelt in einem nicht minder traurigen Fall. Sarah Pasternak wurde während eines Raubüberfalls erschossen, als sie einem der Opfer zu Hilfe kommen wollte. Jordan hat die schwierige Aufgabe, der Schwester der Frau, Julie Pasternak, die schlimme Botschaft zu überbringen. Die Schwestern hatten offenbar ein äußerst inniges Verhältnis: Julie ist so verzweifelt über den Verlust, dass sie versucht, sich das Leben zu nehmen. Doch Jordan kann sie in letzter Minute retten. Dank der neuen Energie, die Jordan seit ihrer Heilung verspürt, kann sie Julie in einem langen Gespräch helfen. Bug, der unter Terrorismusverdacht verhaftet worden war, hat durch die furchtbaren und angstvollen Tage seiner Untersuchungshaft ein schweres psychisches Trauma erlitten. Er ist völlig verschlossen und weist jeden Gesprächsversuch zurück. Erst als Jordan ihm beichtet, dass sie sich eigentlich noch nicht in der Lage fühlt, wieder mit vollem Einsatz zu arbeiten, bricht die Mauer, die Bug um sich errichtet hat, zusammen.

15

Der zweite Tod

Die Leiche einer jungen Frau, die bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen ist, wird in die gerichtsmedizinische Abteilung eingeliefert. Nigel, Jordan und Woody können sie schnell als Debbie Baron identifizieren, doch der Todesfall ist mehr als erstaunlich: Debbie Baron wurde bereits vor sechs Jahren für tot erklärt. Ihre Leiche wurde zwar nie gefunden, doch ging man davon aus, dass ihr Ehemann sie und ihre Freundin Liz erschossen hatte. Die damalige Gerichtsverhandlung wurde von William Ivers geführt, der Debbies Mann aus Mangel an Beweisen freisprechen musste. Nun ermittelt er gemeinsam mit Jordan und die beiden finden schnell heraus, dass Debbie den früheren Mordanschlag überlebt hatte. Sie konnte sich damals zu ihrer Mutter flüchten, die in großer Angst um ihre Tochter geschwiegen und Debbie bei sich versteckt gehalten hatte. Zwar entdeckt Jordan in Debbies Leichnam eine Kugel, doch ist sie so verformt, dass eine stichhaltige Zuordnung zu Tonys Waffe nicht möglich ist. Die einzige Möglichkeit, Tony doch noch zu überführen, ist, die Leiche von Debbies Freundin aufzuspüren. Oder ist sie noch am Leben? Lily besucht gemeinsam mit Brandau dessen Therapeuten Dr. Marlen, um eine Paartherapie zu beginnen. Die Probleme der beiden sind offensichtlich: Sie streiten sich fürchterlich im Behandlungszimmer und sind so mit ihren Problemen beschäftigt, dass sie gar nicht bemerken, dass der Therapeut, der vor ihnen sitzt, stirbt. Bug, der die Leiche untersucht, stellt fest, dass Dr. Marlen erstochen wurde. In Verdacht gerät Brandaus Mutter, da sich ihre Fingerabdrücke auf Brandaus Patientenakte finden, die zum Todeszeitpunkt auf Marlens Schreibtisch lag... Während den turbulenten Ermittlungen im Mordfall Marlen kommen sich Bug und Lily wieder näher. Doch just in dem Moment, als Bug Lily seine Liebe gestehen will, setzen bei ihr die Wehen ein.

16

24 Stunden

Woody und Jordan unterhalten sich in ihrem Büro als ein Mann hereintaumelt: Shawn Curaco möchte einen Mord melden - und zwar den Mord an sich selbst! Jordan erkennt schnell, dass Shawn offenbar vergiftet wurde und ihm höchstens 24 Stunden bleiben. Shawn berichtet Woody und Jordan, dass er einen dringenden letzten Wunsch hat: Er möchte noch einmal seine Tochter Emma wiedersehen, die seit neun Jahren verschwunden ist. Jordan setzt alles daran, die junge Frau ausfindig zu machen und findet heraus, dass Emma damals gemeinsam mit zwei Komplizen einen Raubüberfall in New Mexiko begangen hatte. Anschließend ist sie untergetaucht. Hat die Vergiftung Shawns etwas mit diesem lang zurückliegenden Verbrechen zu tun? Lily hat große Probleme, sich in ihrer neuen Rolle als Mutter zurechtzufinden. Die kleine Madeline weint den ganzen Tag und raubt ihrer Mutter jede Nacht den Schlaf. Lily ist völlig erschöpft. Bug, der Lily schon lange seine Liebe gestehen will, wittert seine Chance. Er fasst sich ein Herz und nimmt Lily und Madeline kurzerhand zu sich...

17

Absturz

Vor der Küste Neuschottlands wird ein Schiffswrack geborgen. Alle Besatzungsmitglieder sind tot - ohne dass eine eindeutige Todesursache erkennbar wäre. Darum wird Macys Team beauftragt, den Fall zu untersuchen. Zunächst gilt es, die Leichen nach Boston in die Gerichtsmedizin zu transportieren - ein Unterfangen, dass unerwartet in einer Katastrophe endet: Das Flugzeug gerät in ein starkes Unwetter und stürzt mitten in den Bergen ab - mit Jordan, Garret, Nigel, Bug, Woody und Kate an Bord. Bis auf den Piloten und zwei FBI-Agenten, die vermisst werden, überleben wie durch ein Wunder alle Passagiere das Unglück, nur Nigel ist leicht verletzt. Alle haben furchtbare Angst, in den eisigen Temperaturen zu erfrieren, bevor Hilfe eintrifft. Nichtsdestotrotz beginnen sie, den mysteriösen Tod der Schiffsbesatzung zu untersuchen. Schnell stellt sich heraus, dass das Schiff offenbar von Terroristen geentert worden war, die die Charleston Bridge in die Luft sprengen wollten. Das hätte den Tod tausender Menschen zur Folge gehabt ...